08.08.2019

Interviewserie: Aus aller Welt an die HSWT - Wie internationale Studierende ihr Studium in Freising erleben

Tanja Tenschert

Teil III: Marie Offermann aus Frankreich

Portrait Marie Offermann aus Frankreich
Marie Offermann aus Frankreich

Wie lernt und lebt es sich als Austauschstudierender an der HSWT und in Freising? Bewahrheiten sich Klischees über Bayern? Und auf welche Schmankerln sollten die Freisinger eigentlich nicht verzichten müssen? In unserer dreiteiligen Interviewserie sprechen wir mit Austauschstudierenden am Campus Weihenstephan über ihre Eindrücke von der Hochschule und der Domstadt. Sie sind drei von insgesamt 50 Austauschstudierenden, die die HSWT in diesem Sommersemester begrüßt hat. Weitere 270 internationale Studierende sind als sogenannte Vollstudierende an der Hochschule, absolvieren also ihr gesamtes Bachelor- beziehungsweise Masterstudium an der HSWT.

Heute sprechen wir mit Marie Offermann, 22, aus Frankreich. Sie studiert im Studiengang "Gartenbau - Produktion, Handel, Dienstleistungen" im Rahmen des Doppelabschluss-Programms, das die HSWT gemeinsam mit dem Agrocampus Ouest anbietet.

Sie streben den deutsch-französischen Doppelabschluss an, den die HSWT gemeinsam mit dem Agrocampus Ouest anbietet - welche Vorteile sehen Sie persönlich speziell in diesem Programm?

Ein Doppelabschluss öffnet die Möglichkeit in Deutschland zu arbeiten. Es ist auch das Beweis dass wir bereit sind einen Schritt aus unsere Komfort Zone zu machen. Ich denke es ist beruflich ein Vorteil und dass ich vielleicht dann einfacher eine Stelle bekommen werde. Aber für mich ist es noch wichtiger dass ich jetzt neue Erfahrungen mache und neue Leute aus sehr verschiedenen Länder kenne lerne, dass ich hier Spaß habe. Diese Möglichkeit ein Jahr im Ausland zu machen werde ich vielleicht nicht wieder haben.

Was macht die HSWT in Ihren Augen aus?

Es ist eine gute Schule, das fachliche Kenntnisse bringt.  Es gibt nicht so viele Leute pro Semester und es ist dann einfacher zuzuhören und Leute kennen zu lernen.

Sie haben eine Zeit lang Erfahrungen sammeln können an der HSWT. Wie würden Sie Ihren Eindruck von Ihrer bisherigen Zeit an der HSWT in einem Wort Ihrer Muttersprache zusammenfassen?

Ouverture (gemeint ist damit "Offenheit")

Planen Sie, die Verbindung zu Deutschland bzw. zur HSWT während Ihrer weiteren Ausbildung bzw. im Berufsleben zu halten?

Momentan will ich eher weiter in Frankreich arbeiten und studieren aber ich werde versuchen ein Praktikum in Deutschland zu machen im 8. Semester

Welches Klischee über Bayern hat sich für Sie nicht bewahrheitet?

Bayerische Leute sind sehr konservativ und gehen alle in der Kirche

Und welches hat sich bewahrheitet?

Bayerische Leute tragen oft Tracht und trinken viel Bier

Was ist Ihr Lieblingsort in Freising?

Der Berg !

Was tun Sie in Ihrer Freizeit gerne in Freising und Umgebung?

In die Kletterhalle zu gehen, Ukulele im Park zu spielen, Eis essen

Wenn Sie eine Sache aus Ihrer Heimatstadt bzw. Ihrem Heimatland nach Freising bzw. Bayern importieren könnten: was wäre das?

Crème Fraîche, Käse und Cidre

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de