Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
10.05.2022 | Fakultät Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme

ALUMNI Treffen: 10 Jahre Studienstart "Management erneuerbarer Energien"

Andrea Hügl
Studiendekan Prof. Dr. Oliver Falk und die Ehemaligen vor dem D1 Gebäude der HSWT (v.l.). (Bildquelle: HSWT)

10 Jahre nach Beginn ihres Studiums, trafen sich ehemalige Studierende des Bachelorstudiengangs „Management erneuerbare Energien“ mit Prof. Dr. Oliver Falk, dem Studiendekan, im D1 Gebäude der HSWT.

 

Die Ehemaligen informierten sich über neue Ausrichtungen des Studiengangs, allgemeine Neuerungen der Fakultät und besichtigten das D1 Gebäude mit seinen für den Studiengang ausgestatteten Laboren. Das Gebäude am Staudengarten 1, wurde erst nach der aktiven Studienzeit fertiggestellt. Es gab zudem viel Interessantes über das Berufsleben, dem Bereich der erneuerbaren Energien, zu berichten.

Ganzheitlicher Studiengang mit Fokus auf Management

Den Studiengang „Management erneuerbarer Energien“ gibt es seit 2009. Seither wurden ca. 800 Energiespezialistinnen und –Spezialisten praxisnah und intensiv für alle wichtigen Energiethemen der Zukunft an der HSWT ausgebildet.

Er vermittelt neben der technischen Seite auch wirtschaftliche, rechtliche und politische Rahmenbedingungen zum Ausbau der regenerativen Energien. Mit einem Anteil von ca. 2/3 stehen insbesondere die Management-Kompetenzen (wirtschaftliche, rechtliche und politische Aspekte) im Mittelpunkt. Im verbleibenden Drittel werden die für eine Tätigkeit im Energieumfeld notwendigen technischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen gelehrt.  

Einbeziehung aller erneuerbarer Energien

Ganzheitlich bedeutet, dass alle erneuerbaren Energien in der Ausbildung dabei sind: Angefangen von der Solarenergie (Photovoltaik, Solarthermie) über die Windenergie, die Wasserkraft, den biogenen Energieträgern bis hin zur Geothermie und zwar über alle Sektoren (Strom, Wärme, Mobilität; Haushalte, Gewerbe, Industrie). Im Energiemix der Zukunft werden alle erneuerbaren Energien ihren Platz haben. Daher ist es umso wichtiger, im Rahmen des Studiums die „Energiewelt der Zukunft“ in ihrer Vielfalt und Gesamtheit zu betrachten.

 

 

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme
Am Staudengarten 1
85354 Freising

T +49 8161 71-6453
F +49 8161 71-4496
ae [at]hswt.de