Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
17.06.2022 | Präsidialbüro

Die klügsten Köpfe für Bayern: HSWT bei Bund-Länder-Programm zur Personalgewinnung erfolgreich

HSWT

Wissenschaftsminister Markus Blume: „Booster für die Suche nach Professor:innen

Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf konnte mit ihren Projektideen für die Gewinnung und Entwicklung von Professorinnen und Professoren überzeugen: Sie erhält mit fünf weiteren Bayerischen HAWS (Amberg-Weiden, Coburg, Hof, Landshut und Rosenheim) aus dem entsprechenden Bund-Länder-Programm, das sich speziell an die Hochschulen für angewandte Wissenschaften richtet, Mittel aus einem Topf von insgesamt bis zu 20,3 Millionen Euro. Die ausgewählten Hochschulen werden damit zum Beispiel bei der Einrichtung von Kooperationsplattformen, Schwerpunktprofessuren, Tandem-Programmen, kooperativen und strukturierten Promotionsprogrammen, aber auch bei der Umsetzung weiterer innovativer Ideen zur Verbesserung der Suche und Qualifizierung von professoralem Personal unterstützt. Insgesamt wurden in der zweiten Förderrunde des Programms 34 Hochschulen in Deutschland für eine Förderung ausgewählt.

Bayerns Wissenschaftsminister Markus Blume: „Anwendungsorientierte Spitzenforschung und die praxisnahe Ausbildung unserer akademischen Fachkräfte: Das zeichnet die Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Technischen Hochschulen aus. Sie sind die Innovationskerne für die gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit und starke Partner für regionale Unternehmen. Wir brauchen diese leistungsfähigen Ökosysteme von Wissenschaft und Wirtschaft vor Ort, in denen sich Gründergeist und technologischer Fortschritt entwickeln können. Ich gratuliere unseren bayerischen Hochschulen zu ihren erfolgreichen Projektanträgen – ein Booster für die Suche nach Professoren. Das 2. Bund-Länder-Programm unterstützt sie dabei, die klügsten Köpfe für sich zu gewinnen und so leistungsfähig zu bleiben.“

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-6216
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de