Ernährung und Versorgung haben immer Konjunktur!

Berufsfelder

Als Bachelor für Ernährung und Versorgungsmanagement erwarten Sie attraktive Berufsfelder in allen ernährungs- und haushaltsrelevanten Sparten der Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes:

  • Produktentwicklung und Qualitätskontrolle in der
    Nahrungs- und Genussmittelindustrie
  • Managementaufgaben in der Ernährungswirtschaft, in Großhaushalten, Versorgungseinrichtungen, Hotels und Tourismuseinrichtungen sowie im Catering und der Systemgastronomie
  • Ernährungslehre und -beratung in öffentlichen und privatwirtschaftlichen Einrichtungen
  • Qualitätsmanagement, Marketing und Marktforschung in Ernährungswirtschaft und im Handel
  • Verbraucherschutz

Studienaufbau und -inhalte

In den ersten zwei Semestern werden mathematisch naturwissenschaftliche sowie sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen gelegt und erste fachspezifische Einführungen in den Ernährungsbereich vermittelt.

Im 3. und 4. Semester werden berufsspezifische Kenntnisse in den Bereichen Lebensmittel und Ernährung, Haushalt und Versorgung, Recht und Soziales, Unternehmensführung und -organisation, Qualitätssicherung und -management sowie Kommunikation vermittelt. Fächerübergreifende Projekte sollen neben der Fähigkeit zu interdisziplinärer Arbeitsweise auch den Erwerb von Schlüsselkompetenzen fördern.

Das praktische Studiensemester ist das 5. Fachsemester. Es umfasst 20 Wochen einschließlich der praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen (z.B. Rede- und Präsentationstechniken, Verhandlung und Diskussionsführung). Während des Praxissemesters sind ein Betriebsbericht und ein Fachbericht zu erstellen. Das Praxissemester wird mit einem Kolloquium abgeschlossen.
Nach Abschluss werden die Studierenden zum Praktikumsbetrieb mittels eines strukturierten Fragebogens befragt (siehe Anlage 5.20). Ziel ist es, die Qualität für die Vergabe zukünftiger Praxisplätze weiter zu verbessern.
Das Schwerpunktstudium im 6. und 7. Studiensemester dient der Vertiefung und Erweiterung der Fach- und Methodenkompetenz in den
Bereichen:

  • Ernährung und Gesundheit
  • Versorgungsmanagement
  • Qualität, Entwicklung und Produktmanagement der Lebensmittel

Durch die Möglichkeit der Schwerpunktwahl wird den persönlichen Neigungen und Berufswünschen der Studierenden breiter Raum eingeräumt. In diesem Studienabschnitt wird der Bearbeitung von fachübergreifenden Projekt- und Fallstudien besondere Bedeutung gewidmet. Eine weiterhin hohe Zahl von Lehrveranstaltungen außerhalb der gewählten Studienschwerpunkte erhöht die berufliche Flexibilität der Absolventen.

Was wir Ihnen bieten

  • Ein praxisnahes Studium mit breit gefächertem Basiswissen, kombiniert mit einer Vertiefung in drei wählbaren Schwerpunkten
  • Einen akademischen Abschluss mit sehr guten Berufsperspektiven, bei nur 7 Semestern Regelstudienzeit
  • Fremdsprachen mit Zertifikat und eine Reihe anderer so genannter „Soft-Skills“
  • Möglichkeit zu einem Auslandssemester an Partnerhochschulen oder einem Praktikum im Ausland
  • Nach dem erfolgreichen Abschluss als Bachelor of Science können besonders qualifizierte Absolventen ein Masterstudium anschließen

Die Fakultät Landwirtschaft begrüßt ganz herzlich Ihre Erstsemester im Studienjahr 2017/18

Fakultät

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Landwirtschaft
Markgrafenstraße 16
91746 Weidenbach

T +49 9826 654-0
F +49 9826 654-4010
lt [at]hswt.de

Prüfungsordnung

Akkreditierung

Informationsmaterial

Studiengangsfaltblatt Ernährung und Versorgungsmanagement