Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
19.04.2021

Virtuelle Kick-off-Veranstaltung der Kampagne "I love Science"

Christine Dötzer
Zwei Studierende sitzen mit Lernmaterial inmitten von grünen Pflanzen auf dem Campus
Promovieren kann man auch an Hochschulen für angewandte Wissenschaften - zum Beispiel am grünen Campus der HSWT. (Symbolbild; Foto: HSWT)

Das Bayerische Wissenschaftsforum (BayWISS) startet in Kooperation mit der Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an bayerischen Hochschulen (LaKoF Bayern) die bayernweite Kampagne „I love Science“. Das BayWISS ist eine Kooperationsplattform aller elf bayerischen Universitäten und 19 Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW). Ziel der Kampagne ist es, Studierende, Akademikerinnen und Akademiker für eine Promotion zu begeistern und insbesondere den Frauenanteil bei Promovierenden in ganz Bayern deutlich zu erhöhen.

Zum Start der Kampagne findet am Donnerstag, 22. April 2021, um 17 Uhr eine virtuelle Kick-off-Veranstaltung mit anschließendem Infoabend für Promotionsinteressierte statt. Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, Sprecherin der LaKoF Bayern/HAW und Frauenbeauftragte der OTH Regensburg, folgen Grußworte von Bernd Sibler, bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, sowie von Prof. Dr. Wolfgang Baier, Vorsitzender des Lenkungsrats des BayWISS und Präsident der OTH Regensburg. Danach wird die Kampagne vorgestellt. In einem Podiumsgespräch geben Promovierende der BayWISS-Verbundkollegs anschließend Tipps und Einblicke in ihren Promotionsalltag. In Break-out-Sessions haben Interessierte die Gelegenheit, ihnen konkrete Fragen zu stellen und weiterführende Informationen zu erhalten.

Eine der Doktorandinnen, die von ihrem Promotionsvorhaben berichten wird, ist die HSWT-Nachwuchsforscherin Cynthia Tobisch. Sie ist Doktorandin im LandKlif-Projekt und beschäftigt sich im Zuge dessen mit den Auswirkungen von Klimawandel und Landnutzung auf die Vegetation in Bayern sowie deren Einfluss auf die Insektenfauna. "Ich finde es interessant, herauszufinden, wie Pflanzen und Insekten auf Umwelteinflüsse reagieren und das mit Daten zu belegen", erzählt sie. Bereits ihren Bachelor im Fach Lanschaftsarchitektur hat Tobisch an der HSWT gemacht. "Ein Professor hat mir von LandKlif berichtet und es hat mich thematisch gleich angesprochen. Außerdem möchte ich beruflich in der Wissenschaft bleiben, auch deshalb war die Promotion für mich der logische nächste Schritt." Als BayWISS-Mitglied profitiert Tobisch unter anderem vom breiten Angebot an Workshops zu verschiedenen promotionsrelevanten Themen sowie von finanzieller Unterstützung.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-6216
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de