© jarts / photocase.com

Management erneuerbarer Energien

Who ist Who?

Damit Sie sich auch bei Fragen, die über die konkreten Module hinausgehen, zurechtfinden, stellen wir Ihnen die Personen vor, die Sie vor allem in der ersten Zeit kennen sollten:

Die Gesamtverantwortung der Fakultäten liegt in den Händen der Dekane:

Prof. Dr. Bellof für AE (Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme) und

Prof. Dr. Hildebrand für WF (Wald und Forstwirtschaft).

Prof. Dr. Zerle ist Studiendekan für unseren Studiengang Management erneuerbarer Energien (ME).

Studienfachberater sind Herr Prof. Dr. Falk (AE) und Herr Prof. Dr. Brunnert (WF).

Das Professorenteam wird von der Studiengangsassistenz, Frau Hunsicker, unterstützt. An der Fakultät WF dürfen Sie sich außerdem an Herrn Genser wenden.

Für allgemeine Anfragen zur Hochschule, zu Bescheinigungen und bei formalen Problemen finden Sie Unterstützung

beim Student.Service (Weihenstephan) und der Allgemeinen Studienberatung.

Für Prüfungsangelegenheiten und Wahlfachberatung wenden Sie sich bitte an Frau Werner vom LE-Dekanat.

 

Viel Erfolg und Freude in den kommenden Semestern

wünscht 

das Team des Studiengangs Management erneuerbarer Energien

Kurzprofil

Abschlussgrad

Bachelor

Regelstudienzeit

7 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienort

Weihenstephan

Studienbeginn

Wintersemester

Zulassungsbeschränkung

Keine Zulassungsbeschränkung!

Studieninhalt

Der Bachelor-Studiengang Management erneuerbarer Energien (ME) ist den Fakultäten Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme (AE) sowie Wald und Forstwirtschaft (WF) zugeordnet. Er bietet eine Mehrfachqualifikation auf den Gebieten der Erzeugung, technischen Nutzung bzw. energetischen Umsetzung von Biomasse und anderen erneuerbaren Energien, insbesondere in Verbindung mit ökonomischen und ökologischen Kenntnissen. Die Absolventinnen und Absolventen verfügen damit über einen vollwertigen Hochschulabschluss mit ausgezeichneten Perspektiven für einen zukunftsfähigen Arbeitsmarkt.


Fossile Rohstoffe und Energieträger sind begrenzt und ihre Nutzung führt zu klimaschädlichen Emissionen und Umweltbelastungen. Auch aufgrund positiver politischer Rahmenbedingungen haben erneuerbare Energien an Bedeutung gewonnen und sich zu einem schnell wachsenden Wirtschaftszweig entwickelt.
Die Aufgabenbereiche der Absolventinnen und Absolventen stehen hierbei an der Schnittstelle zwischen Ingenieuren/Technikern auf der einen und den Investoren/Nutzern dieser Anlagen auf der anderen Seite. Der Bachelorabschluss ist als eigenständiger Berufsabschluss konzipiert. Die Studierenden kennen die physikalisch-technischen und naturwissenschaftlichen Zusammenhänge für die wichtigsten Verfahren zur Nutzung erneuerbarer Energien sowie deren ökonomische Hintergründe.

Akkreditierung

AQAS

Fakultät

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme
Am Staudengarten 1
85354 Freising

T +49 8161-71-6402
F +49 8161-71-4496
ae [at]hswt.de

Prüfungsordnungen

Informationsmaterial

Studiengangsfaltblatt Management erneuerbarer Energien