Sie wollen noch mehr Praxisbezug?

Studium mit vertiefter Praxis

In Kooperation mit unseren Industriepartnern bieten wir den Studiengang Biotechnologie auch als Studium mit vertiefter Praxis an.

Organisation und zeitlicher Ablauf

Das Studium mit vertiefter Praxis entspricht inhaltlich und im zeitlichen Verlauf dem regulären Studium. Die Studierenden beginnen das normale Studienprogramm Biotechnologie.

In Zusammenarbeit mit der Kooperationsfirma (siehe unten Kooperationspartner Sartorius AG) finden entsprechend dem Studienprofil Praxiseinsätze in der vorlesungsfreien Zeit sowie im Praxissemester statt, in denen eigene firmenspezifische Projekte übernommen werden. Für die Dauer des dualen Studiums erhalten die Studierenden eine monatliche Förderung. Die Höhe der Vergütung wird mit der/dem Studierenden vereinbart. Die Förderdauer beträgt insgesamt 3 Jahre. Die Bachelor-Arbeit wird im jeweiligen Unternehmen abgeleistet. Eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis im Anschluss an das Studium ist möglich.

Grundsätzlich bieten sich für das duale Studium der Biotechnologie zwei Varianten an:

1. Duales Studium bei unserem Kooperationspartner (siehe unten): da bei dieser Variante ein Vorpraktikum absolviert werden muss, ist es wichtig, sich vor Beginn des Studiums beim Kooperationspartner zu bewerben, am besten bis Dezember/ Januar vor Immatrikulation bei uns, also vor Beginn des ersten Semesters. Erst im Mai folgt dann die Bewerbung bei uns. Wenn die Bewerbung bei Sartorius positiv verlaufen ist, ist Ihr erster Arbeitstag bei der Firma im August (in Göttingen), im Oktober fangen Sie dann das Studium an der HSWT an (in Freising).

2. Duales Studium bei einem eigens von Ihnen gefundenen Unternehmen (keine Kooperationspartner; wir können hier keine Empfehlung aussprechen): da hier die Bestimmungen eines normalen Bewerbungsprozesses für ein duales Studium gelten (regulärer Ablauf ohne Vorpraktikum; siehe Tabelle), hätten Sie bis nach dem ersten Semester Zeit, ein Unternehmen zu finden und sich bei ihm zu bewerben. Die Immatrikulation an der HSWT muss dann schon bis zum 15.7. stattgefunden haben. Studierende der Fakultät können sich Bewerbungsunterstützung bei der Karriereberaterin holen. Im Münchener Raum gibt es viele potentielle Biotechnologie-Unternehmen.

Ablaufschema BT Dual

Zugangsvoraussetzung

Zusätzlich zu den Zulassungsvoraussetzungen zum Bachelorstudiengang ist für das Studium mit vertiefter Praxis ein Ausbildungs-/ Studienvertrag mit einem unserer Partner erforderlich.

Kooperationspartner

Unser Kooperationspartner ist die Sartorius AG:

Sartorius Corporate Administration GmbH
Weender Landstraße 94-108, 37075 Göttingen

Ansprechpartnerin:

Brigitte Wilhelm-Nienaber

brigitte.wilhelm-nienaber [at]sartorius.com

www.sartorius.com

Bewerbung bei der Sartorius AG

Bitte beachten Sie, dass das Studium mit vertiefter Praxis bei der Sartorius AG bereits VOR dem Studium beginnt! Hier empfiehlt es sich, sich bei diesem Unternehmen bereits Anfang des Jahres vor Studienbeginn zu bewerben. Der erste Praxiseinsatz ist im August vor Beginn des Studiums.

Gerne dürfen Sie sich auch bei anderen Firmen bewerben - vor oder während des Studiums.

Fakultät

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Biotechnologie und Bioinformatik
Am Hofgarten 10
85354 Freising

T +49 8161 71-4059
F +49 8161 71-5116
bb [at]hswt.de

Ansprechpartner/in für das duale Studium

Prüfungsordnung

Informationsmaterial