Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences

Klimaneutrale Energiesysteme (Bachelor)

Erneuerbare, regionale Energiequellen statt Gazprom: Mit Sonne, Wind, Wasser und Bioenergie die Energieversorgung sicherstellen und gleichzeitig das Klima retten!

KURZPROFIL

Abschlussgrad

Bachelor of Engineering (B. Eng.)

Regelstudienzeit

7 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienort

Triesdorf

Studienbeginn

Wintersemester

Zulassungsbeschränkung

Nein

Klimaneutrale Energiesysteme im Bachelor studieren

Der Klimawandel, der erhebliche Auswirkungen auf das Zusammenleben der Menschen haben wird, ist nicht nur für die Gesellschaft und die Umwelt ein essenzielles Thema. Auch die Politik hat reagiert: Um die Erderwärmung einzudämmen, hat die Bundesregierung das Ziel gesetzt, bis 2035 100 % klimaneutrale Energie zu produzieren und zu verwenden. Neben den klassischen Maßnahmen zur Vermeidung von fossilen Energien sollen daher verstärkt Erneuerbare Energien in unserer Wirtschaft eingesetzt werden. Erneuerbare Energien zu studieren ist also ein lohnendes und zukunftsträchtiges Unterfangen. Für den noch stärkeren Fokus zum Schutz unseres Klimas werden im Energietechnik-Studiengang Klimaneutrale Energiesysteme vor allem Schutz- und Anpassungstechnologien, aber auch die Energieeffizienz und die Vernetzung in den Vordergrund gestellt.

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf bildet im Studiengang Klimaneutrale Energiesysteme Fachkräfte aus, um der steigenden Nachfrage der Industrie nach qualifizierten Ingenieur:innen für Erneuerbare Energien und Klimaschutz Rechnung zu tragen. Unsere Studierenden können die anstehenden notwendigen Transformationsprozesse fundiert begleiten.

STUDIENINHALT

Inhalte des Bachelorstudiengangs Klimaneutrale Energiesysteme

Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und die Bewältigung des Klimawandels sind vielleicht die wichtigsten Themen unserer Zeit. Und es sind die Schwerpunkte unserer Studierenden des Studiengangs Klimaneutrale Energiesysteme. Wir vermitteln Dir alle technischen Grundlagen für die entsprechenden Ingenieurfächer:

  • Solarenergie / Photovoltaik
  • Solarthermie
  • Windenergie / Windkraft
  • Bioenergie
  • Energieeffizienz
  • Klimaschutz

Flankiert von wirtschaftswissenschaftlichen Modulen, einem Praxissemester und Projekterfahrungen bilden wir im Studium der erneuerbaren Energien die engagierten und verantwortungsbewussten Energieprofis von morgen aus, die sich für Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Klimaschutz einsetzen.

In Deinem Energietechnik-Studium werden theoretische und praktische Inhalte ausgewogen berücksichtigt. Dazu werden neben der Vermittlung von theoretischem Grundlagenwissen und Grundfähigkeiten anwendungsbezogene Probleme der Berufspraxis im Umfeld des Klimawandels und der Energiesysteme analysiert und Lösungen entwickelt. Der Praxisbezug wird insbesondere durch das praktische Studiensemester und die Projektarbeiten sichergestellt. Die Bachelorarbeit im siebten Semester rundet Dein Studium ab.

Die Studierenden erwerben mit der Bachelorprüfung an der HSWT einen anwendungsbezogenen, wissenschaftlich fundierten und berufsqualifizierenden Abschluss. Er wird Dich dazu befähigen, besonders qualifizierte Fach- und Führungsaufgaben in Bereichen der Energieversorgung und der Klimaschutztechnologien zu übernehmen.

Nach oben

Studierende der Energietechnik in einem Solarpark

STUDIENAUFBAU

Studienaufbau für den Bachelor Klimaneutrale Energiesysteme

Im ersten und zweiten Semester werden Dir allgemeine Grundlagen in mathematisch-naturwissenschaftlichen sowie energie- und klimaschutztechnischen Fächern vermittelt. Ergänzt wird dies durch Informatik und Wahlpflichtmodule. Wahlpflichtmodule ermöglichen es Dir, je nach Neigung Kenntnisse in Sprachen, Schlüsselqualifikationen oder ausgewählte technische Fächer anzueignen.

Im dritten und vierten Semester erfolgt die fachliche Profilierung in ingenieurwissenschaftlichen Kernfächern, welche durch die Fächer Wirtschaftliche Grundlagen sowie Strategie- und Projektentwicklung ergänzt werden.

Im fünften Semester wird das 20-wöchige Betriebspraktikum durchgeführt. Es ist als Praxisprojekt konzipiert und soll das selbständige wissenschaftliche Arbeiten fördern.

Im sechsten und siebten Semester wird Dir die projektorientierte und fachliche Vertiefung in den Modulen Projektarbeit, Energieeffizienz, Wirtschafts- und Energierecht, Systemintegration und Energiespeicher nahegebracht. Dies wird durch Wahlpflichtmodule ergänzt. Ebenso wird in diesem Studienabschnitt den Studierenden die Klimaneutrale Energieerzeugung mittels Bioenergie, Sonne und Wind gelehrt. Die Bachelorarbeit im siebten Semester rundet das Studium ab.

Modulübersicht für den Studiengang Klimaneutrale Energiesysteme

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Lehrbriefe

    Die nachfolgenden pdf-Dokumente bereiten Dich auf die Lehrveranstaltungen des 1. Studienjahres vor. Sie fassen das Schulwissen der Fächer zusammen und bieten Dir damit einen guten Einstieg in Dein folgendes Studium. Zum Öffnen der Dokumente verwendest Du bitte die folgenden Kennwörter:

    Chemie: pql_2/As

    Physik: F=m.a:$IN

    Natur&Technik: ruv+9?Co

  • 1. Semester

    1. Ingenieurmathematik I
    2. Physik I
    3. Chemie I
    4. Informatik
    5. Grundlagen Klimaschutz und Klimawandel
    6. Wahlpflichtmodule 1
          • 2. Semester

            1. Ingenieurmathematik II
            2. Physik II
            3. Strömungslehre I
            4. Elektrotechnik und Stromnetze
            5. Grundlagen Erneuerbare Energien
            6. Wahlpflichtmodule 2
                1. 3. Semester

                  1. Werkstoffe
                  2. Technische Mechanik
                  3. Strömungslehre II
                  4. Thermodynamik und Wärmeübertragung
                  5. Klimaschutztechnologien
                  6. Wirtschaftliche Grundlagen
                  1. 4. Semester

                    1. CAD und Grundlagen BIM
                    2. Konstruktionslehre
                    3. Wärmepumpen und Kälteanlagen
                    4. Mess- und Regelungstechnik
                    5. Ökobilanzierung
                    6. Strategie- und Projektentwicklung
                    1. 5. Semester

                      1. Praxissemester mit praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen
                    2. 6. Semester

                      1. Klimaneutrale Energieerzeugung durch Bioenergie
                      2. Klimaneutrale Energieerzeugung durch Sonne
                      3. Wahlpflichtmodule 3
                      1. 7. Semester

                        1. Thermische und elektrische Energieeffizienz
                        2. Systemintegration und Energiespeicher
                        1. Modulhandbücher

                          Die Modulhandbücher werden jeweils zu Beginn eines Semesters aktualisiert. Gültigkeit für das laufende Semester haben immer die zu Beginn eines Semesters veröffentlichten Modulhandbücher.

                          Module des Studiengangs Klimaneutrale Energiesysteme

                          1. Modulhandbuch für Prüfungsordnung WS 2020/21

                          Module des Sprachenzentrums Triesdorf

                          1. Modulhandbuch Sprachenzentrum

                          Wahlpflichtmodule aller Studiengänge Triesdorf

                          1. Modulhandbuch Wahlpflichtmodule

                        KARRIERE

                        Karriere nach dem Energietechnik-Studium als Bachelor Klimaneutrale Energiesysteme

                        In der Bundesrepublik Deutschland sind die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umwandlungsprozesse im Umfeld einer klimaneutralen Energieversorgung enorm. Um die Ziele der Bundesregierung zu erfüllen, muss die Zahl der in diesem Bereich Beschäftigten sprunghaft ansteigen. Deine Arbeitsaussichten nach einem Studium in Energie- und Umwelttechnik sind daher derzeit ausgezeichnet. Einige Beispiele für potenzielle Arbeitsgebiete sind:

                        • Unternehmen im Bereich der Energieversorgung und Energieberatung
                        • Unternehmen & Dienstleister im Bereich der Klimaschutztechnologien
                        • Koordination von Energie & Klimaschutz in Betrieb & Verwaltung
                        • als sachverständige Personen in Dienstleistungsunternehmen
                        • projektierende Energieingenieur:innen in Planungs- & Beratungsunternehmen
                        • als Energiebeauftragte in Verbänden & Interessenvereinigungen der gewerblichen Wirtschaft
                        • als Klimaschutzbeauftragte im öffentlichen Dienst sowie in Unternehmen
                        • in Entwicklungsabteilungen gewerblicher Unternehmen als Sachverständige für Energie- & Klimaschutz
                        • im öffentlichen Dienst
                        • bei Forschungsinstituten
                        • als selbstständige Unternehmer
                        Energietechnik-Studierende am PC vor Solarmodul

                        STUDIUM MIT VERTIEFTER PRAXIS

                        Als dual Studierende:r verbringst Du erheblich mehr Zeit im Praxisbetrieb. Nicht nur im Praxissemester, sondern jeweils in der vorlesungsfreien Zeit arbeitest Du in einem Unternehmen und gewinnst somit bereits während Deines Studiums wertvolle Praxiserfahrung. Zudem trägt die durch das Unternehmen gezahlte Vergütung zur Finanzierung Deines Studiums bei. Während der Vorlesungs- und Prüfungszeit kannst Du Dich somit voll auf Dein Studium konzentrieren.

                        Alles einblenden
                        Alles ausblenden
                        • Organisation und zeitlicher Ablauf

                          Das Studium mit vertiefter Praxis entspricht inhaltlich und im zeitlichen Verlauf dem regulären Bachelorstudium Klimaneutrale Energiesysteme. Die Studierenden starten zum 1. Oktober des Bewerbungsjahres ins Studium. In der Regel im Laufe des 2. Semesters bewerben sich die Interessenten bei einem Kooperationsunternehmen.

                          Kommt ein Vertrag mit dem Unternehmen zu Stande, so finden ab dem 2. Semester jeweils in der vorlesungsfreien Zeit sowie im Praxissemester die Praxisphasen statt. Für die Dauer des Studiums mit vertiefter Praxis erhalten die Studierenden vom Unternehmen eine monatliche Vergütung. Die Höhe der Vergütung wird zwischen dem Unternehmen und der/dem Studierenden vereinbart. Die Bachelor-Arbeit wird in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen erstellt. Eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis im Anschluss an das Studium ist möglich.

                        • Studienablauf

                        • Zugangsvoraussetzung

                          Für die Aufnahme eines Studiums mit vertiefter Praxis ist ein Bildungs-/ Studienvertrag mit einem Kooperationsunternehmen erforderlich.

                        • Kooperationspartner für ein Studium mit vertiefter Praxis

                          Durch die Kooperationsverträge mit den Firmen CitrinSolar GmbH (Moosburg) und der Schmidbaur Unternehmensgruppe GmbH (Eching) haben die Studierenden des Studiengangs „Klimaneutrale Energiesysteme“ von Beginn an die Möglichkeit vertiefte Praxiskenntnisse in den jeweiligen Industrieunternehmen aus erster Hand zu sammeln.

                          Beide Unternehmen stehen als duale Partner für den neuen Studiengang zur Verfügung. Die Expertise der Firmengruppe Schmidbaur liegt im Bereich der Gebäudetechnik und einem Fokus vor allem in dezentralen Mittelspannungssystemen sowie der Mess- und Regelungstechnik. Das Arbeitsfeld der Firma CitrinSolar GmbH liegt hauptsächlich in der Energiegewinnung mittels Solarthermie und Photovoltaik, ausgerichtet auf einen nachhaltigen Gebäudebau mit zukunftsweisenden Solarenergiebasierten Quartierkonzepten.

                        • Ansprechpartner für das Studium mit vertiefter Praxis

                          Prof. Dr. Andreas Hoffmann

                          T +49 9826 654 243

                          andreas.hoffmann [at]hswt.de

                        • Unterlagen zum Download

                        Warum Du mit uns die richtige Entscheidung triffst

                        • Im Rahmen zahlreicher Kooperationen und Forschungsprojekte wachsen unsere Energieexperten an realen Praxisaufgaben.
                        • Zu unseren vielen Standortvorteilen gehört auch ein Biomasse-Institut für die vielen Forschungsprojekte zum Thema.
                        • Das Fach wird auch als duales Studium mit vertiefter Praxis angeboten.
                        • Nach dem Bachelor kann am Campus Triesdorf der Masterstudiengang Umweltingenieurwesen belegt werden, der sich vertieft mit den Schwerpunkten Simulation und Messtechnik, Energieeffizienz, Umweltforensik und Umweltmonitoring befasst.

                        KONTAKT

                        Du hast noch Fragen, die Du hier nicht beantwortet findest?

                        … dann sage uns

                        gerne, wie wir Dir noch helfen können: beratung.ke@hswt.de

                        … dann erreichst Du

                        Prof. Dr. Andreas Hoffmann, Studiendekan, andreas.hoffmann [at]hswt.de

                        Studiengangsbotschafter

                        Im Rahmen der Studienwahl ist es sinnvoll, mit Studierenden zu sprechen, um einen lebendigen Eindruck vom Studiengang zu bekommen. Es gibt Themenkomplexe und Fragestellungen, die authentisch am besten von Studierenden beantwortet werden können. Philipp Ebert ist deshalb als Studiengangsbotschafter für Euch aktiv. Ihr könnt in Kontakt mit ihm treten und Eure individuellen Fragen stellen: philipp.ebert@student.hswt.de

                        Studiengangbotschafter Klimaneutrale Energiesysteme Philipp Ebert

                        Diese Studiengänge könnten Dich auch interessieren

                        Fakultät

                        Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
                        Fakultät Umweltingenieurwesen
                        Markgrafenstraße 16
                        91746 Weidenbach

                        T +49 9826 654-130
                        F +49 9826 654-4351
                        ut [at]hswt.de

                        Studienfachberater/in

                        Studiendekan/in

                        Prüfungsordnungen

                        Infomaterial

                        Studiengangsfaltblatt Klimaneutrale Energiesysteme
                        Faltblatt Hochschule Weihenstephan-Triesdorf