Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
Parterregarten

Parterregarten

Der Parterregarten wurde als Draufsichtpflanzung in modernerem Design konzipiert. Schnitthecken aus Eiben und verschiedenen Berberitzen-Sorten gliedern die einzelnen, unregelmäßig geformten Gevierte. Sie bewirken einen prägnanten Kontrast zum freien Erscheinungsbild der im Umfeld platzierten krautigen Pflanzen. Die unterschiedlichen Grüntöne und Herbstfärbungen der Hecken machen die Jahreszeiten ebenso erlebbar wie die verwendeten Geophyten und Stauden. Bei deren Wahl wurde gezielt auf verlässliche und über lange Zeit wirkungsvolle Arten und Sorten (Rudbeckia fulgida var. deamii, Bistorta amplexicaulis, Hakonechloa macra u.a.) gesetzt. Einzelne eingestreute Ziergräser (Calamagrostis x acutiflora 'Karl Foerster') stellen die Verbindung zwischen den Teilflächen her. Zusammen mit den Wiederholungen der Hecken verbinden sie die Gesamtfläche zu einem einheitlichen Ganzen.

Impressionen aus dem Parterregarten

Parterregarten | Frühjahrsimpression (Foto: Christa Brand)
Parterregarten | Frühjahrsimpression (Foto: Christa Brand)
Parterregarten | Juni 2019
Parterregarten | Juni 2019
Der Parterregarten im Sommer
Der Parterregarten im Sommer

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Weihenstephaner Gärten
Am Staudengarten 7
85354 Freising

T +49 8161 71-4026 (Mo-Fr 8.00 - 12.00)
F +49 8161 71-5596
gaerten [at]hswt.de

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bitten wir alle Besucherinnen und Besucher des Parterregartens, sich an die jeweils aktuellen Verhaltensregelungen der Behörden zu halten! Vielen Dank!

Öffnungszeiten

Der Zugang zum Parterregarten ist ganzjährig möglich, der Besuch ist kostenlos.

Im Hof- und im Parterregarten sind Hunde an der Leine zu führen, in allen anderen Gartenanlagen ist das Mitführen von Hunden nicht erlaubt!