Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences

Werden Sie Energiewende-Manager!

Mit der eingeleiteten Energiewende in  Deutschland hat der bisher massivste Umbruch in der Energieversorgung begonnen: Der Kernenergieausstieg wird 2022 Geschichte sein, aktuell wird der Kohleausstieg vorbereitet.  Die weitest gehende Umstellung der Endverbrauchs-Sektoren Strom, Wärme und Mobilität auf erneuerbare Energien ist ein Thema, das uns über Jahrzehnte beschäftigen wird. Deutschland soll sich zum Leitmarkt für erneuerbare Energien entwickeln. Daraus werden sich auch Geschäftschancen für innovative Unternehmen im nationalen, europäischen wir internationalen Umfeld ergeben. Einige dieser jungen, dynamischen Unternehmen sind auch im Rahmen dieses Masterstudiums eingebunden. Erfahren Sie hier mehr über den Praxisbezug im Studium.

Gesucht: Führungskräfte in der Erneuerbaren-Energien-Branche

Daraus abgeleitet ergibt sich ein großer Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften, die nicht nur über fachspezifische Kenntnisse zu erneuerbaren Energien und dem Energiemarkt im allgemeinen verfügen, sondern auch unternehmerisch handeln sowie Leitungs- und Führungsaufgaben im nationalen wie internationalen Umfeld übernehmen können.
In einem Satz zusammengefasst: Bei diesem Studiengang handelt es sich um einen Master mit ganzheitlicher Betrachtung der technischen, wirtschaftlichen, rechtlichen und politischen Hintergründe zum Ausbau der regenerativen Energien, bei dem die Managementkompetenzen im Vordergrund stehen.

Ihre Kompetenzen und Stärken

Mit Abschluss dieses Masterstudienganges verfügen Sie über…

  • vertiefende fachspezifische Kompetenzen im Bereich erneuerbarer Energien
  • unternehmerisches Know-how
  • eine Qualifikation zur Übernahme von Leitungs- und Führungsaufgaben
  • verhandlungssichere und fachspezifische Englischkenntnisse
  • interkulturelle Kompetenzen

Unsere Studierenden entwickeln sich während des Studiums zu selbstständigen, kritischen und verantwortungsbewussten Absolventen, die im Bereich der erneuerbaren Energien - national oder international – die Energiewende aktiv mitgestalten wollen.

Studienaufbau

Das Studium wird in Vollzeit in 3 Semestern absolviert und kann sowohl im Winter- wie auch Sommersemester begonnen werden. Die beiden Fachsemester bestehen jeweils aus sechs Modulen.

Das dritte Semester ist ausschließlich für die Bearbeitung der Masterarbeit vorgesehen.

Die allgemeine Unterrichtssprache ist deutsch. Aufgrund der internationalen Ausrichtung werden mehrere Module englischsprachig gehalten. Für den Einstieg in das Masterstudium wird ein Englischsprachniveau entsprechend der Stufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) empfohlen. Im Falle nicht nachweisbarer englischer Sprachkompetenz haben die Studierenden Gelegenheit, zu Beginn des Semesters durch Teilnahme am Allgemeinen Sprachtest ihr Sprachniveau evaluieren zu lassen. Die Englisch-Module sind eingebunden in das hochschulspezifische, akkreditierte UNIcert-Kurssystem. Bei erfolgreicher Teilnahme an den Englisch-Modulen erwerben die Studierenden ein UNIcert-Zertifikat.

Praxisbezug

Für das praxisnahe Studium findet der Masterstudiengang unter Einbeziehung von Unternehmen der Energiebranche statt. Lehrbeauftragte und Referenten aus der Praxis bringen ihre Kompetenzen in die Module mit ein. In mehreren Modulen wird im Rahmen von Fallstudien, Gastvorträgen und Gruppenarbeiten ein direkter Kontakt zu Vertretern aus der Praxis und Forschung hergestellt.

Der wichtigste Praxisbezug erfolgt in der Regel durch die Masterarbeit, da die Studierenden diese Arbeit möglichst in enger Zusammenarbeit mit einem Branchenunternehmen aus dem In- und Ausland durchführen sollen.

Unternehmen, die in den Master mit eingebunden sind (Auswahl):

Mit dem energate-Fachverlag, einem maßgeblichen Medienhaus für den Energiemarkt, haben wir zudem einen Medienpartner an unserer Seite, über den die Studierenden einen umfassenden Zugriff auf sämtliche aktuelle Informationen aus dem Energieumfeld haben, z. B. für Recherchearbeiten im Rahmen von Projektarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten.

Berufsfelder

Als potenzielle Arbeitgeber kommen eine Vielzahl von Unternehmen in Frage. Hierzu gehören insbesondere:

  • Hersteller von Erneuerbare-Energien-Anlagen
  • Energieversorger & Stadtwerke
  • Projektierer von EE-Anlagen
  • Betreibergesellschaften von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien
  • Investoren & Fondsgesellschaften im Bereich Finanzierung von Umweltprojekten
  • Beratungsunternehmen
  • Ministerien, Genehmigungsbehörden
  • Städte & Kommunen (Energiekonzepte)


Eine von uns durchgeführte Befragung bei Unternehmen der Energiebranche hat ergeben, dass sich diese vorstellen können, unsere Master-Absolventinnen/-en u. a. wie folgt einzusetzen:

  • Projektmanager/-leiter, Projektentwickler
  • Geschäftsbereichsleiter, Geschäftsfeld-Entwickler,
  • Länderverantwortliche,
  • Produktmanager und Berater
  • allg. im Rahmen leitender Funktionen in Einkauf, Vertrieb, Marketing, Energiemanagement
  • in Strategiefunktionen der Bereiche Energie, Umwelt oder Nachhaltigkeit

Berufliche Tätigkeiten unserer Absolventen (Beispiele)

"In meiner Funktion bei der REWAG, einem regionalen Versorger, kann ich das erlernte unternehmerische Denken und Handeln sehr gut einsetzen.“


Michael Kantner, Stabsstelle Unternehmensentwicklung, REWAG, Regensburg

„Das Analysieren, Bewerten und Weiterentwickeln zukunftsorientierter Ideen bringe ich nun im Bereich digitaler Services eines technologisch sehr ambitionierten Umfelds ein."


Elma Mujanovic, Projektleitung Digital Services and Business Models, BMW AG, München

„Eine während des Studiums entstandene Geschäftsidee haben wir im Rahmen des Masters bis zur Vermarktungsreife gebracht. Seit Ende 2018 bieten wir unsere Dienstleistungen im Markt an."


Hannes Elsen und Michael Rüdiger, Gründer der RuEls renewable energy consultig GbR

„Der Masterabschluss war sehr hilfreich für meinen beruflichen Werdegang. Ich bin verantwortlich für die Realisierung von PV-Anlagen. Angefangen vom ersten Kundenkontakt, über die Abwicklung mit dem zuständigen Netzbetreiber bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe und Inbetriebnahme betreue ich PV-Projekte."
 
Florian Hagn, Technischer Leiter Photovoltaikanlagen, Freising Solar GmbH

Jetzt einsteigen und mit einem Masterabschluss die Energiezukunft aktiv gestalten!

Ausführliches Profil

Fakultät

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Wald und Forstwirtschaft
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 3
85354 Freising

T +49 8161 71-5901
F +49 8161 71-4526
wf [at]hswt.de

Studienfachberater

Prüfungsordnung