Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences

Management erneuerbarer Energien (Bachelor)

Den Klimawandel zu stoppen stellt eine Herausforderung dar, die uns die nächsten Jahrzehnte intensiv beschäftigen wird. Zentral und unabdingbar ist hierbei die vollständige Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energien. Die erneuerbaren Energien sind der zentrale Schlüssel zum Gelingen der Energiewende. Um diese Aufgabe bewältigen zu können wird ein hoher Bedarf an gut ausgebildeten Energiespezialistinnen und -spezialisten benötigt.

Wenn du nachhaltig orientiert bist und einen praxisorientierten Studiengang mit ganzheitlichem Ansatz suchst, bist du beim Studiengang Management erneuerbarer Energien genau richtig. 

Kurzprofil

Abschlussgrad

Bachelor of Science (B.Sc.)

Regelstudienzeit

7 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienort

Weihenstephan

Studienbeginn

Wintersemester

Zulassungsbeschränkung

Nein

Studieninhalt

Ganzheitlicher Studiengang mit Fokus auf Management

Ganzheitlich heißt, dass neben der technischen Seite auch wirtschaftliche, rechtliche und politische Rahmenbedingungen zum Ausbau der regenerativen Energien vermittelt werden. Mit einem Anteil von ca. 2/3 stehen insbesondere die Management-Kompetenzen (wirtschaftliche, rechtliche und politische Aspekte) im Mittelpunkt. Im verbleibenden Drittel werden die für eine Tätigkeit im Energieumfeld notwendigen technischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt. Wir sind einer von wenigen Studiengängen im Umfeld der erneuerbaren Energien mit dieser wirtschaftlich-technischen Ausrichtung.

Einbeziehung aller erneuerbarer Energien

Ganzheitlich heißt für uns zudem, dass wir alle erneuerbaren Energien betrachten: Angefangen von der Solarenergie (Photovoltaik, Solarthermie) über die Windenergie, die Wasserkraft, den biogenen Energieträgern bis hin zur Geothermie. Im Energiemix der Zukunft werden alle erneuerbaren Energien ihren Platz haben. Daher ist es umso wichtiger, im Rahmen des Studiums die „Energiewelt der Zukunft“ in ihrer Vielfalt und Gesamtheit zu betrachten.

Und dabei schauen wir nicht nur auf den Strommarkt, sondern auch auf den Wärme-, Industrie- und Mobilitätsbereich. Fragen mit denen wir uns beispielsweise beschäftigen: Wie werde zukünftig Wohngebäude beheizt? Wie sehen nachhaltige Energiekonzepte von Industrieunternehmen aus? Wo werden in Zukunft Ladesäulen für Elektroautos benötigt?

Nah an der Praxis

Durch vielfältige Einbeziehung von Unternehmen wird die Ausbildung sehr praxisnah gestaltet. Während des gesamten 5. Semesters arbeiten alle Studierenden in einem selbst gewählten Unternehmen im Bereich Energie.

Internationalität

Im Rahmen des Studiums besteht durch Wahl verschiedener Module zudem die Möglichkeit, sich speziell für Tätigkeiten in einem internationalen Umfeld zu qualifizieren.

Nach oben

Studienaufbau

Der Bachelor-Studiengang ist vollständig modularisiert und folgt dem Modell 6+1 (sechs Studiensemester plus ein Praxissemester) der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Studienbeginn ist immer zum Wintersemester am 1. Oktober eines Jahres. Die Modulübersicht für den Studiengang Management erneuerbarer Energien gibt Auskunft über die Inhalte der einzelnen Semester. 

Modul: Seminaristischer Unterricht von 4-5 SWS mit unterschiedlichen Anteilen an Übungen, Seminaren, Praktika und Projektstudien – siehe Modulbeschreibungen. Pro Modul gibt es 5 EC (European Credits).

Ausnahmen: Wahlpflichtmodule (3 EC), Bachelor-Arbeit (12 + 2 EC) und Praktikum (30 EC)

Nach oben

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • 1. Semester

    1. Grundlagen Betriebswirtschaftslehre & Buchführung
    2. Mathematik & Statistik
    3. Biologie (nachwachsender Rohstoffe)
    4. Physikalisch-technische Grundlagen
    5. Grundlagen Volkswirtschaftslehre
    6. Wahlpflichtmodul
    7. Wahlpflichtmodul
    • 2. Semester

      1. Kostenrechnung & Controlling
      2. Chemie
      3. Grundlagen Produktion nachwachsender Rohstoffe
      4. Grundlagen Verfahrenstechnik
      5. Grundlagen Datenverarbeitung
      6. Wahlmodul Sprachen
      7. Wahlpflichtmodul
      • 3. Semester

        1. Grundlagen Investition & Finanzierung
        2. RE Business English & Presentation Skills
        3. Grundlagen Marketing & Vertrieb
        4. Energie-, Umwelttechnik I
        5. Wirtschaftsrecht
        6. Wahlpflichtmodul
        7. Wahlpflichtmodul
        • 4. Semester

          • Schwerpunktmodul I
          • Ökonomie: Marktforschung
          • Produktion: Produktion von Energiepflanzen
          • International: International Marketing Project
          1. Verfahrenstechnik & Logistik erneuerbarer Energien
          2. Projektmanagement
          3. Energie-, Umwelttechnik II
          4. Recht der erneuerbaren Energien
          5. Wahlpflichtmodul
          6. Wahlpflichtmodul
          • 5. Semester

            Praktikum in branchentypischen Unternehmen/Institutionen (22 Wochen)

            • 6. Semester

              • Schwerpunktmodul II
              • Ökonomie: Nachhaltiges Wirtschaften & ökon.-ökol. Planung
              • Produktion: Holzenergie
              • International: International Challenges of RE
              1. Personalmanagement
              2. Märkte erneuerbare Energien
              3. EDV -Anwendung
              4. Unternehmensführung & Finanzmanagement
              5. Wahlpflichtmodul
              6. Wahlpflichtmodul
            • 7. Semester

              • Schwerpunktmodul III
              • Ökonomie: Regionale Energiewirtschaft
              • Produktion: Effiziente Energienutzung
              • International: ClimateProtectionLaw & RE Business Communication
              1. Qualitätsmanagement: Umwelt & Energie
              2. Umweltpolitik, Energiepolitik & –recht
              3. Bachelorarbeit
            • Wahlpflichtmodule

              Auszug aus den Fachwissenschaftlichen Wahlpflichtmodulen:

              1. Geothermie
              2. Photovoltaik
              3. Windkraftprojektierung
              4. Windparkmanagement
              5. Elektromobilität
              6. Energiespeicher
              7. Konventionelle Energien
              8. Umweltrecht
              9. Steuerplanung
              10. Nachhaltigkeit & CSR
              11. Klimawandel
              12. Konventionelle Energien
              13. Nachhaltige Organisationen

              Auszug aus den Allgemeinwissenschaftlichen Wahlpflichtmodulen:

              1. Wirtschafts- & Bioethik
              2. Diskussions- & Verhandlungsführung
              3. Beratungskompetenz entwickeln
              4. Gesprächskompetenzen entwickeln
              5. Kommunikationstraining
              6. Kompetent schreiben in Studium und Beruf
            • Modulhandbücher

              Die Modulhandbücher werden jeweils zu Beginn eines Semesters aktualisiert. Gültigkeit für das laufende Semester haben immer die zu Beginn eines Semesters veröffentlichten Modulhandbücher.

              Module des Studiengangs Management erneuerbarer Energien

              1. Modulhandbuch für Prüfungsordnung WS 2018/19

              Module des Sprachenzentrums Weihenstephan

              1. Modulhandbuch Sprachenzentrum 98 (Bachelor)

              Wahlpflichtmodule aller Studiengänge Weihenstephan

              1. Modulhandbuch Wahlpflichtmodule

            Deine zukünftigen Kompetenzen

            Mit Abschluss des Studiums bist Du Energieexperte für erneuerbare Energien. Du bist in der Lage:

            • Energiekonzepte im Bereich Strom, Wärme und Mobilität zu erstellen;
            • Wirtschaftlichkeitsanalysen für Energieprojekte durchzuführen;
            • Grundlegende technisch-wirtschaftliche Projektierungen vorzunehmen;
            • Das Energiemanagement in Unternehmen mit zu gestalten
            • Marketingmaßnahmen zu entwickeln, Marktforschungen durchzuführen;
            • Städte, Kommunen in Energiefragen und beim Klimaschutzmanagement zu beraten.
            • Politisch-rechtliche Rahmenbedingungen zu kennen, Veränderungen zu analysieren und zu bewerten sowie im Unternehmensumfeld zu berücksichtigen;  

            Nach oben

            Praktikum: Windversuch
            Saatgut mikroskopieren

            Zulassung

            Es gibt keine Zulassungsbeschränkung im Sinne eines NC (numerus clausus)!

            Wichtig für den Studiengang Management erneuerbarer Energien sind Lern- und Leistungsbereitschaft, Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen sowie Neugier und Motivation. Hilfreich sind gute Grundlagenkenntnisse in Mathematik, Physik und Biologie und natürlich ein Interesse an klimarelevanten Themen.

            Informationen zu den allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier.

            Nach oben

            Karriere

            Als Energieexpertinnen und -experten von Erneuerbaren Energien-Projekten arbeiten unsere Absolvent:innen für Kommunen, Unternehmen oder Energieversorger. Sie verstehen, planen und begleiten den Energiemix der Zukunft. Durch die eingeleitete Energiewende wird sich der bereits heute bestehende Mangel an Energieexperten weiter verschärfen, die Berufschancen sind daher für die Zukunft als sehr gut einzuschätzen.

            Potenzielle Arbeitgeber sind:

            • Hersteller/Projektierer von Erneuerbare-Energien-Anlagen
            • Energieversorger & Stadtwerke (ca. 1000 Unternehmen in Deutschland)
            • Städte & Kommunen (Klimaschutzmanagement, Erstellung Energiekonzepte)
            • Unternehmen (Energiemanagement)
            • Beratungsunternehmen: Energieberatung, Unternehmensberatung
            • Investoren & Fondsgesellschaften im Bereich Finanzierung von Umweltprojekten
            • Ministerien, Genehmigungsbehörden

            Der Klimawandel ist die größte Herausforderung der Menschheit! Projektmanagement, Energietechnik, Windkraft, Umweltrecht, Elektromobilität, Kommunikation, Stromspeicher, Verhandlungsführung sind nur einige Fächer, die in diesem Studiengang gelehrt werden.

            "Besonders der Mix aus Ökonomie, Recht und Technik wird in der Praxis ständig gebraucht."

            Michael Reck, Masterand an der Universität Lund, Schweden

            Werde auch Du Klimaretter:in! Unsere Absolventinnen und Absolventen sind Gestalter:innen unserer Zukunft und helfen mit, dass unsere Welt lebenswert bleibt.

            "Das Studium bildet eine gute Grundlage, um selbst etwas zum Gelingen der Energiewende beizutragen."

            Veronika Brandmeier, Projektmanagerin bei The Mobility House

            Nach oben

            Beispiele für potenzielle Arbeitgeber und Kooperationspartner

            logo swm
            logo Freisinger Stadtwerke
            logo eta Energieberatung
            logo Bayerngas

            Master und Promotion

            Nach dem Bachelor können auch der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf Masterstudiengänge belegt werden. Der Masterstudiengang Business Management und Entrepreneurship Erneuerbare Energien ist speziell für Absolventen des Bachelor-Studiengangs Management erneuerbarer Energien konzipert.

            Wer tiefer in die Wissenschaft einsteigen will, hat auch die Möglichkeit am Campus Weihenstephan zu promovieren.

            Kontakt

            Du hast noch Fragen, die Du hier nicht beantwortet findest?

            … dann sage uns

            gerne, wie wir Dir noch helfen können: beratung.me@hswt.de

            … dann erreichst Du

            Uta Hunsicker, Studiengangsassistentin, T +49 8161 71-6455

            Diese Studiengänge könnten Dich auch interessieren

            Hier bewerben

            Akkreditierung

            AQAS

            Fakultät

            Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
            Fakultät Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme
            Am Staudengarten 1
            85354 Freising

            T +49 8161-71-6402
            F +49 8161-71-4496
            ae [at]hswt.de

            Studiendekan/in

            Prüfungsordnungen

            Weitere Videos zum Studiengang

            ... findest Du in unserem YouTube Kanal