05.04.2018 | Fakultät Landschaftsarchitektur

Förderpreis der DGA-Bau und des VdBauImm für Absolventin Franziska Jost

Tanja Tenschert
Förderpreis 2018 DGA-Bau und VdBauImm
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Matthias Sundermeier, TU Berlin, Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator Dietmar Ludolph, Franziska Jost, Preisträgerin des Förderpreises 2018 DGA-Bau und VdBauImm, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Claus Jürgen Diederichs, Vorstandsvorsitzender DGA-Bau

Weihenstephan - Franziska Jost, Absolventin der Landschaftsarchitektur, wurde mit dem Förderpreis 2018 der DGA-Bau und des VdBauImm für ihre Bachelorarbeit "Zwischen Bürgerwunsch und Kreativität der Planer - Bürgerbeteiligungsverfahren bei städtebaulichen Wettbewerben" ausgezeichnet. Der Förderpreis wird jährlich im Rahmen des gemeinsamen Kongresses der DGA-Bau und des VdBauImm in den Kategorien Bachelor- und Masterarbeit, Dissertation sowie Praxisfall vergeben. Der 8. Kongress fand kürzlich unter dem Thema "Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft" in Berlin statt.

Franziska Jost evaluierte in ihrer Bachelorarbeit drei Bürgerbeteiligungsverfahren im Rahmen von städtebaulichen Wettbewerben. Im Fokus lagen deren Erfolg während des Verfahrens und bei der Weiterverarbeitung der Ergebnisse des Partizipationsprozesses. Ziel der Arbeit war es, übertragbare Erfolgskriterien zu finden, die ausgewählten Verfahren mit diesen zu überprüfen und daraus Rückschlüsse für diese besondere Form der Bürgerbeteiligung zu finden. Betreut wurde die Bachelorarbeit von Prof. Christoph Jensen und Stephanie Utz. Die Bachelorarbeit wurde mit der Endnote 1,0 bewertet. Franziska Jost absolviert derzeit an der Universität Stuttgart ihr Masterstudium "Planung und Partizipation".

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de