Landwirtschaft dual

Bachelor-Studium + Berufsausbildung zum Landwirt/ zur Landwirtin

Der Bachelor-Studiengang Landwirtschaft (Triesdorf) kann auch im dualen System absolviert werden. Im Rahmen eines Verbundstudiums ist es möglich, innerhalb von viereinhalb Jahren sowohl den akademischen Abschluss "Bachelor of Science" als auch den Ausbildungsabschluss als "Landwirt/ in" zu erwerben.

Vorteile des dualen Studiums im Überblick:

  • Doppelqualifikation: Bachelor- und Berufsabschluss
  • Zeitersparnis: beide Abschlüsse in 4,5 Jahren
  • umfassende Theorie- und Praxiskenntnisse
  • sehr gute Berufseinstiegschancen
  • speziell konzipierter Berufsschulunterricht
  • tarifliche Vergütung während der betrieblichen Ausbildung
  • individuelle Betreuung durch die Hochschule

Ausbildungselemente

  • Ausbildungsbetrieb: Zentrum der praktischen Ausbildung
  • Überbetriebliche Ausbildung: fachliche Ergänzung der praktischen Ausbildung
  • Berufsschule: theoretische Ausbildungsinhalte und Prüfungsvorbereitung
  • Hochschule: Zentrum der theoretischen Ausbildung

Die einzelnen Ausbildungsabschnitte sind inhaltlich und zeitlich aufeinander abgestimmt, um einen hohen Lernerfolg trotz verkürzter Ausbildungszeit zu sichern.

Zielgruppe

Der Studiengang Landwirtschaft dual bildet Fachkräfte aus, die über moderne Theoriekenntnisse hinaus auch über breite praktische Fertigkeiten verfügen. Das qualifiziert sie für die verantwortliche Übernahme  leitender Positionen in Agrar- und ländlichen Dienstleistungsbetrieben.


Der straffe Ausbildungsplan erfordert von den Teilnehmern besonderes Engagement und viel Selbstdisziplin. Das duale Studium richtet sich deshalb an besonders motivierte und zielorientierte Studieninteressierte.


Zeitlicher Ablauf

Im Unterschied zum regulären Bachelor-Studium beginnt das duale System mit einem 15-monatigen praktischen Ausbildungsabschnitt. Start der Praxisausbildung ist jeweils der 1. Juli. Im Oktober des Folgejahres steigen die Teilnehmer dann in die regulären Lehrveranstaltungen an der Hochschule ein. Die restlichen praktischen Ausbildungsabschnitte folgen in Blöcken in den Semesterferien sowie im Rahmen des Praxissemesters (5. Studiensemester).

Um den Studierenden und den Ausbildungsbetrieben möglichst viel Flexibilität zu bieten, wird "Landwirtschaft dual" am Standort Triesdorf mit zwei Optionen angeboten:

Ausbildungsbetriebssuche:

Alle anerkannten landwirtschaftlichen Ausbildungsbetriebe in Deutschland kommen für die praktische Ausbildung von dual Studierenden in Frage. Entscheidend für eine Kooperation mit der Hochschule ist ausschließlich die Anerkennung als Ausbildungsbetrieb. Soll die praktische Ausbildung außerhalb von Bayern erfolgen, sind allerdings zumeist abweichende Landes-Vorgaben zu beachten. Bitte melden Sie sich in diesem Fall frühzeitig bei uns!

Auf der Internetseite des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten finden Sie eine Datenbank der Ausbildungsbetriebe für die Berufe im Agrarbereich. Damit lassen sich die Ausbildungsbetriebe nach fachlichen Schwerpunkten und regionaler Herkunft filtern.

https://www.stmelf.bayern.de/abd/

Überbetriebliche Ausbildung

Wie bei der klassischen Ausbildung zum Landwirt / zur Landwirtin absolvieren auch die dual Studierenden folgende überbetriebliche Ausbildungskurse: 

» Landtechnik I: Schlepper und Gerät

» Landtechnik II: Schweißen (Wahlpflichtmodul an der Hochschule)

» Landtechnik III: Maschinen der Außen- und Innenwirtschaft

» Grundlehrgang Tierhaltung

» Schwerpunktlehrgang I: (Rind oder Schwein) 

» Schwerpunktlehrgang II: (Rind oder Schwein) 

 

Sofern an der Fachoberschule in Triesdorf (Fachrichtung Landwirtschaft) die Fachhochschulreife erworben wurde, gelten die Kurse Landtechnik I und der Grundlehrgang Tierhaltung als absolviert. Anstelle der beiden Kurse leisten die dual Studierenden zusätzliche betriebliche Praxiszeit ab.

Zu den Kursen erhalten Sie jeweils eine schriftliche Einladung mit den wichtigsten Informationen. Weitere Informationen zu den Ausbildungsstätten können Sie unter nachstehenden Links einsehen. 


» Landmaschinenschule Triesdorf

» Tierhaltungsschule Triesdorf

» Lehr-, Versuchs- und Fachzentren LfL

Fakultät

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Landwirtschaft
Markgrafenstraße 16
91746 Weidenbach

T +49 9826 654-0
F +49 9826 654-4010
lt [at]hswt.de

Assistenz Landwirtschaft Dual

Studienfachberater/in

Prüfungsordnung

Informationsmaterial