26.07.2012

Jahreshauptversammlung Freundeskreis Weihenstephaner Gärten

Hedwig Klinkan
Landschaftsarchitektin Anita Fischer überreichte eine Scheck von 1210 Euro an den ersten Vorsitzenden Dieter Thalhammer
Die Vorstandschaft freute sich über die Wiederwahl v. li. Erster Vorsitzender Dieter Thalhammer, Geschäftsführung Hedwig Klinkan, stellv. Vorsitzende Siglinde Gaißmaier, Anita Fischer, Kassenführung Erhard Schürmer
Prof. Dr. Hertle lud nach der JHV zu einem "Streifzug durch den Sichtungsgarten" ein
Während der Führung ließ Prof. Dr. Hertle die Gäste an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben
In geselliger Runde tauschten sich die Mitglieder über Gartenthemen aus
Die jüngsten Mitglieder waren erstaunt, dass die Tischdekoration, bestehend aus Taglilien, essbar ist

Freundeskreis ermöglicht finanzielle Unterstützung für die Weihenstephaner Gärten

Im Rahmen der gut besuchten Jahreshauptversammlung des gemeinnützigen Vereins am 26. Juli übergab Landschaftsarchitektin Anita Fischer einen symbolischen Scheck über 1210 Euro an den "Freundeskreis Weihenstephaner Gärten e.V."

Das Geld stammt aus dem Erlös der Pflanzenauktion, die Fischer bereits zum 5. Mal am Eröffnungstag der "Freisinger Gartentage" initiiert hatte. Die Spenden der Aussteller erbrachten in den letzten fünf Jahren einen Erlös in Höhe von 7850 Euro und Sachspenden im Wert von 1550 Euro. Dabei handelt es sich in erster Linie um Gartendünger der Firma Engelhart, der in den Gärten direkt Verwendung findet. Der Erste Vorsitzende Dieter Thalhammer nahm mit Freuden den Scheck entgegen und bedankte sich bei Anita Fischer und ihrem Team für ihr Engagement; ebenso bei den Ausstellern für die großzügigen Spenden.

In diesem Jahr standen bei der Vollversammlung Neuwahlen an. Der gesamte Vorstand einschließlich der Beisitzer sind bestätigt worden: Erster Vorsitzender Dieter Thalhammer, stellvertretende Vorsitzende Siglinde Gaißmaier, Geschäftsführung Hedwig Klinkan, Kassenführung Erhard Schürmer.

Rückblickend waren es acht erfolgreiche Jahre für den Verein, der sich den Erhalt und den Ausbau der traditionellen Weihenstephaner Gärten auf die Fahne geschrieben hat. Dass die Ziele und Aufgaben des Fördervereins einem großen Personenkreis sehr am Herzen liegen, spiegeln die vielen Mitglieder wider. Mittlerweile zählt der Verein über 260 Personen aus allen Teilen Deutschlands. Allen gemeinsam ist die Liebe zur Pflanze und zu den Weihenstephaner Gärten, die zu den traditionsreichen Bestandteilen Freisings zählen.

Neben dem jährlichen Mitgliedsbeitrag, der bei 25 € liegt, erhielt der Verein stattliche Spenden, so dass bisher eine Förderung der Gärten in Höhe von über 88000 € möglich war. Die Schaffung von Sitzgelegenheiten für die Besucher ist dem Verein ein großes Anliegen, mehr als ein Drittel wurde dafür ausgegeben. Auch zeichnet er verantwortlich für den Erwerb hochwertiger Terrakotta-Gefäße, um den südlichen Flair des Hofgartens zu betonen. Ferner ist er Herausgeber der Informationsbroschüre über die Weihenstephaner Gärten und hat in zwei Transportfahrzeuge (PIAGGIO APE), die die logistischen Anforderungen durch die räumliche Trennung der Gärten sehr erleichtern, investiert.

Sichtlich zufrieden war der Erste Vorsitzende Dieter Thalhammer über die Vereinsarbeit und das gute Zusammenwirken mit dem Leiter der Forschungsanstalt, Prof. Dr. Peisl, und dem Wissenschaftlichen Leiter der Weihenstephaner Gärten, Prof. Dr. Hertle, und wünschte dem Verein noch viele erfolgreiche Jahre.

Text und Fotos: Hedwig Klinkan
Freundeskreis Weihenstephaner Gärten e. V.
info [at]weihenstephaner-gaerten.de

 

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Weihenstephaner Gärten
Am Staudengarten 7
85354 Freising

T +49 8161 71-4026 (vormittags)
F +49 8161 71-5596
gaerten [at]hswt.de