Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences

Ingenieurwesen Wasserwirtschaft (Bachelor)

Wasser ist Leben und das Wasser zum Leben wird immer knapper. Gestalte die Zukunft der Wasserversorgung mit – im Studiengang Ingenieurwesen Wasserwirtschaft.

KURZPROFIL

Abschlussgrad

Bachelor of Engineering (B. Eng.)

Regelstudienzeit

7 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienort

Triesdorf

Studienbeginn

Wintersemester

Zulassungsbeschränkung

Nein

INFO-VERANSTALTUNGEN

15.07.2022 bis 15.07.2022 | 15:00 bis 16:00 Uhr

Online-Studieninfotag | Bachelor Ingenieurwesen Wasserwirtschaft

Online über Zoom | Vortragsveranstaltung | Fakultät Umweltingenieurwesen

Bachelorstudiengang Ingenieurwesen Wasserwirtschaft an der HSWT

Mehr Wasser, mehr Klima, mehr Umwelt, mehr Energie, mehr Digitalisierung, mehr Praxis, mehr Freude am Studium und weniger Ballast – diese Aspekte charakterisieren das Studium der Wasserwirtschaft an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Durch die moderne Ausrichtung qualifiziert der Studiengang Ingenieurwesen Wasserwirtschaft für die Arbeit in einem zukunftssicheren, erfüllenden Arbeitsumfeld. Wasserwirtschaft studieren heißt, den Klimawandel durch kreative, wirkungsvolle Lösungen zu bekämpfen. Die Wasser- und Umwelt-Studierenden in Triesdorf stellen sich dieser Herausforderung, um eine nachhaltige Gesellschaft und Umwelt zu gestalten.

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Klimawandel & Wasserwirtschaft

    In der öffentlichen Wahrnehmung wird der Klimawandel in der Regel auf die Energieversorgung reduziert, obwohl wir Phänomene wie beispielsweise die Häufung von „Dürrejahren“ beobachten. Die Energiewende, also die CO2-neutrale Energieversorgung, stellt nur einen Baustein dar, um die negativen Folgen des Klimawandels im besten Fall zu verlangsamen, aber sicher nicht zu stoppen. Gefragt sind Lösungen, um mit den Folgen des Klimawandels umzugehen, denn diese wirken sich in erster Linie direkt auf den Menschen, die Umwelt und unsere Infrastruktur aus. Das geschieht beispielsweise durch

    1. ausgeprägte Hochwasserereignisse, die unser Trinkwasser und unsere Böden belasten sowie die Siedlungstätigkeit gefährden,
    2. urbane Sturzfluten, die verheerende Schäden an unseren Siedlungsstrukturen hervorrufen,
    3. ausgeprägte Trockenzeiten, die zur Bedrohung der landwirtschaftlichen Lebens- und Produktionsgrundlage werden, oder
    4. gesundheitsgefährdende extreme Hitzeperioden, die unsere Städte zunehmend ihrer Lebensqualität berauben.
  • Lösungen zum Umgang mit diesen Folgen liefert die Wasserwirtschaft

    1. Hochwasserereignisse werden durch den naturnahen Gewässerausbau, die Reaktivierung von Auenlandschaften und die Schaffung von Polderflächen kontrollierbar.
    2. Schäden in Siedlungen, die durch immer häufigere Sturzfluten aufgrund von punktuellen Starkniederschlagsereignissen entstehen, können durch Versickerung, Dachbegrünung, innerstädtische Abflussflächen und Speicherräume minimiert werden.
    3. Einschränkungen bei der Trinkwasserversorgung sowie der Bewässerung von landwirtschaftlichen Nutzflächen zur Lebensmittelproduktion sind durch intelligente Wasser- und Nährstoff-Kreisläufe sowie durch technische Aufbereitungs- und Anreicherungsschritte vermeidbar.
    4. Dach- und Fassadenbegrünung sowie offene Wasserflächen schaffen eine natürliche Klimatisierung der Städte, sodass diese weiterhin lebenswert bleiben.
    5. Die Umsetzung dieser und weiterer Lösungen in der Wasserwirtschaft erfordert eine gut ausgebildete Generation von Ingenieur:innen, die in der Lage sind, sinnvolle Maßnahmen sowohl auf lokaler Ebene vor Ort als auch weltweit umzusetzen.

STUDIENINHALT

Inhalte des Wasserwirtschaft-Studiums in Triesdorf

Das Thema Wasser durchdringt nahezu alle Facetten des modernen Lebens:

  • von der Versorgung mit dem wichtigsten Lebensmittel
  • über den Schutz von Gesundheit und Umwelt durch die Behandlung und Verwertung von Abwasser
  • bis hin zu Klimawandel-Anpassungsstrategien mit den Stichworten Sturzfluten, Überschwemmungen, Stadtklima oder nachhaltige Landwirtschaft.

Studierende, die sich für ein Studium der Wasserwirtschaft entscheiden, stehen in Zukunft vor einer Vielzahl von technischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen.

Ziel des neu entwickelten Bachelorstudiengangs Ingenieurwesen Wasserwirtschaft ist – neben der Schaffung des fachlichen Fundaments –  Begeisterung und Kreativität bei den Studierenden für diese umwelt- und wassertechnischen Herausforderungen zu entwickeln.

Genauso umfassend wie das Themenspektrum gestalten sich die Lehrinhalte dieses speziellen Umwelt-Studiums

  • theoretische Grundlagen in Gewässerkunde, Siedlungswasserwirtschaft, Hydrologie, aber auch Physik, Mathematik & Chemie
  • praktische Vertiefung durch Exkursionen, Praktika, Computermodellierung & Projektarbeit an Fällen der ingenieurtechnischen Praxis, einzeln oder in studentischen Teams
  • fachlich vielseitige Unterstützung durch die Lehrenden sowie ein enges berufliches Netzwerk an Firmen, Ingenieurbüros, Verbänden oder Fachbehörden
  • einwandfreie Ausstattung der campuseigenen Labore & deren Hard- sowie Softwareausstattung

Nach oben

Studierende der Wasserwirtschaft tragen Bauhelme während einer Exkursion.

STUDIENAUFBAU

Wasser & Umwelt: Aus diesen Modulen besteht das Wasserwirtschaft-Studium

Im 1. und 2. Semester erlernst Du die allgemeinen Grundlagen in mathematisch-naturwissenschaftlichen sowie wasserwirtschaftlichen Fächern. Zusätzlich setzt Du durch die Belegung von Wahlpflichtmodulen je nach Neigung Deine Schwerpunkte – zum Beispiel durch Sprachkurse oder Seminare in ausgewählten technischen Fächern.

Im 3. und 4. Semester des Wasserwirtschaft-Studiums erfolgt die fachliche Profilierung in wasserwirtschaftlichen sowie ingenieurwissenschaftlichen Fächern, welche durch das Modul Wirtschaft und andere Wahlpflichtmodule ergänzt werden.

Im 5. Semester bearbeitest Du im 20-wöchigen Betriebspraktikum ein Praxisprojekt, bei dem Du lernst, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten.

Im 6. und 7. Semester vertiefst Du Deine analytischen Fähigkeiten durch drei Projektarbeiten und die Bachelorarbeit in einem Wasser- und Umwelt-Thema. Während der Abschlussphase Deines Bachelorstudiums lernst Du weitere Schwerpunktthemen der Wasserwirtschaft kennen, wie zum Beispiel die Wasserversorgung und Abwasserverwertung für Entwicklungsländer.

Modulübersicht für den Studiengang "Ingenieurwesen Wasserwirtschaft"

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Lehrbriefe

    Die nachfolgenden pdf-Dokumente bereiten Dich auf die Lehrveranstaltungen des 1. Studienjahres vor. Sie fassen das Schulwissen der Fächer zusammen und bieten Dir damit einen guten Einstieg in Dein folgendes Studium. Zum Öffnen der Dokumente verwendest Du bitte die folgenden Kennwörter:

    Chemie: pql_2/As

    Physik: F=m.a:$IN

    Natur&Technik: ruv+9?Co

  • 1. Semester

    1. Physik I
    2. Chemie I
    3. Ingenieurmathematik I
    4. Gewässerkunde
    5. Grundlagen der Wasserwirtschaft
    6. Wahlpflichtmodule 1
            • 2. Semester

              1. Geologie & Bodenkunde
              2. Chemie II
              3. Ingenieurmathematik II
              4. Strömungslehre I
              5. Siedlungswasserwirtschaft I
              6. Wahlpflichtmodule 2
                    1. 3. Semester

                      1. Boden & Grundwasser
                      2. Mikrobiologie
                      3. Wirtschaft & Recht
                      4. Strömungslehre II
                      5. Siedlungswasserwirtschaft II
                      6. Werkstoffe
                        1. 4. Semester

                          1. CAD & Grundlagen BIM
                          2. Verfahrenstechnik
                          3. Bautechnik
                          4. Abfall- & Kreislaufwirtschaft
                          5. Wasserwirtschaft & Wasserbau
                          6. Wahlpflichtmodule 3
                            1. 5. Semester

                              1. Praxissemester mit praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen
                            2. 6. Semester

                              1. Schwerpunktthemen Wasserwirtschaft
                              2. Projektarbeit I (Themenfeld I)
                              3. Projektarbeit II (Themenfeld II)
                                1. 7. Semester

                                  1. Bachelorarbeit
                                  2. Wasserversorgung & Abwasserverwertung für Entwicklungsländer
                                  3. Projektarbeit III (Themenfeld III)
                                    1. Modulhandbücher

                                      Die Modulhandbücher werden jeweils zu Beginn eines Semesters aktualisiert. Gültigkeit für das laufende Semester haben immer die zu Beginn eines Semesters veröffentlichten Modulhandbücher.

                                      Module des Studiengangs Ingenieurwesen Wasserwirtschaft

                                      1. Modulhandbuch für Prüfungsordnung WS 2020/21

                                      Module des Sprachenzentrums Triesdorf

                                      1. Modulhandbuch Sprachenzentrum

                                      Wahlpflichtmodule aller Studiengänge Triesdorf

                                      1. Modulhandbuch Wahlpflichtmodule

                                    KARRIERE

                                    Berufsaussichten nach dem Abschluss des Wasserwirtschaft-Ingenieurwesens

                                    Nachhaltige Wasserwirtschaft kann helfen, die Folgen des menschgemachten Klimawandels wie Überflutung, Trinkwasserknappheit, Dürre und Starkregenereignisse abzuschwächen oder sogar zu verhindern. Durch die qualifizierte Ausbildung an der HSWT hast Du die Möglichkeit, die Herausforderungen in der Wasserwirtschaft zu sehen und zu verstehen sowie angepasste Lösungen zu entwickeln. Als Ingenieur:in der Wasserwirtschaft stellt Dich dieser zukunftssichere Arbeitsmarkt täglich vor spannende Aufgaben.

                                    Beispiele für Arbeitsgebiete im Bereich Wasser und Umwelt sind:

                                    • Unternehmen in allen Bereichen der Wasserwirtschaft (Wasserbau, Wasserversorgung, Abwasser- & Klärschlammbehandlung)
                                    • als Koordinator:innen oder Betriebsbeauftragte für Wasser & Abwasser
                                    • als Sachverständige in Dienstleistungsunternehmen oder als projektierende Ingenieur:innen in Planungs- & Beratungsunternehmen
                                    • in Verbänden & Interessensvereinigungen der gewerblichen Wirtschaft als Wasser- & Abwasserexpert:innen
                                    • in Entwicklungsabteilungen gewerblicher Unternehmen als Fachkräfte für Trinkwasser, Abwasser, Klärschlamm, Wasserbau & Gewässerrenaturierung
                                    • im öffentlichen Dienst als Sachverständige für Wasserwirtschaft auf kommunaler Ebene sowie auf Bezirks-, Landes- & Bundesebene, in nationalen & internationalen Umweltorganisationen sowie im Auftrag der Entwicklungshilfe
                                    • in Forschungsinstituten & übergeordneten Behörden
                                    • als selbständige Unternehmer:innen, Berater:innen, Sachverständige
                                    Wasserwirtschaft-Absolvent vor einer Schaltzentrale für Abwassersteuerung

                                    STUDIUM MIT VERTIEFTER PRAXIS

                                    Duales Studienmodell der Wasserwirtschaft an der HSWT

                                    An der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hast Du die Möglichkeit, Wasserwirtschaft als Studium mit vertiefter Praxis zu absolvieren.

                                    Die Teilnehmenden am dualen Studiengang Ingenieurwesen Wasserwirtschaft erweitern ihren Erfahrungshorizont während der vorlesungsfreien Zeiten, im Praxissemester und bei der Anfertigung der Bachelorarbeit in den Partner-Praxisbetrieben der Initiative CO2. Diese Betriebe bilden das vollständige Berufsfeld für den Studiengang Ingenieurwesen Wasserwirtschaft ab – von Planung und Beratung über die Maschinen- und Anlagenherstellung bis hin zur Bauausführung.

                                    Alles einblenden
                                    Alles ausblenden
                                    • Vorteile des Studiums mit vertiefter Praxis

                                      Optimaler Berufs- & Karrierestart durch das gebildete Unternehmens-Netzwerk

                                      Die Teilnehmenden sammeln während des Studiums bereits ein Jahr Berufserfahrung in den Praxisbetrieben. Dabei lernen sie aktuelle fachliche Themen, Handelnde und Arbeitsweisen kennen, aber auch Organisation und Verantwortung. Wer so in den Beruf einsteigt, startet von Anfang an richtig durch!

                                      ausprobieren, was Spaß macht

                                      Ob Ingenieurbüro, Beratung, Baufirma, Anlagenbauer:in, Maschinenherstellung, Vertrieb oder öffentlicher Dienst – welche Studienneulinge wissen schon, was sie nach seinem Abschluss konkret machen wollen? Wasserwirtschaft-Studierende testen viele Berufsfelder und finden so ihren Traumberuf.

                                      leichter durchs Studium

                                      Berufspraxis und Studium sind an unserer Hochschule eng miteinander verknüpft. Wer beides gleichzeitig kennenlernt, tut sich an der Hochschule und in den Betrieben leicht, da Gelerntes sofort in die Praxis umgesetzt wird und sich praktische Erfahrungen umgekehrt direkt in Wissen umwandeln lassen.

                                      finanzielle Unabhängigkeit während des Studiums

                                      Die Teilnehmenden am dualen Studienangebot erhalten ab dem Start der Praxisphase zum Ende des 2. Studiensemesters während des gesamten Studiums bis Ende des 7. Studiensemesters ein monatliches Gehalt unabhängig davon, ob Praktikums- oder Vorlesungszeit ist.

                                      attraktive Praktikumsstandorte im In- und Ausland

                                      Da die Praktikumsplätze in der Regel nicht am Hochschulstandort Triesdorf liegen, wird für die Studierenden eine kostenfreie Unterkunft organisiert – und das weltweit!

                                    • Studienablauf

                                    • Bewerbungs- & Auswahlverfahren

                                      Da jedes Jahr nur eine beschränkte Anzahl an Studierenden in dieses attraktive Studienprogramm aufgenommen werden kann, müssen die engagiertesten Studierenden des Semesters gefunden werden – und das weitgehend unabhängig von den erzielten Prüfungsnoten.

                                      Die Auswahl trifft ein Gremium, bestehend aus den Vertretenden der Initiative CO2 und den Professuren des Studiengangs Ingenieurwesen Wasserwirtschaft. Überzeuge das Gremium durch Deine schriftliche Bewerbung davon, dass Du der Herausforderung der dualen Studienmöglichkeit gewachsen bist.

                                      Bewerbungsschluss für Studierende des Studiengangs Ingenieurwesen Wasserwirtschaft im 2. Studiensemester ist der 15. Mai.

                                      Ihre Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte ein bei: Herrn Prof. Dr. Christ oder Herrn Prof. Dr. Kolb.

                                    • Ansprechpartner/in für das Studium mit vertiefter Praxis

                                    VORAUSSETZUNGEN

                                    Wasserwirtschaft studieren: Das sind die Voraussetzungen für die Zulassung

                                    Für den Studiengang Ingenieurwesen Wasserwirtschaft gibt es keine besonderen Zulassungsbeschränkungen. Wie auf der Infoseite Bewerbung für das Studium angegeben, reichst Du bitte diese Dokumente im Bewerbungsportal der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf online ein:

                                    • Zugangsberechtigung für ein Hochschulstudium (Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife)
                                    • ggf. Vorprüfungsdokumentation oder APS-Prüfzertifikat bei ausländischen Studieninteressierten
                                    • ggf. Nachweis der ausreichenden Deutschkenntnisse
                                    • aktueller Lebenslauf

                                    Im Bewerbungsportal wirst Du über den Status Deiner Zugangsberechtigung und über die nächsten Schritte informiert.

                                    Diese Erfahrungen sammelst Du im Wasserwirtschaft-Studium in Triesdorf

                                    • Erfahrung: Der seit vielen Jahren etablierte Vorgänger-Wasserstudiengang genießt einen exzellenten Ruf.
                                    • Exzellenz: Das Studium Ingenieurwesen Wasserwirtschaft ist in dieser Form einmalig in Deutschland, denn die Inhalte wurden an die veränderten Anforderungen des Klimawandels und der Digitalisierung angepasst.
                                    • Praxisnähe: Das Wasserwirtschaft-Studium wird auch dual als Studium mit vertiefter Praxis angeboten.

                                    KONTAKT

                                    Du hast noch Fragen, die Du hier nicht beantwortet findest?

                                    … dann sage uns

                                    gerne, wie wir Dir noch helfen können: beratung.iw@hswt.de

                                    … dann erreichst Du

                                    Prof. Dr. Stephan Schädlich, Studienfachberater, stephan.schaedlich [at]hswt.de

                                    Studiengangsbotschafterin

                                    Im Rahmen der Studienwahl ist es sinnvoll, mit Studierenden zu sprechen, um einen lebendigen Eindruck vom Studiengang zu bekommen. Es gibt Themenkomplexe und Fragestellungen, die authentisch am besten von Studierenden beantwortet werden können. Lisa Lunz ist deshalb als Studiengangsbotschafterin für Euch aktiv. Ihr könnt in Kontakt mit ihr treten und Eure individuellen Fragen stellen: lisa.lunz@student.hswt.de

                                    Studiengangbotschafterin Wasserwirtschaft

                                    Diese Studiengänge könnten Dich auch interessieren

                                    Hier bewerben

                                    Fakultät

                                    Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
                                    Fakultät Umweltingenieurwesen
                                    Markgrafenstraße 16
                                    91746 Weidenbach

                                    T +49 9826 654-130
                                    F +49 9826 654-4351
                                    ut [at]hswt.de

                                    Studienfachberater/in

                                    Prüfungsordnungen

                                    Infomaterial

                                    Studiengangsfaltblatt Ingenieurwesen Wasserwirtschaft
                                    Faltblatt Hochschule Weihenstephan-Triesdorf