Fakultät Umweltingenieurwesen

Fakultät Umweltingenieurwesen

… wo es um "Umwelt geht" und darum zu "wissen, was in ihr passiert".

Triesdorf: So lebt es sich in Deutschlands kleinstem Hochschulort

Hier geht es zum Artikel bei ze.tt...

Hier geht es zum Artikel bei der SZ...

Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Technologie-Transfer der Fakultät Umweltingenieurwesen

Der Studiengang Umweltsicherung ist spezialisiert in den Bereichen Boden, Wasser und Abfallwirtschaft. Technische, biologisch-chemische und geowissenschaftliche Fachgebiete werden ebenso abgedeckt wie Wirtschaft und Recht.

Für die Lösung verschiedenster Frage- und Problemstellungen stehen fachspezifische Labore und ein Technikum für Verfahrenstechnik zur Verfügung. Dort stehen modernste Geräte, die zum Teil für die Ausstattung von Fachhochschulen einmalig sind. So gibt es z.B. ein simultanes Atomemissionsspektrometer mit induktiv gekoppelter Plasmaanregung.

Beispiele für Wissens- und Technologie-Transfer sind:

  • Erstellung von Konzepten im Bereich Abfalltechnik
  • Untersuchung der Trinkwasserqualität in Abhängigkeit vom verwendeten Rohrmaterial
  • Ökologische Bilanzierung kontaminierter Böden
  • Gewässergüte-Untersuchungen
  • Physik und Regeltechnik in Verbindung mit regenerativen Energien
  • Angewandte Verfahrenstechnik (Auslegung, Überprüfung von Anlagen und Apparaten, Entwicklung von Spezial-Software)
  • Optimierung von Entsorgungskonzepten am Beispiel Fast Food
    Biomonitoring
  • Ökosystemare Bestandsaufnahmen

Anschrift

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Umweltingenieurwesen
Markgrafenstraße 16
91746 Weidenbach

T +49 9826 654-130
F +49 9826 654-4130
ut [at]hswt.de

Informationsbroschüre

Informationsbroschüre Fakultät Umweltingenieurwesen