Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
Oberdieckgarten

Oberdieckgarten

Coronavirus | Aktuelle Informationen

Seit Montag, 4.5.2020, heißen wir Sie in den Weihenstephaner Gärten wieder herzlich willkommen. Aufgrund der aktuellen Gefährdung durch Corona bitten wir Sie dringend, bei Ihrem Besuch

  • mindestens 2 Meter Abstand von anderen Besucherinnen und Besuchern und unseren Gartenmitarbeiterinnen und -mitarbeitern zu halten.
  • derzeit auf Fragen an unsere Gärtnerinnen und Gärtner zu verzichten.

Dies dient zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz anderer.

Ursprünglich mit dem Hofgarten verbunden, wurde das Areal des Oberdieckgartens 1925 durch den Bau des mächtigen Löwentorgebäudes von diesem getrennt. Die ursprüngliche Planung des nach dem Obstkundler Oberdieck benannten Gartens stammt von Carl Wilczek. Seine Idee eines architektonischen, in Terrassen und rechtwinkligen Gevierten gegliederten Gartenareals ist bis heute erhalten. Die Terrassen des architektonisch gestalteten und in rechtwinkligen Gevierten gegliederten Gartens beherbergen unterschiedliche Themen. Freuen Sie sich auf:

  • Rosen, Duft- und Arzneipflanzen
  • Freilandorchideen
  • Berglorbeer, Azaleen und ihre krautigen Begleiter
  • Intersektionelle Pfingstrosen und Zieräpfel
  • Hortensien und Begleitstauden

Wenn Sie aufmerksam durch den Garten gehen, können Sie erspüren, welche Lebendigkeit die Szenerie durch die vielfältigen Grünschattierungen und kontrastierenden Wuchsformen der verwendeten Gehölzen erfährt. Blütenfülle im Frühjahr und Sommer sowie die bunte Färbung das Laubs im Herbst sind Höhepunkte im Gartenjahr.

Impressionen aus dem Oberdieckgarten

Hauptweg im Oberdieckgarten in Richtung Löwentorgebäude
Hauptweg im Oberdieckgarten in Richtung Löwentorgebäude
Herbstliche Gehölzkulisse im Oberdieckgarten
Herbstliche Gehölzkulisse im Oberdieckgarten
Duftgarten im Oberdieckgarten - im Hintergrund das Biotechnikum
Duftgarten im Oberdieckgarten - im Hintergrund das Biotechnikum
Wasserbecken im Oberdieckgarten - inmitten von Kalmien und Rhododendren
Wasserbecken im Oberdieckgarten - inmitten von Kalmien und Rhododendren

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Weihenstephaner Gärten
Am Staudengarten 7
85354 Freising

T +49 8161 71-4026 (Montag und Mittwoch vormittags)
F +49 8161 71-5596
gaerten [at]hswt.de

Öffnungszeiten

1. April bis 31. Oktober, auch an Sonn- und Feiertagen
9:00 – 18:00 Uhr

Der Besuch der Gärten ist kostenlos. Das Mitführen von Hunden ist im Oberdieckgarten nicht erlaubt!