Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
18.12.2019

HSWT erhält BayernMINT-Förderurkunde

Christine Dötzer
Wissenschaftsminister Bernd Sibler (ganz rechts) und der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der 'Vereinigung der bayerischen Wirtschaft' Dr. Christof Prechtl (ganz links) überreichen dem Projektteam Prof. Dr. Heidrun Rosenthal (Mitte), Prof. Dr. Stefan Rohse (Zweiter von links) und der HSWT-Vizepräsidentin für Studium und Weiterbildung Prof. Dr. Sabine Homann-Wenig (Zweite von rechts) die Förderurkunde. (Foto: StMWK / Michael Pulczynski)
Die Hochschulvertreterinnen und -vertreter bei der Übergabe der Förderbescheide Ende November an der Technischen Hochschule Nürnberg. (Foto: StMWK / Michael Pulczynski)

Triesdorf | Die HSWT nahm Ende November die Förderurkunde im Rahmen des BayernMINT-Programms entgegen. Als eine von insgesamt 14 bayerischen Hochschulen erhält sie Fördermittel in Höhe von 150.000 Euro seitens des Freistaats (wir berichteten). "Mit 'BayernMINT' erhöhen wir die Chancen für ein erfolgreiches MINT-Studium zielgerichtet und passgenau an jeder Hochschule. Dabei wollen wir auch die Chancen der Digitalisierung nutzen", so der bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler bei der Übergabe der Förderurkunden. Das Programm unterstützt Maßnahmen für eine optimale Vorbereitung auf ein MINT-Studium (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sowie Maßnahmen zur Unterstützung und Motivation Studierender während des Studiums. Es läuft seit November 2019 für drei Jahre und schließt an die erfolgreiche Förderlinie „MINTerAKTIV – Mit Erfolg zum MINT-Abschluss in Bayern“ an.

 

-------

Weitere Informationen erteilen die Projektkoordinatoren Prof. Dr. Heidrun Rosenthal und Prof. Dr. Stefan Rohse.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-6216
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de