Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
Breunig Peter

Prof. Dr. Peter Breunig

Marketing, Marktlehre

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Steingruberstraße 2
91746 Weidenbach

Raum A.223

T +49 9826 654-217
F +49 9826 654-4217

peter.breunig [at]hswt.de

Lehrgebiete

  • Marketing, Marktlehre

Funktionen

  • Studiendekan Landwirtschaft
  • Koordinator Schwerpunkt "Marketing und Management im Agribusiness"
  • Öffentlichkeitsarbeit der Fakultät Landwirtschaft

Alles einblenden
Alles ausblenden
  • Sonstiges

  • Vita

  • Mitgliedschaften

  • Forschung und Publikationen

  • Abschlussarbeiten

    Ausgewählte Abschlussarbeiten

    2019
    • Entwicklung einer Kundensegmentierung für das Unternehmen Kubota (Deutschland) GmbH

    • Untersuchung des Werteversprechens eines Nahinfrarotsensors zur Bestimmung von Inhaltsstoffen in Silagen am Beispiel des HarvestLab TM 3000 der John Deere Intelligent Solutions Group

    • Ermittlung der Kundenanforderungen am Produkt Ladewagen mit Hilfe der Methode Jobs to be done

    • Betrachtung einer Direktvermarktung auf dem Betrieb Wirsching: Im Hinblick auf Vermarktung und Marketing

    • Konzeptionierung einer serviceorientierten Vertriebsstruktur bei der AS-Motor Germany GmbH & Co.KG für den deutschen Markt, Schwerpunkt technisch anspruchsvolle Geräte

    • Innovationsfindung durch Kundenbefragung eines mittelständischen Herstellers von Landmaschinen

    • Digitale Lösungen für die Landwirtschaft - Evolution des Geschäftspotentials für den Landtechnikhandel am Beispiel der Müller Landtechnik KG

    • Analyse der Vertriebsorganisation der ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH in Deutschland sowie Darstellung von Optimierungsmöglichkeiten

    • Marktüberblick über Rinder und Schweineinnereien & Umfrage zur Einstellung des Verbrauchers zu Innereien

    • Imageanalyse der Marke Spalter Bier und Vorschlag für die Entwicklung einer Markenidentität der alkoholfreien Getränkelinie der Stadtbrauerei Spalt

    • Ausarbeitung eines neuen Geschäftsmodells für den Betrieb Hollweck

    • Entwicklung von Gechäftsmodellen für eine Gemüse-Vielfaltsgärtnerei

    • Ziel der Arbeit ist es, das Image des Juliusspitals bei einer jungen Zielgruppe abzufragen und darüber hinaus Handlungsempfehlungen in diesem Kundensegment abzuleiten

    • Erarbeitung eines Strategiepapiers zur Marktbearbeitung des Kundensegments "Dairy XL"

    • John Deere Messeumfrage auf der EuroTier 2018 zur Überprüfung der Messeinhalte und Abschätzung der Zukunftschancen von Messen im Zeitalter der Digitalisierung

    • Analysis of consumer attitudes to assess the market potential of "grass-fed" dairy products in Germany from the point of view of the Irish Milk Purchaser Kerry Agribusiness

    • Möglichkeiten und Perspektiven von Winzergenossenschaften in Georgien

    • Unternehmensgründungen im ländlichen Raum - Chancen, Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für Kommunen

    • Warenstromanalyse und -bewertung inklusive Ableitung von Vermarktungsempfehlungen für demeter-Milch und demeter-Rindfleisch in Bayern

    • Gesellschaftsstruktureller Wandel, Trends und ihre Folgen für den Konsum in Deutschland

    • Identität des Landkreises Ulm

     

    2018
    • Gezielte Implementierung und Umsetzung von Social Media anhand einer Marketing- und Kommunikationsstrategie für die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Region an der Romantischen Straße e. V. (in Bezug zum Projekt "Rückkehrer Newsletter")

    • Aktuelle Situation und zukünftiges Potential des Landtechnikmarktes in Usbekistan

    • Stressoren in der Landwirtschaft - Eine in Bayern durchgeführte quantitative Studie

    • Evaluation verschiedener Vertriebskanäle für die Vermarktung von Bisonfleisch

    • Die Risiko- und Chancenanalyse der Landwirtschaft in Kasachstan
    • Exportpotenziale für die deutsche Kartoffeltechnik in Aserbaidschan
    • Entwicklungspotenziale der ökologischen Produktion in der Ukraine
    • Analyse von Verbraucherpräferenzen für nachhaltige Anbauverfahren am Beispiel der Karottenerzeugung
    • Aufbereitung und Vermarktung von Gärresten
    • Vermarktung von hofeigenem Rindfleisch
    • Schlechte Meinung oder schlechte Kommunikation - Befragung von Studenten zum Thema Landwirtschaft
    • Ökonomische Bewertung teilflächenspezifischer Bewirtschaftung auf ausgewählten typischen Betrieben in Abhängigkeit von aktueller Feld-Heterogenität
    • Entwicklung eines neuen Betriebszweigs zur Vermarktung von Bisonfleisch
    • Marktpotenziale eines elektrischen Kompakttraktors am Beispiel des Fendt e100 Vario
    • Umstellung einer Molkerei auf gentechnikfreie Produkte und deren Auswirkungen für die landwirtschaftlichen Betriebe am Beispiel der Milchwerke Oberfranken West eG
    • Differenzierung des Fachportals traktorpool gegenüber den Generalisten für den Landmaschinenhandel
    • Entwicklung einer Fördermaßnahme zur Ausmast von Hähnen aus der Legehennenhaltung und Betrachtung von alternativen Geschäftsideen zu deren Inwertsetzung
    • Hat der Arberger Dorfladen eine Zukunft? Aktuelle Situation und Entwicklungsmöglichkeiten
    • Optimierungsmöglichkeiten im Online-Handel am Beispiel eines sprachgesteuerten Lichtschalters
    • Auswertung der Legeleistung und der Eigewichte des Rassegeflügels Italiener anhand der Triesdorfer Population und des Marktpotentials von Rassegeflügel
    • Analyse des deutschen Marktes für Expansionspläne von FARMDOK
    • Optimierung des Servicevertrages für Agrar-Management-Systemlösungen der Firma Kotschenreuther Forst- & Landtechnik
    • Innovationsmethoden zur systematischen Integration von Kundenanforderungen in den Innovationsprozess - Einsatz der Jobs-to-be-Done Methode im Produktbereich Einzelkornsätechnik -
    • Identifikation von Innovationspotenzialen in der passiven flachen Bodenbearbeitung
    • Marktanalyse für Mulchtechnik und Entwicklung einer Verkaufsstrategie
    • Vorschläge zur Marketingkommunikation bei John Deere im Bereich der S700-Serie für das Modelljahr 2020
    • Entwicklung und Optimierung eines Schulungskonzeptes für Fahrerschulungen der selbstfahrenden Zuckerrübentechnik bei der ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH
    • M7Flex
    • Vergleich der Verschleißkosten führender Rotormähdreschermarken anhand einer Umfrage
    2017
    • Exportpotenziale der ANNABURGER Nutzfahrzeug GmbH in Russland
    • Analyse möglicher Entwicklungen des EU-Zuckermarktes auf Basis des Verhaltens der Anbauer
    • Markteinführungsstrategie der Druck messenden Satteldecke Infinity
    • Analyse von Geschäftsmodellen im Online-Handel mit frischen Lebensmitteln
    • Website-Analyse und Planung eines SEO-Leitfadens anhand der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall
    • Marktforschungsumfrage - Potential von und Anforderungen an Mähroboter im Anwendungsbereich Sportplatz im Markt Deutschland
    • Konzeptentwicklung für die proaktive Rückenprävention während der Arbeit auf Landmaschinen
    • Wettbewerbsdifferenzierung im Bereich Lohnunternehmen
    • Prozessoptimierung im Bereich Beratung & Unterstützung bei Smart Farming Lösungen
    • Design and Configuration of a Wear Guidance Catalog for 8000 Series SPFH
    • Untersuchungen zur Wirtschaftlichkeit eines Traubenernte- und verarbeitungssystems
    • Marktpotential von angebauten Großflächenmähwerken
    • Konzeptentwicklung für die proaktive Rückenprävention während der Arbeit auf Landmaschinen
    • Marktpotential- und Wettbewerbsanalyse bei Traktoren im Hopfenanbau und Ermittlung kundenorientierter Innovationen und Anwendung von Outcome -Driven-Innovation
    • Analyse des Absatzpotenzials deutscher Milchprodukte in China
    • Weiterentwicklung eines Geschäftsmodells für die Vermarktung von Spargel
    • Analyse möglicher Positionierungsstrategien der Marke DEUTZ-FAHR
    • Identifikation von Verbesserungspotentialen AS 940 Sherpa 4WD RC
    • Analyse und Entwicklung der Unternehmenskultur der Büttner Ökoservice GmbH & Co. KG
    • Das Potential der Sharing Economy in der Agrar- und Ernährungswirtschaft
    • Landmaschinen im außerlandwirtschaftlichen Bereich          Selbstfahrbodenstabilisierungsfräse vs. Schlepper + Anbaufräse
    • Geschäftsmodelle für vernetzte Produkte im Zeitalter Internet der Dinge am Beispiel Husqvarna Fleet Services der Husqvarna AG
    • Analyse und Vergleich der Anforderungen an Service-Dienstleistungen bei Drillmaschinen
    • Site-specific weed management under economic and agronomic aspects
    • Optimierung des Strip-Till-Anbauverfahrens bei Zuckerrüben im Vergleich zu bisherigen Varianten
    • Aktuelle Bedeutung und zukünftige Potentiale bei Dienstleistungen im Ersatzteilvertrieb
    • Analyse der Werbemaßnahmen bei der Produkteinführung des neuen John Deere Traktorenmodells 6250R am Beispiel des deutschen Markts
    • Entwicklungsmöglichkeiten durch die Direktvermarktung von Käse
    • Entwicklung eines Online-Marktplatzes für regionale Lebensmittel
    • Anbau und Aufbereitung von regional angebauter Soja
    • Planung und Kalkulation der Betriebsumstellung eines Milchviehbetriebs auf ökologische Wirtschaftsweise
    • Entwicklung eines Konzeptes für die Direktvermarktung von Eis in Luxemburg
    • Die Bedeutung von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung in der Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte
    • Landwirtschaftliche Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland - Analyse aktueller Aktivitäten aus Gesellschafts- und Branchensicht
    2016
    • Entwicklung und Planung von Feldversuchen zur Evaluierung von Precision Farming - Lösungen
    • "Service-Leistungen für Gebrauchtmaschinen auf dem Landtechnikmarkt"
    • Ökonomische Bewertung aktueller Precision-Farming-Lösungen
    • Entwicklung eines Programms zur Verkaufsunterstützung von Milchvieh-Fütterungssystemen
    • Umfrage bezüglich neuer Drilltechnik der Firma Horsch, welche die vereinzelte Aussaat von Getreide und Raps ermöglicht
    • Storytelling im Feature Marketing am Beispiel der neuen Serie 5 von Deutz-Fahr
    • Melkrobotertuning - Anwendung der Outcome-Driven Innovation Methode zur Ermittlung nicht erfüllter Jobs-to-be-done
    • Marktanalyse zu den Potentialen und Hindernissen bei der Umsetzung von teilflächenspezifischer Bewirtschaftung
    • "Erstellung eines Seminarangebots für Führungskräfte von Händlern/Vertriebspartnern der Kramp GmbH"
    • Wettbewerbsanalyse und Kundenbefragung zur Anpassung des Food to go-Sortiments eines Biomarktes unter Berücksichtigung relevanter Einkaufs- und Konsumtrends
    • Marktanalyse und Konzeptentwicklung für einen Bio-Laden in Weidenbach
    • Analyse von Kundenpräferenzen bezüglich Joylent als Mahlzeiten-Ersatz
    • Bedeutung der Tierhaltungsform bei der Nachfrage nach Schweinefleisch-Produkten
    • Die Prozessoptimierung bei der Zubereitung von individualisierten Salatgerichten
    • Ansatz für ein Geschäftsmodell für ein Produkt auf Jackfrucht-Basis - Eine empirische Untersuchung der Zielgruppen und Testung eines Prototyps
    • Bison Zucht, Haltung und regionale Vermarktung
    • Entwicklung eines zielgruppenspezifischen Wanderwegekonzeptes für das Oberpfälzer Seenland
    2015
    • Ermittlung der Kundenanforderungen von Versteigerungsplattformen für gebrauchte Landtechnik am Beispiel ab-auction.com
    • Werksbesuch und Markenerlebnis am Produktionsstandort als Profitcenter in einem Agrartechnik-Unternehmen
    • Marktbedeutung und Kundenpräferenz für individualisierte Lebensmittel
  • Lehre

    • Agrarwirtschaftliche Märkte
    • Grundlagen des Agrarmarketing
    • Marketing und Management regionaler Wertschöpfungsketten (Master)
    • Marktlehre und Marktpolitik
    • Marktlehre und Marktanalyse
    • Regionalmarketing
    • Schwerpunkt Marketing und Management im Agribusiness
    • Strategien des Internationalen Agrarmarketings (Master)
    • Verfahren und Ökonomik der pflanzlichen/tierischen Erzeugung