02.04.2019

Neue Kooperation in Costa Rica: Die HSWT und CATIE sind Partner

Christine Dötzer
Prof. Dr. Carsten Lorz, Vizepräsident Internationales und Diversity an der HSWT, und Muhammad Ibrahim, Generaldirektor des CATIE, bei der Unterzeichnung des Kooperationsabkommens in Turrialba, Costa Rica.

Weihenstephan - Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) und das Tropical Agricultural Research and Higher Education Center (CATIE, aus dem Spanischen) in Costa Rica werden ab sofort als Kooperationspartner gemeinsam Projekte und Programme entwickeln. Im März unterzeichneten Prof. Dr. Carsten Lorz, Vizepräsident Internationales und Diversity an der HSWT, und Muhammad Ibrahim, Generaldirektor des CATIE, das Kooperationsabkommen. Die Partner planen, gemeinsam Forschungsprojekte sowie Qualifikations- und Weiterbildungsprogramme aufzusetzen.

Das CATIE ist eine internationale Postgraduiertenhochschule mit Sitz in Costa Rica, die spezialisiert ist auf die Themenfelder Landwirtschaft, Umwelt und natürliche Ressourcen. HSWT und CATIE haben eine ähnliche Ausrichtung und wollen bei Themen wie Nachhaltigkeit und Bodennutzung, nachhaltige Landwirtschaft, Klimawandel, Biodiversität sowie Wasserressourcen zusammenarbeiten.

Fruchtbarer globaler Austausch

Geplant sind unter anderem Projekte für nachhaltigen Ökotourismus, nachhaltige Viehzucht und ökosystemische Dienstleistungen sowie Qualifikationskurse für eine Kooperation mit Partnern in Afrika. "Die HSWT plant, sich an einem Projekt in Afrika zu beteiligen, weshalb wir Partner suchen, die Erfahrung mit tropischen Ökosystemen haben. Bei CATIE ist das gegeben", erklärte Lorz.

"Wir fühlen uns geehrt, dieses Abkommen mit der HSWT zu unterzeichnen. Ich bin überzeugt, dass unsere Kooperation viele Früchte tragen wird", so Ibrahim. Lorz bekräftigte: "Die Zusammenarbeit wird für beide Hochschulen von Vorteil sein und den Austausch zwischen Professoren, Forschenden und Studierenden sowie die Entwicklung von Forschungsprojekten und Weiterbildungsprogrammen begünstigen." Den Studierenden beider Hochschulen gibt die Partnerschaft die Möglichkeit, unterschiedliche Gegebenheiten kennenzulernen und sich mit globalen Problemen auseinanderzusetzen.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de