Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
10.11.2022

Mit großer Mehrheit gewählt

Amanda Shala
Vor der hochschulweiten Öffentlichkeit präsentierte Prof. Dr. Christoph Moning seine Ziele und Ideen für den Forschungsbereich der HSWT (Foto: HSWT)
Prof. Dr. Markus Reinke (l.) bedankte sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit innerhalb der Hochschulleitung und seinem Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW) (Foto: HSWT)
Prof. Dr. Sabine Grüner-Lempart (l.), stellv. Vorsitzende des Hochschulrats, und HSWT-Präsident Dr. Eric Veulliet (r.) gratulierten Prof. Dr. Christoph Moning (Mitte) zur gewonnen Wahl (Foto: HSWT)

Prof. Dr. Christoph Moning wird der nächste Vizepräsident für Forschung und Wissenstransfer der HSWT. Er folgt auf Prof. Dr. Markus Reinke.

In seiner 87. Sitzung wählte der Hochschulrat HSWT-Professor Dr. Christoph Moning zum Vizepräsidenten für Forschung und Wissenstransfer. Mit einer überragenden Mehrheit – 17 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung – wurde Moning ins Amt gewählt. Er folgt ab März 2023 auf Prof. Dr. Markus Reinke.

Angewandte Forschung löst Zukunftsfragen

Moning ist seit 2004 Professor für Zoologie/Tierökologie und engagiert sich seitdem in zahlreichen Ämtern und Funktionen an der HSWT. Unter anderem ist er Prodekan der Fakultät Landschaftsarchitektur und Mitglied im Senat. Darüber hinaus ist er seit 2016 Mitglied des Präsidiums der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege.

Bei seiner Vorstellung vor der hochschulweiten Öffentlichkeit betonte Professor Moning seine Motivation für das Amt des Vizepräsidenten: „Ein Vizepräsident für Forschungs- und Wissenstransfer ist in meinen Augen ein Katalysator von Möglichkeiten im Bereich der Forschung. Wir müssen Visionen gemeinsam vorantreiben. Wir sind gut darin, Lösungen für Zukunftsfragen zu liefern, die uns als Gesellschaft herausfordern.“ Die angewandte Forschung an der HSWT löse „Fragen, die andere nicht lösen“.

„Über den Tellerrand hinausschauen“

Vizepräsident Prof. Dr. Reinke, der das Amt seit 2017 innehat, dankte der Hochschulleitung, seinem Zentrum für Forschung und Wissenstranfer (ZfW) und den Wissenschaftler:innen für die Zusammenarbeit: „Ich hatte die Freiheit, meine Ideen zu verwirklichen, die Freiheit, über den Tellerrand hinauszuschauen. Das ist ein großer Vetrauensbeweis. Nach sechs Jahren ist es richtig, den „Staffelstab“ zu übergeben an jemanden, der mit neuen Ideen und Ansätzen „frischen Wind“ bringt.“ Professor Reinke kandidierte nicht mehr für eine weitere Amtsperiode.

HSWT-Präsident Dr. Eric Veulliet bedankte sich bei Prof. Dr. Reinke für sein jahrelanges, sehr erfolgreiches Engagement und gratulierte Prof. Dr. Moning: „Es freut mich sehr, dass wir in der Hochschulleitung ab März 2023 ein neues Mitglied haben werden. Wir haben ein sehr ambitioniertes Ziel von Ihnen gesehen, das auch notwendig sein wird, um die HSWT weiterzuentwickeln.“

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-6216
presse [at]hswt.de