19.06.2019

Beste Junggärtnerinnen und -gärtner: Bayerischer Wanderpokal geht in die Weihenstephaner Gärten der HSWT

Christine Dötzer
Ulrike Leyhe, Technische Leiterin Weihenstephaner Gärten, mit dem Gewinner-Trio Jakob Aschenbrenner, Sophie Kaupert und David Kraus (vorne) sowie mit Erni Salzinger-Nuener, Präsidentin Fachverband Deutscher Floristen Landesverband Bayern e.V., und Hermann Berchtenbreiter, BGV-Vizepräsident.

Drei Auszubildende der HSWT in den Weihenstephaner Gärten - Sophie Kaupert, Jakob Aschenbrenner und David Kraus - haben beim Berufswettbewerb der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner e.V. den Zweitentscheid in der Stufe A auf Landesebene gewonnen. In der Stufe A werden die Leistungen von Junggärtnerinnen und -gärtnern im ersten Ausbildungsjahr verglichen. Die Siegerehrung fand Anfang Juni im Viktoriahaus des Botanischen Gartens in München statt. Im Februar dieses Jahres hatten die drei bereits den Erstentscheid auf Ortsebene für sich entschieden.

Mit dem Sieg auf Landesebene qualifizierte sich das erfolgreiche Trio für die Teilnahme am Bundesentscheid Anfang September auf der Bundesgartenschau in Heilbronn.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Am Hofgarten 4
85354 Freising

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T +49 8161 71-3416
presse [at]hswt.de