Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences

Prof. Dr. Volker Zahner

Zoologie, Wildtierökologie, Entomologie

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 3
85354 Freising

Raum F9.412

T +49 8161 71-5910
F +49 8161 71-4526

volker.zahner [at]hswt.de

Montag: 13.00-14.00 Uhr

Funktionen

  • Prodekan
  • Beauftragter der zoologischen Sammlung

Sprechzeit

Dienstag 13:00 - 14:00 sowie nach Vereinbarung

Lehre

  • Zoologie, Wildtierökologie
  • Wirbeltierübungen
  • Entomologie
  • Entomologische Übungen
  • Applied Wildlife Management in Finnland (PLV mit Profs. Häkkinen und Nummi)
  • Ornithologie (AWP Fach mit Christof Moning und Christian Wagner)
  • Feldornithologie (AWP Fach mit Christof Moning)
  • Erfolgreich kommunizieren und managen (AWP Fach mit Prof. Vogl)
  • Naturschutz und Ökologie (mit Prof. Ewald)
  • Natura 2000 (PLV mit den Professoren Ewald, Stöcklein, Vogl)
  • Angewandtes Wildtiermanagement (PLV)

Ausgewählte Diplomarbeiten als PDF

  • Kanold, A. & Rohrmann, N. (2007):Einfluss von Totalschutzgebieten auf das Höhlenangebot (Baumhöhlen) im Nationalpark Bayerischer Wald pdf
  • Müller, D. (2008): Modelling habitat selection of the cryptic Hazel grouse in montane forest pdf
  • Pavlovic, A. (2009): Raumnutzung von Waldstrukturen durch
    Phylloscopus-Arten anhand von Scannerdaten. pdf
  • Wohlfarth, J. (2012): Salvage logging effects on bird communities in a
    spruce dominated high-montane forest. pdf

Gremien

  • Kurzzeitexperte der EU für Natura 2000
  • European Wildlife Network (EWN)
  • Deutscher Rat für Vogelschutz
  • Wissenschaflicher Beirat für Umwelt u. Naturschutz am Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Stiftungsrat des Bayerischen Naturschutzfonds
  • Stiftungsrat der Heinz-Sielmann Stiftung
  • Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats des Landesbund für Vogelschutz
  • Wissenschaftlicher Beirat Ornithologische Gesellschaft Bayern
  • Wissenschaftlicher Beirat Räuber-Beute-Projekt Nationalpark Bayerischer Wald

Weitere Projekte

  • Rotwildbewirtschaftungskonzept Spessart
  • Klimawandel und Niederwild in Zusammenarbeit mit der TUM
  • Projekt Fledermäuse und Waldstrukturen im FFH-Gebiet Herrenchiemsee in Zusammenarbeit mit der LMU
  • Artikel Waldfledermäuse pdf
  • Forschungsprojekt zur avifaunistischen Artenkenntnis bayerischer Schüler "Vogelpisa" Studie pdf / Artikel "Vogelpisa" pdf
  • Projekt zur Dynamisierung der Donau zwischen Neuburg und Ingolstadt Teilprojekt VIIa Biodiveristät (Biber, Fledermäuse, Spechte)
  • Einfluss von Biberteichen auf den lokalen Wasserhaushalt der mittleren Isar - ein hydrologisches Simulationsmodell (Glücksspirale)
  • Projekt zur Genese von Schwarzspechthöhlen und als Frühindikator von Stammfäulen in der Buche (ST 242)
    Heart rot as a key factor for cavity tree selection in the black woodpecker pdf
  • Pradation in der Lebensgemeinschaft Schwarzspechthöhle
  • Projekt "Die Wirkung des europäischen Bibers auf den Wasserrückhalt an ausgewählten Fließgewässern Bayerns" (LfU)

Zur Person

1962in Würzburg geboren, im Spessart aufgewachsen
1975-76Auslandsaufenthalt in Spanien
1984-88Studium der Forstwissenschaften an der LMU München
1991  Zweites Staatsexamen, Übernahme in den Staatsdienst der Bay. Staatsforst Verwaltung
ab 1991Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, Bereich Waldökologie
1993Reisestipendium der Hanns-Karl Goettling Stiftung in die USA
1993-97Promotion am Lehrstuhl für angewandte Zoologie, TUM
1999Leiter der Stabstelle Zukunftsstrategien der Bay. Staatsforst Verwaltung
2000Industrievolontariat bei der Forschungsgruppe der Münchner Rück
2002Berufung auf die Professur Zoologie, Tierökologie
2006Preis für gute Lehre des Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur
2008-10Studiendekan
2011 (SS)Forschungsfreisemester an der Hedmark University Norwegen. Department of Wildlife Management Schwerpunkt Große Beutegreifer (Bär, Wolf, Luchs)
2011-15Dekan der Fakultät Wald und Forst
2016Bayerischer Biodiversitätspreis (Sonderpreis) für die Lehrveranstaltung Natura 2000 und Vertragsnaturschutz im Wald
20160,5 Forschungssemester: Erhebung von Waldstrukturen und Vogelwelt im Semenic Buchenurwald in den Westkarpaten (Rumänien)