Zulassungschancen

Studienplätze und Beschränkungen

StudiengangStudienplätze*
2017
Bewerber
2017
Zulassungsbeschränkung
2017

Agrartechnik

35

112

zulassungsbeschränkt

Bioprozessinformatik

 

 

frei

Biotechnologie

92

334

zulassungsbeschränkt

Brau- und Getränketechnologie (inkl. dual)

75

256

zulassungsbeschränkt

Ernährung und Versorgungsmanagement

105

265

zulassungsbeschränkt

Forstingenieurwesen

130

505

zulassungsbeschränkt

Gartenbau (inkl. dual)

 

 

frei

Landschaftsarchitektur

 

 

frei

Landschaftsbau und -Management (inkl. dual)

 

 

frei

Landwirtschaft an der Abteilung Weihenstephan (inkl. dual)

 

 

frei

Landwirtschaft an der Abteilung Triesdorf (inkl. dual)

 

 

frei

Lebensmittelmanagement (inkl. dual)

 

 

frei

Lebensmitteltechnologie

100

326

zulassungsbeschränkt

Management erneuerbarer Energien

101

216

zulassungsbeschränkt

Technologie Erneuerbarer Energien

 

 

frei

Umweltsicherung

107

 238

zulassungsbeschränkt

Wassertechnologie (inkl. dual)

 

frei

Wirtschaftingenieurwesen Agrarmarketing u. Management

 

 

frei

Master Business Management & Entrepreneurship Renewable Energy

10

 61

zulassungsbeschränkt

* Diese Zahlen werden in der jeweils gültigen Zulassungszahlensatzung festgesetzt.

Für die Masterstudiengänge

  • Biotechnologie/Bioingenieurwesen
  • International Management of Forest Industries
  • Regionalmanagement in Gebirgsräumen
  • Internationales Agrarmanagement (Triesdorf) und
  • Regionalmanagement (Triesdorf)
  • Umweltingenieurwesen

sind die Qualifikationsvoraussetzungen in der jeweiligen Studien- und Prüfungsordung festgelegt.


Da nicht alle Bewerber einen angebotenen Studienplatz annehmen (z. B. weil sie sich auch bei einer anderen Hochschule beworben und dort bereits einen Studienplatz erhalten haben) sind die tatsächlichen Zulassungschancen häufig deutlich besser als diese Übersicht vermuten lässt.

 

Nach oben

NC - Numerus Clausus Wintersemester 2017/18

Im Hauptverfahren wurden für das Wintersemester 2017/18 folgende Grenzwerte ermittelt, wobei nicht alle Bewerber zugelassen werden konnten, die genau einen dieser Grenzwerte erfüllt haben.

StudiengangQuote sonstige Bewerber
(z.B. Gymnasium)
Sonderquote - Fachoberschule, Berufsoberschulegilt für alle Bewerber einheitlich

 

Note

Note

Wartehalbjahre

Agrartechnik

2,9

3,1

8

Brau- und Getränketechnologie

2,9

3,0

6

Biotechnologie*

-

-

-

Ernährung und Versorgungsmanagement*

-

-

-

Forstingenieurwesen

2,6

2,7

9

Lebensmitteltechnologie

3,2

3,3

6

Management erneuerbarer Energien*

-

-

-

Umweltsicherung*---

 * Es konnten alle Bewerber zugelassen werden.

Nach oben

Grenzwerte nach Abschluss aller Nachrückverfahren (Wintersemester 2016/17)

Nach Abschluss des Zulassungsverfahrens in den zulassungsbeschränkten Studiengängen stellte sich im Wintersemester 2016/17 die Situation wie folgt dar, wobei hier nicht alle Bewerber zugelassen werden konnten, die genau einen der Grenzwerte erfüllt haben:

StudiengangQuote sonstige Bewerber
(z.B. Gymnasium)
Sonderquote - Fachoberschule, Berufsoberschulegilt für alle Bewerber einheitlich

 

Note

Note

Wartehalbjahre

Agrartechnik

3,0

3,2

6

Brau- und Getränketechnologie

2,9

3,2

9

Biotechnologie

2,8

3,1

5

Ernährung und Versorgungsmanagement

3,0

3,1

4

Forstingenieurwesen

2,6

2,8

10

Landwirtschaft (Triesdorf)*---

Lebensmittelmanagement*

-

-

-

Lebensmitteltechnologie*

-

-

-

Management erneuerbarer Energien*

-

-

-

Wassertechnologie*---

* Es konnten letztendlich alle Bewerber zugelassen werden.

Nach oben

Kontakt Weihenstephan

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Referat Zulassungsangelegenheiten
Am Hofgarten 4
85354 Freising

T +49 8161 71-5592
F +49 8161 71-4987
zulassung [at]hswt.de

Kontakt Triesdorf

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Referat Studienangelegenheiten
Markgrafenstr. 16
91746 Weidenbach

T +49 9826 654-103
F +49 9826 654-4103
zulassung.triesdorf [at]hswt.de