Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
© Nationalpark Hainich / Foto: T.Stephan

Vortragsreihe "Vom Klimawandel zur Waldkrise"

Die Hitze und Dürre der Jahre 2018 und 19 haben viele Forstleute aufgeschreckt und tief verunsichert. Der schneearme Winter und die Frühjahrsdürre haben keine Entwarnung gebracht. Ist das der Beginn eines unbeherrschbaren Klimawandels? Brauchen wir neue Baumarten, Herkünfte oder Züchtungen? Sind die bewährten waldbaulichen Prinzipien und Rezepte noch anwendbar? Diese Fragen bewegen den Berufsstand und die Öffentlichkeit wie selten zuvor.

Mit dieser Online-Vortragsreihe, die als Ringvorlesung an der Fakultät Wald und Forstwirtschaft geplant war, stellt die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf die Standpunkte von drei namhaften Klima- und Forstwissenschaftlern zur Diskussion. Nicht zuletzt bietet sie Interessent*innen an unserem zum WS2020/21 an der Hochschule beginnenden Masterstudiengang Climate Change Management einen Einblick in die Lehre an unserer Hochschule.

Der für Anfang Juli geplante 31. Weihenstephaner Forsttag wird die Serie fortsetzen, sobald wieder Großveranstaltungen möglich sind.

Die Videos der Vorträge sind ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung für vier Wochen online.

Teilnahme an der Diskussion

Live-Diskussionen mit den Vortragenden finden immer am Tag nach der Veröffentlichung (Donnerstag von 17:00 – 18:00 Uhr) statt.

Falls Sie auf dieser Homepage eingeloggt sind, sehen Sie direkt im Anschluss die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting.

Externe Nutzer ohne HSWT-Login bekommen über diesen Link die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting per E-Mail.

28.05.2020

Was auf den Wald zukommt: Antworten eines bayerischen Klimaforschers

Prof. Dr. Harald Kunstmann, Lehrstuhl Regionales Klima und Hydrologie der Universität Augsburg

Der Vortrag ist hier bis zum 24.06. zu sehen.

18.06.2020

Woher kommt der Klimazug und was für Baumarten bringt er?

Dr. Christian Kölling, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth

Der Vortrag ist hier bis zum 16.07. zu sehen.

25.06.2020

Lehren aus der Dürre 2018/19: Risiken für den Wald und Anpassungsoptionen

Prof. Dr. Andreas Bolte, Thünen-Institut Eberswalde

Der Vortrag ist hier bis zum 23.07. zu sehen.

Titelfoto

© Nationalpark Hainich / Foto: T.Stephan