15.11.2017

Prof. Dr. Sabine Homann-Wenig übernimmt als Vizepräsidentin den Geschäftsbereich "Studium und Weiterbildung"

Tanja Tenschert
Prof. Dr. Sabine Homann-Wenig
Prof. Dr. Sabine Homann-Wenig ist Vizepräsidentin für den Geschäftsbereich "Lehre und Studium"

Weihenstephan - Der Hochschulrat der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hat Prof. Dr. Sabine Homann-Wenig zur Vizepräsidentin für den Bereich "Studium und Weiterbildung" gewählt. Ihre Amtszeit beginnt am 15. Januar 2018 und endet mit Ablauf des 30. September 2020.

Dr. Sabine Homann-Wenig ist seit Juni 2011 als Professorin für "Betriebswirtschaftslehre" an der HSWT tätig. Als Studiendekanin und Vorsitzende der Prüfungskommission der Fakultät Umweltingenieurwesen hatte sie sich in den vergangenen Jahren sowohl mit Themen der Selbstverwaltung als auch Fragen zu Studium und Lehre auseinandergesetzt. Das Amt der Vizepräsidentin für Lehre und Studium sei mit der Verantwortung für "ein einzigartiges Lehrangebot in den grünen Studienrichtungen" verbunden. Dieser Verantwortung wolle sie sich gerne stellen und dabei gemeinsam mit den Gremien der Hochschule und den Professorinnen und Professoren insbesondere folgende Themen angehen:

  • Ausbau von Kooperationen, um akademische Ausbildung in den grünen Berufen so praxisnah als möglich zu gestalten
  • Transfer aus der Forschung in die Lehre stärken
  • Enge Zusammenarbeit aller Fakultäten, vor allem bei der Konzeption und Umsetzung neuer Masterstudiengänge (Gesamtkonzept entwickeln)
  • Hohe Lehr- und Prüfungsbelastung der Professorinnen und Professoren reduzieren, etwa durch zusätzliche Lehraufträge oder neue Lehr- und Prüfungsformate

Bei der Vielzahl an Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten gehe es im Wesentlichen um qualitative Lösungen und Herangehensweisen. "Generell sehe ich es als eine wesentliche Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen den Standorten zu stärken. [...] Ein enger Austausch ist mir besonders wichtig, um die jeweils spezifischen Themen, Anliegen und Erfahrungen besser zu verstehen." Eine Hochschule, die an zwei Standorten angesiedelt ist, benötige aus ihrer Sicht ein hohes Maß an Transparenz der Entscheidungen, Verlässlichkeit der Aussagen und die Bereitschaft, starke und konstruktive Netzwerke über Standorte und Fakultäten hinweg aufzubauen und zu pflegen.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de