Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
20.03.2015

Bibliothek und Technikum Pflanze in Triesdorf eingeweiht

Carolin Dommel
Begrüßung durch Hochschulpräsident Prof. Dr. h. c. (MSUA) Hermann Heiler
Die Leiterin der Hochschulbibliothek, Alexandra Beyer, erläutert die Funktionsweise des Buchscanners
Der Leiter des Liegenschaftsreferats, Stefan Korinski, testet die höhenverstellbare Ausgabetheke der Bibliothek
Bezirksrat Alexander Küßwetter, Prof. Dr.-Ing. Dr. Iryna Smetanska, Präsident Heiler und Prof. Dr. Bernd Stöcklein beim Dragieren der Nüsse (Foto: Michael Alban)
Präsentation der "HSWT-Äpfel" (Foto: Michael Alban)
Führung im Technikum Pflanze (Trockenbearbeitungsraum)
Führung im Technikum Pflanze (Nassbearbeitungsraum)

Triesdorf - Zwei kürzlich vollendete Baumaßnahmen werden künftig den Studienalltag der 2.100 Studierenden an der HSWT in Triesdorf bereichern: Durch die Erweiterung der Bibliothek an der HSWT in Triesdorf gibt es nun mehr Platz für Medien, zum Lernen und Arbeiten. Von dem neuen, 80 Quadratmeter großen "Technikum Pflanze" profitieren die Angehörigen des Studiengangs Lebensmittelmanagement mit Schwerpunkt Pflanze, die nun ihre Praktika im eigenen Technikum durchführen können. Durch die mit dem Neubau (Fertigstellung 2013) verbundenen Umzüge sind Räume frei geworden, die diese beiden Bauprojekte erst ermöglicht haben.

Aus Sicht von Präsident Prof. Dr. h. c. (MSUA) Hermann Heiler ist mit der in den letzten Jahren gestiegenen Studierendenzahl auch die Kapazität der Bibliothek an ihre Grenzen gestoßen. Mit den zusätzlichen 78 Quadratmetern und damit einer Steigerung von 22% seit dem letzten Umzug 1997 bietet die Bibliothek nun 77 Arbeitsplätze, 861 Regalmeter und 35.000 Medien auf einer Gesamtfläche von 438 Quadratmetern. Neben dem neuen Computerarbeitsraum zur Durchführung von Schulungen, gibt es jetzt auch eine gemütliche Leseecke. Jede Bibliotheksmitarbeiterin verfügt durch die Erweiterung der Bibliothek nun über einen eigenen Arbeitsplatz. Laut dem Vorsitzenden der Bibliothekskommission, Prof. Dr. Bernd Stöcklein, habe die Teilbibliothek in Triesdorf nun mit der Zentralbibliothek in Weihenstephan gleichgezogen. Die Triesdorfer Bibliothek bediene immerhin 34 Prozent der HSWT-Studierenden.

Nicht weniger über die neuen Räumlichkeiten dürften sich die Angehörigen des Studiengangs Lebensmittelmanagement mit Schwerpunkt Pflanze freuen. Haben sie sich für das Abhalten der Praktika bis vor kurzem immer wieder Unterschlupf in den Laboratorien anderer Studiengänge oder in der benachbarten Bezirksküche der Landwirtschaftlichen Lehranstalten suchen müssen, verfügen sie heute erstmals über ein eigenes Technikum, in dem ihre Gerätschaften endlich stehen bleiben können. Der ständige Umzug inklusive Auf- und Abbau ihrer Geräte hat nun ein Ende. Das Technikum Pflanze – ehemals Chemielabor – verfügt über einen Vorbereitungs-, einen Nassbearbeitungs- und einen Trockenbearbeitungsraum, wo die Studierenden an Aspekten von Pflanzen bei der Lebensmittelerzeugung forschen werden. Die Leiterin des "Technikums Pflanze", Prof. Dr.-Ing. Dr. Iryna Smetanska, gab den zur Einweihung geladenen Gästen eine Führung durch das Technikum, bei dem auch die sensorische Auswertung der selbst hergestellten Nüsse mit Überzügen aus gesundheitsfördernden Stoffen nicht zu kurz gekommen ist.

Bezirksrat und Beauftragter des Triesdorfer Bildungszentrums, Alexander Küßwetter, betonte bei der Einweihung die gute Zusammenarbeit der Triesdorfer Bildungseinrichtungen und wünschte "gutes Wirken für die Zukunft und für viele Studierendengenerationen".

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-6216
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de