Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences

Gartenbau – Produktion, Handel, Dienstleistungen (Bachelor)

Regional bis global mit der Nachhaltigkeit im Blick – so gestalten unsere Absolvent:innen die ganze Wertschöpfungskette für „grüne“ Produkte".

KURZPROFIL

Abschlussgrad

Bachelor of Science (B.Sc.)

Regelstudienzeit

7 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienort

Weihenstephan

Studienbeginn

Wintersemester

Zulassungsbeschränkung

Nein

INFO-VERANSTALTUNGEN

10.06.2022 bis 10.06.2022 | 12:00 bis 17:00 Uhr

Präsenz-Studieninfotag | Gartenbau – Produktion, Handel, Dienstleistungen

C4.343 | Weihenstephaner Berg 5 | 85354 Freising | Infoveranstaltung | Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie

Das zeichnet das Gartenbau-Studium aus

Im Bachelorstudium Gartenbau am Campus Weihenstephan lernst Du eine faszinierende Wissenschaft kennen – im wahrsten Sinne des Wortes: Der Studiengang gehört zum Themenbereich Agrarwissenschaft und deckt die gärtnerische Produktion ebenso ab, wie den Handel mit Gartenbauerzeugnissen bis hin zum gärtnerischen Dienstleistungsbereich.

Für das Gartenbau-Studium in Weihenstephan sprechen vor allem diese drei Faktoren:

Vielzahl an Spezialisierungsmöglichkeiten:

Je nach eigenen Interessen kannst Du ab dem 4. Semester Dein eigenes Studienprogramm zusammenstellen. Das gartenbauliche Modulangebot in Weihenstephan deckt alle Bereiche der Branche gut ab. Du kannst also frei entscheiden ob Du Dich in Deinen Lehrveranstaltungen mehr in den Weihenstephaner Gärten aufhältst, lieber Salate in unserer Indoor Farm wachsen lässt oder Versuche in unserem Obstlager durchführst.

Vielfältiger Praxisbezug:

Spannend wird es auch in unseren Planspielen, etwa wenn Du mit Deinen Kommiliton:innen einen virtuellen Supermarkt leiten darfst. Während Du vielleicht an der Programmierung unseres FarmBots arbeitest, beschäftigen sich Deine Kommiliton:innen zur selben Zeit mit der "in vitro" Vermehrung von Orchideen im Labor, analysieren den Pflanzenbestand auf dem Feld mittels Drohnentechnik oder halten sich gerade für eine Projektarbeit in unserer Versuchsstation für Obstbau Schlachters am Bodensee auf.

Persönliche Betreuung:

Die Lehrveranstaltungen finden in überschaubaren Gruppengrößen statt, so dass Du von einer individuellen und intensiven Betreuung profitieren kannst.

STUDIENINHALT

Studieninhalte des Gartenbau-Studiums

Vom 1. bis 3. Semester werden Dir die naturwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt, die Du für den Gartenbau benötigst. Mathematische und physikalische Kenntnisse sind erforderlich, wenn Du beispielsweise die Größe einer Heizungsanlage berechnen willst. Chemische Kenntnisse benötigst Du etwa, wenn es um die Mischbarkeit von flüssigen Düngemitteln geht. Daneben gibt es bereits ab dem 1. Semester Einblicke in die praxisorientierten Sparten des Gartenbaus: Baumschule, Gemüsebau, Obstbau, Staudengärtnerei und Zierpflanzenbau.

Ab dem 4. Semester kannst Du Deine individuellen Interessen und Berufsziele verfolgen. Daher hast Du zwei Studienrichtungen für Dich zur Auswahl:

1. Produktionsgartenbau

Du möchtest Dich in Deinem späteren Beruf mit Pflanzen und/oder gesundem Obst und Gemüse, Pflanzenernährung, nachhaltigem Pflanzenschutz, Züchtung etc. befassen? Du willst dabei nicht nur am Schreibtisch sitzen, sondern auch auf Kulturflächen und in gartenbaulichen Produktions- oder Verarbeitungsbetrieben tätig sein?

Dann ist die Studienrichtung "Produktionsgartenbau" genau das Richtige für Dich!

2. Handel & Dienstleistungen im Gartenbau

Management, Marketing oder Handel interessieren Dich? Du begeisterst Dich für die geschmackvollen Produkte des Gartenbaus? In Deinem späteren Beruf möchtest Du Dein Wissen im internationalen oder regionalen Unternehmertum einbringen, im Qualitätsmanagement für beste Waren sorgen oder Dein Verkaufstalent in Handel und Dienstleistung einsetzen?

Dann ist die Studienrichtung "Handel und Dienstleistungen im Gartenbau" genau das Richtige für Dich!

Innerhalb dieser Studienrichtungen kannst Du verschiedene, individuell bevorzugte Module auswählen. Das Profilstudium wird durch das Praxissemester (6. Semester) ergänzt.

Deutsch-französischer Studiengang: Doppelabschluss im Gartenbau

Die Fakultät bietet für den Studiengang Gartenbau – Produktion, Handel, Dienstleistungen gemeinsam mit dem Agrocampus Ouest-Centre d'Angers eine Studienerweiterung an: den deutsch-französischen Doppelabschluss. Dabei hast Du die Möglichkeit, den "Bachelor of Science" über die HSWT sowie den "Ingénieur Grade Master" des Agrocampus Ouest zu erreichen.

Nach oben

Studierende studieren Nutzpflanzen im Labor

STUDIENAUFBAU

Studienaufbau des Studiengangs Gartenbau

Die Studien- und Prüfungsordnung (SPO) sieht festgelegte Pflichtmodule im Bachelorstudium Gartenbau für alle Studierenden vor. Daneben kannst Du Dein Profil durch die Belegung Deiner Wahlpflichtfächer schärfen: Dabei spielen sowohl Deine Interessen als auch Deine persönlichen Zielvorstellungen eine Rolle, um Branchen- oder Aufgabenkompetenzen zu vertiefen.

Dieser Studienaufbau begegnet Dir auf Deinem Weg zum Gartenbau-Bachelor im Detail:

Nach oben

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • 1. Semester

    1. Botanik I                  
    2. Physikalische & agrarmeteorologische Grundlagen
    3. Chemische Grundlagen
    4. Bio- & Wirtschaftsmathematik
    5. Technische Grundlagen
    6. Grundlagen der Pflanzenproduktion
  • 2. Semester

    1. Botanik II
    2. Grundlagen des Versuchswesens
    3. Betrieb & Markt
    4. Grundlagen der wissenschaftlichen Kommunikation
    5. Bodenkunde
    6. Grundlagen des Obstbaus & der Baumschulproduktion
  • 3. Semester

    1. Pflanzenschutz I
    2. Marketing & Handelsbetriebslehre
    3. Technik im Gartenbau
    4. Grundlagen der Pflanzenernährung
    5. Grundlagen der Digitalisierung
    6. Grundlagen Zierpflanzen & Gemüse
  • 4. Semester

    Studienrichtung Produktionsgartenbau

    Pflichtmodule "Pflanzenschutz II" und "Betriebslehre Produktion", ein weiteres Wählbares Pflichtmodul und drei Fachwissenschaftliche Wahlpflichtmodule

    Wählbare Pflichtmodule:

    1. Baumschulkulturen
    2. Gemüse aus geschütztem Anbau
    3. Produktionsverfahren im Obstbau
    4. Zierpflanzen-Kulturen

    Studienrichtung Handel und Dienstleistungen

    Pflichtmodule "Pflanzenschutz II" und "Betriebslehre Handel und Dienstleistung", ein weiteres Wählbares Pflichtmodul und drei Fachwissenschaftliche Wahlpflichtmodule

    Wählbare Pflichtmodule:

    1. Staudenkunde
    2. Objektbegrünung
  • 5. Semester

    Studienrichtung Produktionsgartenbau

    Pflichtmodul "Düngestrategien und Kultursubstrate", ein weiteres Wählbares Pflichtmodul und vier Fachwissenschaftliche Wahlpflichtmodule

    Wählbare Pflichtmodule:

    1. Spezielle Baumschulkunde
    2. Gemüsebau im Freiland
    3. Spezieller Obstbau
    4. Spezieller Zierpflanzenbau

    Studienrichtung Handel und Dienstleistungen

    Pflichtmodul "Beschaffung", ein weiteres Wählbares Pflichtmodul und vier Fachwissenschaftliche Wahlpflichtmodule

    Wählbare Pflichtmodule:

    1. Gehölzkunde
    2. Gartengestaltung
    3. Logistik & Supply Chain
    4. Lagerung und Aufbereitung gartenbaulicher Produkte
    5. Marketing
    6. Qualitätsmanagement
  • 6. Semester

    Praxissemester

  • 7. Semester

    Vier Fachwissenschaftliche Wahlpflichtmodule & Bachelorarbeit

  • Fachwissenschaftliche Wahlpflichtmodule

    Weitere Fachwissenschaftliche Wahlpflichtmodule findest Du nachfolgend. Diese Liste wird zum Semesteranfang aktualisiert.

    1. Berufs- & Arbeitspädagogik (im Gartenbau)
    2. Betriebs- & Unternehmensentwicklung
    3. Experimentelles Arbeiten
    4. Friedhofsgärtnerei
    5. Frucht- & Gemüsetechnologie
    6. Kräuter, Gewürze & Pilze
    7. Personal- und Arbeitswirtschaft
    8. Produktionswirtschaft
    9. Spezielle Aspekte der Pflanzenernährung
    10. Spezielle Pflanzenvermehrung: Pflanzliche In-Vitro-Kulturen & Samenbau
    11. Spezieller Pflanzenschutz
    12. Technik im Gewächshaus
    13. Beratung & Öffentlichkeitsarbeit
    14. Gartenbauliche Pflanzenzüchtung & Grundlagen der Pflanzenbiotechnologie
    15. Gestalten & Entwerfen
    16. Grundlagen der Unternehmensführung
    17. Ökologischer Gartenbau & Umweltschutz
    18. Sustainability in Horticulture
    19. Tropischer Gartenbau
    20. Verfahrenstechnik Freiland

    Alle "Wählbaren Pflichtmodule" können ebenfalls als Fachwissenschaftliche Wahlpflichtmodule in beiden Studienrichtungen belegt werden"

  • Englischsprachiges Studienangebot

    Project Work in Horticulture Research

    Dabei wird ein Teilbereich eines laufenden Forschungsprojekts bearbeitet sowie ein englischsprachiger Bericht erstellt (Umfang der Arbeitsstunden und damit der erreichbaren ECTS-Punkte wird individuell vereinbart).

    Englischsprachiges Modulangebot

    1. Sustainability in Horticulture and Food Technology (Sommersemester)
    2. Technical English for Horticulturists (Wintersemester)
    3. Auswahl weiterer Module anderer Studiengänge der Hochschule
  • Modulhandbücher

    Die Modulhandbücher werden jeweils zu Beginn eines Semesters aktualisiert. Gültigkeit für das laufende Semester haben immer die zu Beginn eines Semesters veröffentlichten Modulhandbücher.

    Module des Studiengangs Gartenbau

    1. Modulhandbuch für Prüfungsordnung WS2015
      http://modul.online.hswt.de/modulhandbuch/Module-GB_20152.pdf

    Module des Sprachenzentrums Weihenstephan

    1. Modulhandbuch Sprachenzentrum 98 (Bachelor)
    2. Modulhandbuch Sprachenzentrum 88 (Master)

    Wahlpflichtmodule aller Studiengänge Weihenstephan

    1. Modulhandbuch Wahlpflichtmodule
    2. Modulhandbuch Wahlpflichtmodule Master

KARRIERE

Berufsaussichten nach Deinem Gartenbau-Studium

Mit Deinem Abschluss des Studiengangs Gartenbau – Produktion, Handel, Dienstleistungen hast Du Dich als verantwortungsvolle Führungskraft qualifiziert.

Potenzielle Karrierestationen sind:

  • produzierende Unternehmen aller Sparten des Gartenbaus (Baumschule, Gemüsebau, Obstbau, Staudengärtnerei und Zierpflanzenbau)
  • Handelsbetriebe, Gartencenter & Vermarktungseinrichtungen
  • private & öffentliche Beratungsorganisationen
  • Lehr-/ Versuchsanstalten sowie Forschungsinstitute
  • Obst & Gemüse verarbeitende Betriebe & die Lebensmittelindustrie
  • Unternehmen der Zulieferindustrie (Dünger, Erden, Verpackung)

Was können dabei Deine Aufgaben nach dem Bachelorabschluss Gartenbau sein?

  • Produktions- & Betriebsleitung
  • Kulturtechnik & Pflanzenproduktion
  • Mitarbeiterführung & Arbeitsorganisation
  • Leitungsfunktionen im gartenbaulichen Groß- & Einzelhandel
  • Einkauf, Marketing & Vertrieb
  • Qualitätsmanagement
  • öffentliche Verwaltung (Landratsämter, Ämter für Ernährung, Landwirtschaft & Forsten, Landesanstalten)
  • Beratungstätigkeit (öffentlicher Dienst, Verbände, Produktberatung)
  • lehrende & forschende Tätigkeit
  • Sachverständigen- & Gutachterwesen
  • Entwicklungshilfe
  • Züchtung

Welchen Masterstudiengang kannst Du nach dem Gartenbau-Studium an der HSWT studieren?

Du möchtest Deine fachlichen Kenntnisse und Deine Managementkompetenz vertiefen? Im Masterstudiengang Agrarmanagement an der HSWT konzentrierst Du Dich je nach Vertiefungsrichtung auf landwirtschaftliche Betriebe, auf den ökologischen Land- und Gartenbau oder auf die entsprechenden Wertschöpfungsketten. Erweitere Dein Wissen für Deine Rolle als zukunftsorientierte Führungskraft im Bereich Agrar, Gartenbau oder Ernährung.

Nach oben

Was machen unsere Gartenbau-Alumni?

Die Ergebnisse aus der bundesweiten Befragungen von Absolvent:innen im Gartenbau geben Auskunft darüber, wie sie ihren Berufseinstieg finden, in welchen Aufgabenbereichen sie tätig sind und wie sie im Rückblick ihr Studium beurteilen: Berufsfeldanalyse Gartenbau 2016/17

"Berufschancen im Gartenbau" Film im Videoportal YouTube

Weihenstephaner Hochschulforum Gartenbau

Verband Weihenstephaner Ingenieure e.V.

Nach oben

Markus Breier berät am Stand für Gartenkultur und Landespflege

„Das Studium war für mich die richtige Entscheidung zur Erlangung der fachlichen Basis: vielfältig, individuell zusammengestellt und praxisnah. Von der Vernetzung aus dem Studium und zugehöriger Praktika profitiere ich im Beruf. Zentral ist für mich die Weitergabe von aktuellem, fachlich-fundiertem Wissen in meinen Beratungen. Deshalb kann ich das Gartenbau-Studium als Einstieg wirklich empfehlen!"

Markus Breier, Landratsamt Traunstein (Öffentlicher Dienst)

Gartenbau-Doktorandin Sarah Malzer arbeitet im Biozentrum der JMU Würzburg

„Das Studium war sehr breit gefächert, mit einem großen Angebot, aus dem man sich selbst den eigenen persönlichen Studieninhalt zusammenstellen konnte. So lernten wir nicht nur die unterschiedlichen Kulturen wie Zierpflanzen, Obst- und Gemüsebau und Baumschule kennen, sondern auch alles drumherum. Das praxisorientierte Studium war eine sehr gute Basis für mein aufbauendes Masterstudium mit Fokus auf wissenschaftlichem Arbeiten, für mich eine perfekte Kombination.“

Sarah Manzer, Doktorandin am Biozentrum der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Nach oben

DUALE STUDIENMODELLE

Gartenbau mit erhöhtem Praxisanteil studieren

Du denkst über eine praktische Alternative zum Studium nach oder kannst Dich nicht entscheiden, ob Du eine Berufsausbildung oder ein Studium beginnen sollst? Du möchtest den Praxisanteil Deines Studiums erhöhen und langsam in ein Unternehmen hineinwachsen? Dann sind unsere dualen Modelle genau das Richtige für Dich!

Studium inklusive Berufsausbildung (Verbundstudium)

In insgesamt nur rund 4,5 Jahren kannst Du den akademischen Abschluss "Bachelor of Science" sowie den Ausbildungsabschluss als Gärtner:in in den Fachrichtungen des Produktionsgartenbaus erwerben.

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Wie funktioniert das Verbundstudium

    Ein Unterschied zum reinen Bachelorstudium Gartenbau besteht im Verbundstudium darin, dass dem Studium ein 15-monatiger Ausbildungsabschnitt vorgelagert ist. Du beginnst Deine Berufsausbildung z.B. am 1. Juli und steigst im folgenden Jahr zum Wintersemester in das Studium mit den regulären Lehrveranstaltungen ein. Weitere Ausbildungszeiten erfolgen in Blöcken in den Semesterferien sowie im Rahmen des Praxissemesters. Darüber hinaus sind - gemäß einer regulären Berufsausbildung - die fachspezifischen überbetrieblichen Ausbildungskurse abzuleisten. Die Berufsschule kann in den Zeiten der betrieblichen Ausbildung regional besucht werden.

  • Ablauf

    Studienablauf Gartenbau dual Produktion

  • Mögliche Fachrichtungen

    Folgende Fachrichtungen kannst Du für Deine Berufsausbildung wählen:

    Baumschule

    Friedhofsgärtnerei

    Gemüsebau

    Obstbau

    Staudengärtnerei

    Zierpflanzenbau

  • Bewerbungsablauf

    Generell gelten für die dualen Modelle die gleichen Zugangsvoraussetzungen wie für das reguläre Gartenbau-Studium an der HSWT. Es sind jedoch weitere Bewerbungsunterlagen notwendig und andere Fristen einzuhalten.

    1. Du organsierst selbst einen kooperationsbereiten, anerkannten Ausbildungsbetrieb im Erwerbsgartenbau und bewirbst Dich bei uns online mit folgenden Unterlagen:

      • Berufsausbildungsvertrag (Kopie), vom zuständigen Amt bestätigt
      • Hochschulzugangsberechtigung
      • Kooperationsvereinbarung in zweifacher Ausfertigung

    2. Im August werden die Zulassungsbescheide verschickt. Da Du zuerst 15 Monate Deiner Berufsausbildung ableistest, brauchst Du Dich zunächst nicht einzuschreiben. Wichtig ist, dass Du die Zulassung gut aufbewahrst, damit Du diese im Folgejahr wieder vorlegen kannst!
    3. Zwischen dem 1. Mai und dem 1. Juli des Folgejahres musst Du Dich erneut kurz bewerben und legst den letztjährigen Zulassungsbescheid vor. Dein Studienplatz ist Dir somit sicher.
    4. Im September des Folgejahres erfolgt dann die Einschreibung. Hierzu benötigst Du einen Nachweis von Deinem Ausbildungsbetrieb, dass die Berufsausbildung weiterhin fortgeführt wird. Andernfalls verfällt der Studienplatz.
  • Zertifikat

    Am Ende des erfolgreich abgelegten Studiums kann ein Zertifikat über das duale Studium beantragt werden. Es bescheinigt Dir, dass Du das Bachelorstudium und die entsprechende Berufsausbildung gleichzeitig bzw. zeitlich verzahnt oder ein Studium mit vertiefter Praxis absolviert hast.

  • Ausbildungsbetriebe finden...

    Generell können alle anerkannten Ausbildungsbetriebe in Deutschland für den dualen Bildungsweg ausgewählt werden, d.h., die Anerkennung als Ausbildungsbetrieb ist ausschlaggebend für eine Kooperation mit der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

    Folglich kannst Du Dich bei jedem anerkannten Ausbildungsbetrieb bewerben und anfragen, ob er Dich im in Deinem dualen Studium unterstützen möchte!

    Datenbanken zu allen Ausbildungsbetrieben in Bayern:

    Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

    Wir sind gerne bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsbetrieb behilflich!

    Stellenausschreibungen an der HSWT

    Auszubildende Gärtner (m/w/d) der Fachrichtung Staudengärtnerei an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT). Die Ausschreibung ist unter Stellenangebote auf der Homepage der HSWT veröffentlicht.

  • Bisherige/interessierte Ausbildungsbetriebe

    Baumschule

    Bruns | 26160 Bad Zwischenahn
    Eberhardt | 86753 Möttingen
    Haage | 89340 Leipheim
    Plattner | 94501 Aldersbach
    Scheerer | 88339 Bad Waldsee
    Wörlein | 86911 Dießen am Ammersee
    Wörner | 86356 Neusäß

    Gemüsebau

    Boß | 90427 Nürnberg
    Böck | 85646 Neufahrn
    DLR Rheinpfalz | 67105 Schifferstadt
    Hecker | 82140 Olching
    Höfler Gemüse | 90425 Nürnberg
    Klostergärtnerei | 83671 Benediktbeuern
    LWG | 96050 Bamberg
    Marienhof | 31860 Emmerthal
    Naderer | 85414 Kirchdorf
    Regens Wagner Holzhausen | 86859 Igling-Holzhausen
    Scherzer | 90427 Nürnberg
    Stiftung Attl | 83512 Wasserburg a. Inn

    Obstbau

    Bezirk Niederbayern | 84166 Adlkofen
    Fahr | 88048 Friedrichshafen
    HSWT | 88138 Sigmarszell
    KOB | 88213 Ravensburg-Bavendorf
    Ludwig | 63911 Klingenberg am Main
    LVWO | 74189 Weinsberg
    LWG | 97209 Veitshöchheim
    WINO | 74336 Brackenheim

    Friedhofsgärtnerei

    Ausbildungsgenossenschaft für Dienstleistungsgärtner Baden | 76227 Karlsruhe
    Berchtenbreiter |81549 München
    Hartmann | 86157 Augsburg
    Otto | 68167 Mannheim

    Staudengärtnerei

    Gartenreich | 90518 Oberrieden
    Gaißmayer
    | 89257 Illertissen
    HSWT
    | 85354 Freising
    Hokema | 73527 Schwäbisch Gmünd
    Staudengärtnerei Strasser | 82296 Schöngeising
    Strobel | 80995 München
    Tangermann | 31171 Nordstemmen

    Zierpflanzenbau

    Baumer | 92526 Oberviechtach
    Bayerische Blumen Zentrale | 85599 Parsdorf
    Beck | 82024 Taufkirchen
    Berchtenbreiter |81549 München
    Breitmoser | 80995 München
    Dauchenbeck | 90768 Fürth
    Flora Mediterranea | 84072 Au/Hallertau
    Hägele | 73760 Ostfildern
    Häntsche | 87719 Mindelheim
    Hartmann | 86157 Augsburg
    Hauner | 93059 Regensburg
    Herb | 87439 Kempten
    HSWT | 85354 Freising
    Inntal-Gärtnerei | 94152 Neuhaus a. Inn
    Kölle | 81247 München
    Mühlbachgärtnerei | 85368 Moosburg
    Ohlwerter | 90543 Eckental
    Stadtgärtnerei Bamberg | 96052 Bamberg
    Strobel | 80995 München
    Wörner | 86356 Neusäß
    Zwickel | 87775 Salgen - Hausen

  • Dokumente

    Berufsausbildungsverträge "Gartenbau dual Produktion" findest Du auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

    Kooperationsvereinbarung

  • Ansprechpartner

  • Informationsmaterial: hochschule dual

    Qualitätsstandards für das duale Studienangebot der Dachmarke hochschule dual

    Praxispartner-Broschüre von hochschule dual (Bayerns Netzwerk für duales Studieren)

Studium mit vertiefter Praxis

Du kannst Dich aus dem Gartenbau-Studium heraus bei unseren Kooperationspartnern für eine Aufnahme ins Studium mit vertiefter Praxis bewerben. Dabei sind mindestens 10 Monate Praxiszeit in den Semesterferien sowie im Praxissemester abzuleisten. Meist wird auch die Bachelorarbeit im Partnerunternehmen angefertigt.

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Wie funktioniert das Studium mit vertiefter Praxis?

    Du bewirbst Dich bei uns für ein klassisches Gartenbaustudium - nicht dual! Im 2. Semester kannst Du Dich dann für ein Studium mit vertiefter Praxis entscheiden.

    Nach einer kurzen Einführung und Erläuterung in einer speziellen Veranstaltung im Studium kannst Du Dich bei unseren Kooperationspartnern bewerben. Geregelt durch einen Ausbildungsvertrag, verbringst Du dann die vorlesungsfreien Zeiten sowie das Praxissemester im jeweiligen Unternehmen. Auch die Bachelorarbeit kann im Unternehmen geschrieben werden.

    Die Höhe der Vergütung und des Urlaubsanspruchs orientiert sich an einem vergleichbaren Ausbildungsberuf und hängt vom jeweiligen Vertrag ab.

    Einen Muster-Bildungsvertrag Studium mit vertiefter Praxis (Gartenbau dual Handel) findest Du auf den Seiten von hochschule dual - Eine Initiative von Hochschule Bayern e. V.

  • Ablauf

    Studienablauf Gartenbau dual Handel

  • Unsere aktuellen Kooperationspartner:

Gartenbau-Studentin betrachtet Pflanzen auf einer Bergwiese

Warum Gartenbau in Weihenstephan studieren?

Am Campus Weihenstephan im Westen der Stadt Freising bietet die Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie eine ideale Umgebung für Gartenbau-Studierende. Gemeinsam mit der Technischen Universität München, der Landesanstalt für Landwirtschaft und anderen Einrichtungen bildet die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf das Wissenschafts- und Forschungszentrum Weihenstephan, wo diese Standortvorteile auf Dich warten:

Praxisnahe & anschauliche Lehre

  • anwendungsbezogene Lehrveranstaltungen
  • Vernetzung mit anderen Institutionen am Campus Weihenstephan

Möglichkeit für ein individuelles Studienprofil

  • Vertiefungsrichtungen "Produktionsgartenbau" sowie "Handel und Dienstleistungen"
  • Spezialisierung nach eigenen Interessen durch individuelle Modulwahl möglich

Duale Studienmöglichkeit

  • Studium + Berufsausbildung (Verbundstudium)
  • Studium mit vertiefter Praxis

Nähe zu den Dozierenden

  • kleine Gruppengrößen in den Lehrveranstaltungen
  • häufige Gesprächsmöglichkeiten mit den Dozierenden

Vielfältiges Studierendenleben in Freising

  • zahlreiche studentische Veranstaltungen am Campus Weihenstephan
  • Studierendenstadt Freising mit großem kulturellen, sportlichen & geselligen Angebot sowie die Nähe zu München

Nach oben

KONTAKT

Du hast noch Fragen, die Du hier nicht beantwortet findest?

… dann sage uns

gerne, wie wir Dir noch helfen können: beratung.gb@hswt.de

Unsere Studiengangsbotschafterin und unser Studiengangsbotschafter

Erleichtere Dir die Studienwahl und sprich mit Menschen, die schon mittendrin stecken. Unsere Studienbotschafter:innen erzählen Dir von Ihren Erfahrungen an der HSWT. Für den Studiengang Gartenbau sind Katharina Weigl und Felix Prell als Studiengangsbotschafter und -botschafterin für Dich aktiv.

Gartenbau-Studentin Katharina Weigl

Mein Name ist Katharina Weigl und ich studiere Gartenbau an der HSWT. Das Großartige an diesem Studiengang ist die Verknüpfung von Theorie und Praxis, da zu den meisten Modulen ein Praktikum angeboten wird. Man sitzt also nicht nur im Hörsaal, sondern steht auch mal draußen auf dem Feld, im Gewächshaus oder auch im Labor und führt Versuche durch. Genau diese Vielseitigkeit gefällt mir am Gartenbaustudium. Auch Freising als Wohnort ist sehr vorteilhaft. Die Anbindung an Autobahn und ÖPNV ist gut. Erwähnenswert ist nicht nur die Nähe zu München, sondern auch die Nähe zur Natur. Die umliegenden Wälder, aber auch der Sichtungsgarten auf dem Campus selbst sind sehr schön.

Falls Ihr Fragen zum Studium habt oder für einen Tag das Studentenleben direkt vor Ort erleben wollt, könnt Ihr Euch gerne an mich wenden: katharina.weigl [at]student.hswt.de

Gartenbau-Student Felix Prell

Mein Name ist Felix Prell und mein Traum war seit Abschluss der Realschule, dual zu studieren. Da mir in dieser Zeit bewusst geworden ist, wie wichtig für viele Menschen Parkanlagen oder Gärten sind, habe ich mich kurzerhand für das Gartenbaustudium an der HSWT entschieden.

Unglaublich ist vor allem die große und vielfältige Auswahl an Modulen, welche man ab dem 4. Semester mittels eigener Entscheidung belegen kann, wie zum Beispiel Arbeitspädagogik, Verfahrenstechnik, Staudenkunde, Marketing und vieles mehr. Auch sehr gut finde ich das Praxissemester, das man absolvieren muss, um das erlernte Wissen anzuwenden und sich dadurch auf das bevorstehende Berufsleben vorzubereiten. Die familiäre Atmosphäre, welche an der Universität vorherrscht, ist ein weiterer Grund, weshalb ich Gartenbau studiere.

Neugierig? Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung: felix.prell [at]student.hswt.de

Nach oben

Diese Studiengänge könnten Dich auch interessieren

Hier bewerben

Akkreditierung

Akkreditiert durch ASIIN e. V.

Fakultät

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie
Am Staudengarten 10
85354 Freising

T +49 8161 71-3378
F +49 8161 71-4417
gl [at]hswt.de

Studienfachberaterin

Nach oben

Prüfungsordnungen

Veranstaltungen und Neuigkeiten

Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie

Weitere Videos zum Studiengang

... findest Du in unserem YouTube Kanal