Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
Stallauer Annette

Dipl.-Ing.(FH) Annette Stallauer

Chemie / Umweltanalytik

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Sandrinaweg 1
91746 Weidenbach

Raum E.123

T +49 9826 654-314
F +49 9826 654-4314

annette.stallauer [at]hswt.de

Lehrgebiet

Chemie und Umweltanalytik

Funktionen

  • Betreuung des Chemie- und Umweltanayltiklabors
  • Frauenbeauftragte der Fakultät UT

Lehrveranstaltungen

Bachelor-Studiengänge (TE,US,WT)
VeranstaltungArt der VeranstaltungSemester     SG
Rechnen in der Chemie I und IIÜbung1. bzw 2.TE/US/WT
Tutorium ChemieÜbung      2.TE/US/WT
Praktikum Analytische ChemiePraktikum      2.TE/US/WT
UmweltchemiePraktikum      3.     US
WasserchemiePraktikum      3.     WT
Instrumentelle AnalytikPraktikum      3.   US/WT
AbfallanalytikPraktikum      6.     US
Biomonitoring und BioindikationPraktikum      7.     US
Master-Studiengänge (MUT)
Instrumentelle UmweltanalytikPraktikum      1.    MUT

Weiteres

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Bachelor-, Projekt- und Masterarbeiten

    Seit 2014 wird Studierenden die Mitarbeit an Projekten im Rahmen des Maßnahmenbegleitenden Monitoring Sickerwasser des LfU angeboten. An der Dauerbeobachtungsstelle in Triesdorf soll eine verbesserte Datengrundlage für die Überwachung der Wirksamkeit landwirtschaftlicher Maßnahmen auf den Nitrateintrag ins Grundwasser geschaffen werden.

    Die umfangreiche Ausstattung des Analytiklabors ermöglicht die Bearbeitung von vielfältigen umweltrelevanten Themen. Dabei können verschiedene chromatographische und spektroskopische Analysenverfahren genutzt werden.

    In den letzten Jahren wurden Projekte zu u.a. folgenden Themen durchgeführt:

    • Bestimmung von löslichem, pflanzenverfügbarem und Gesamt-Phosphor sowie Schwermetallen in Klärschlammasche mit und ohne vorhergehender MAP-Fällung
    • Bestimmung von Antimon in Elektroschrott mittels Hydrid-AAS
    • Entwicklung einer Probenvorbereitung schwieriger Matrices mittels Dialyse für die anschließende Ionenchromatographie
    • Optimierung der Extraktion von Chrom-VI aus Asche nach DIN EN 15192: 2006(D)
    • Cadmiumbestimmung in Umweltproben mittels Graphitrohr-AAS
    • Methodenvergleich der Nitratbestimmung in Bodenproben mittels Photometrie, Kolorimetrie bzw. Dialyse und anschließender Ionenchromatographie
    • Optimierung eines Bestimmungsverfahrens für Selen in Milchproben nach Aufschluss und Messung mittels Hydrid-AAS
    • Optimierung einer Labormethode zur Bestimmung von CAL-löslichem Phosphor und Kalium in Boden- sowie Gärrestproben
  • Vita

    • Ausbildung zur Chemisch-technischen Assistentin
    • Studium der Chemie mit den Schwerpunkten Lebensmittelchemie und Umweltanalytik
    • Beschäftigung am Landesuntersuchungsamt für das Gesundheitswesen Nordbayern in Erlangen, im Bereich Tierarzneimittelrückstände und Untersuchungen nach der Fleischhygiene-Verordnung
  • Abschlussarbeiten

    Betreute Abschlussarbeiten

     

    2017
    • Gehaltsbestimmung von Strontium, Kalzium, Barium und Blei in Proben eines Schwäbisch-Hällischen Landschweins und archäologischen Ascheproben

     

     

    • Methodenentwicklung zur Bestimmung von Chloroform, Trichlorethen und Tetrachlorethen mittels dynamischer Headspace-Gaschromatograpie (2016)
    • Bestimmung des pflanzenverfügbaren Phosphors in Klärschlammasche der Monoverbrennung (2016)
    • Sediment- und Habitat-Untersuchung von Regenrückhaltebecken (2015)
    • Entwicklung einer Methode zur Untersuchung von LHKW mittels Headspace-Gaschromatographie (2015)
    • Abbau- und Rückhaltevermögen der einzelnen Reinigungsstufen einer Pflanzenkläranlage (2014)
    • Untersuchung zu den Differenzen der SF6-Emissionsberichterstattung - insbesondere in Betriebsmitteln elektrischer Netzte - und korrespondierender Messungen (2014)
    • Etablierung von Methoden zur Elementaranalyse (TN, TC und TOC) in Boden und Pflanzenmaterial (2012)
    • Migration von Antimon aus PET-Getränkeflaschen in Mineralwasser (2011)
    • Bestimmung von Phenoxyalkancarbonsäuren mittels Gaschromatographie und massenspektrometrischer Detektion nach Fest-Flüssig-Extraktion und Derivatisierung (2008)
    • Entwicklung und Validierung von Verfahren zur Bestimmung von Organischen Säuren und Ammoniumstickstoff im Substrat von Biogasanlagen (2007)
    • Adaptierung eines DIN-genormten Prüfverfahrens zur Bestimmung von Mineralölkohlenwasserstoffen in Wasserproben mittels GC/FID (2002)
    • Bestimmung von PAK´s und deren Metaboliten in Grundwasserproben eines Altstandortes  (2002)