Wissenstransfer

Wissenstransfer

Ein erklärtes Ziel der HSWT ist es, die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der regionalen und überregionalen Wirtschaft durch einen zielgerichteten Wissens- und Technologietransfer aus Forschung und Entwicklung zu steigern. Die Hochschule stellt sich dabei mit ihren Einrichtungen, ihrem Personal und ihrer wissenschaftlichen Expertise in den Dienst der Praxis. Dabei werden neueste Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung in die Praxis transferiert. Kleine und mittleren Unternehme (KMU) werden dabei besonders angesprochen. Das Leistungsangebot für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft umfasst dabei:

  • Angewandte Forschung und Entwicklung
  • Wissenstransferveranstaltungen
  • Erfinder- und Gründerberatung
  • Deutschlandstipendium.

Veranstaltungen zum Wissenstransfer

Die Fakultäten und Forschungseinrichtungen der HSWT bieten regelmäßig Fachseminare, Tagungen, Symposien oder Workshops quer über alle Fachrichtungen an, zum Beispiel:

  • Fachseminar Pflanzenschutzberatung
  • Fachforum Gartenbau
  • Triesdorfer Pferdetag
  • Oberbayerischer Umweltbildungstag für Lehrer der Grund- und Mittelschulen
  • Nachhaltige Umsetzung der Energiewende
  • Internationale Tagung 'Digital Landscape Architecture'
  • Ökologischer Landbautag 2018
  • Forum für ländliche Regionalentwicklung
  • Landschaftsbautagung
  • Symposium erneuerbare Energien
  • Weihenstephaner Forsttag
  • Kurse und Seminare zum Freizeitgartenbau

Hier finden Sie immer alle aktuellen Veranstaltungen der HSWT (teilweise nur für HSWT-Angehörige) mit Online-Anmeldemöglichkeit.

Networking

Das Zentrum für Forschung und Wissenstransfer der HSWT ist eine der 27 Transferstellen Bayerischer Hochschulen und beteiligt sich am Transferportal BayDat-online.

Logo TBH = Transferstelle der Bayerischen Hochschulen

Die Transferstellen Bayerischer Hochschulen (TBH) informieren über ihren gemeinsamen Internetauftritt rasch und in einheitlicher Form über das Dienstleistungsangebot und die Kontaktdaten der 10 Transferstellen Bayerischer Universitäten (TBU) und der 17 Transferstellen an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaft (TBHAW). Dies ist sowohl eine Plattform für potenzielle Partner aus Wirtschaft und Gesellschaft, die Unterstützung bei konkreten Aufgabenstellungen suchen, als auch für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die gerne mit externen Partnern zusammenarbeiten möchten. BayDat-Online, das Transferportal der Bayerischen Hochschulen, ist ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft der Transferstellen Bayerischer Universitäten (TBU) und des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst in Kooperation mit den Bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Das Transfer-Portal ermöglicht die hochschulübergreifende Suche nach Informationen und Ansprechpartnern aus Bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Forschungsgebiete, Laborausstattungen und Kooperationsmöglichkeiten der Hochschulwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler sind in einheitlicher und übersichtlicher Form abrufbar.

Forschungskommunikation

Forschung News | Neuigkeitenplattform im Bereich Forschung und Wissenstransfer

Newsletter Infodienst Weihenstephan | Kostenloser Service mit Neuigkeiten und Terminen