Auf den Spuren der Energie: neuer appbasierter Energielehrpfad auf dem Weihenstephaner Berg

  • Datum: 09.12.2021
  • Autor: HSWT
Photo in the garden, background shrub. Paul Maksoud with certificate (left in picture), Prof. Ingrid Schegk (right in picture).

Weihenstephan - Gestern wurde der neue interaktive Energielehrpfad in Weihenstephan mit rund um die Themen „Klimawandel, Nachhaltigkeit und Energie“ eröffnet. Der appbasierte Spaziergang mit Audioguide ist ein Angebot für alle Bürger:innen und führt über den Freisinger Hochschulcampus sowie den Weihenstephaner Berg. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Startpunkt ist das D1-Gebäude der HSWT (Am Staudengarten 1, 85354 Freising). Ab hier bleiben die Besucher:innen für rund eineinhalb bis zwei Stunden in Bewegung und entdecken an verschiedenen Stationen wichtige Themen im Bereich Energie und Klimaschutz.

Der Energielehrpfad ist ein Hörspiel für unterwegs, interaktiv und amüsant. Er führt zu Orten, an denen Energie gewonnen wird und die Auswirkungen auf das Klima sowie der CO2-Fußabdruck veranschaulicht werden. Auf spielerische Art und Weise fördert der Lehrpfad Wissens- und Handlungskompetenzen. In der App können die Nutzer:innen darüber hinaus spannende Quizfragen lösen, Energiepunkte sammeln und weiterführende Informationen zu den unterschiedlichen Themen des Lehrpfads erfahren. Dazu benötigen sie lediglich ein Smartphone, optional sorgen Kopfhörer für ein optimiertes Hörerlebnis.

Die App wurde speziell für Jugendliche ab der 10. Klasse und Erwachsene konzipiert, um verschiedene Generationen auf innovative und spielerische Art und Weise für eine klimafreundliche Zukunft zu begeistern. Aber auch Familien mit jüngeren Kindern sind herzlich eingeladen, den neuen Rundweg zu begehen.

Das Gemeinschaftsprojekt entwickelten die HSWT, die 'Domberg-Akademie. Stiftung Erwachsenenbildung der Erzdiözese München und Freising', die Freisinger Stadtwerke und das Klimaschutzmanagement der Stadt Freising in Kooperation. Finanziert wurde es durch Mittel des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, der Abteilung Umwelt der Erzdiözese München und Freising sowie durch Zuschüsse der Projektpartner. Grundlage für die Entwicklung des Energielehrpfads war eine studentische Projektarbeit im Rahmen des Schwerpunktmoduls 'Verarbeitung von Energiepflanzen', betreut von Prof. Dr. Oliver Falk und Dr. Sebastian Baum.

Weitere Informationen unter: https://domberg-akademie.de/bildungslabor/interaktiver-energielehrpfad

Der Spaziergang läuft über die App 'LOCANDY', die es im Google Playstore und im App Store als kostenlosen Download gibt. 

Ähnliche Beiträge

zurück
Mehr