© jarts / photocase.com

Management erneuerbarer Energien

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung der Menschheit

Projektmanagement, Energietechnik, Windkraft, Umweltrecht, Elektromobilität, Kommunikation, Stromspeicher, Verhandlungsführung sind nur einige Fächer, die in diesem Studiengang gelehrt werden. Eine genaue Übersicht finden Sie hier.

Werden sie Manager/in für erneuerbare Energien!

Sie bekommen technischen Sachverstand und kennen sich mit Wirtschaft und Wirtschaftlichkeit aus. Informieren Sie sich über die Berufsfelder einer Managerin für erneuerbare Energien.

Besonders der Mix aus Ökonomie, Recht und Technik wird in der Praxis ständig gebraucht.

Felix Färber, Absolvent

Werden auch Sie Klimaretter!

Unserer Absolventen sind Gestalter unserer Zukunft und helfen mit, dass unsere Welt lebenswert bleibt. Sie arbeiten in verantwortungsvollen Positionen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Was unsere Absolventen sagen, finden Sie bei unseren Absolventenprofilen.

 Das Studium bildet eine gute Grundlage, um selbst etwas zum Gelingen der Energiewende beizutragen.

Veronika Brandmeier, Absolventin

Kurzprofil des Studiengangs

Abschlussgrad

Bachelor

Regelstudienzeit

7 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienort

Weihenstephan

Studienbeginn

Wintersemester

Zulassungsbeschränkung

Keine Zulassungsbeschränkung!

Studieninhalt

Der Bachelor-Studiengang Management erneuerbarer Energien (ME) ist den Fakultäten Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme (AE) sowie Wald und Forstwirtschaft (WF) zugeordnet. Er bietet eine Mehrfachqualifikation auf den Gebieten der Erzeugung, technischen Nutzung bzw. energetischen Umsetzung von Biomasse und anderen erneuerbaren Energien, insbesondere in Verbindung mit ökonomischen und ökologischen Kenntnissen. Die Absolventinnen und Absolventen verfügen damit über einen vollwertigen Hochschulabschluss mit ausgezeichneten Perspektiven für einen zukunftsfähigen Arbeitsmarkt.


Fossile Rohstoffe und Energieträger sind begrenzt und ihre Nutzung führt zu klimaschädlichen Emissionen und Umweltbelastungen. Auch aufgrund positiver politischer Rahmenbedingungen haben erneuerbare Energien an Bedeutung gewonnen und sich zu einem schnell wachsenden Wirtschaftszweig entwickelt.
Die Aufgabenbereiche der Absolventinnen und Absolventen stehen hierbei an der Schnittstelle zwischen Ingenieuren/Technikern auf der einen und den Investoren/Nutzern dieser Anlagen auf der anderen Seite. Der Bachelorabschluss ist als eigenständiger Berufsabschluss konzipiert. Die Studierenden kennen die physikalisch-technischen und naturwissenschaftlichen Zusammenhänge für die wichtigsten Verfahren zur Nutzung erneuerbarer Energien sowie deren ökonomische Hintergründe.

Akkreditierung

AQAS

Fakultät

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme
Am Staudengarten 1
85354 Freising

T +49 8161-71-6402
F +49 8161-71-4496
ae [at]hswt.de

Prüfungsordnungen

Informationsmaterial

Studiengangsfaltblatt Management erneuerbarer Energien