Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
Hilfe für die Ukraine

Hilfe für die Ukraine

Wir sammeln Spenden für geflüchtete Wissenschaftler:innen und Studierende aus der Ukraine, um ihnen weiterhin einen Platz im akademischen Leben zu geben. Möglichkeiten für Spenden und Unterstützung erläutern wir hier.

Mit Demokratie, Solidarität & wissenschaftlichem Austausch gegen den Krieg

Im Krieg „weiß keiner mehr, wer er ist“, konstatiert der ukrainische Autor Serhij Zhadan. Je länger die russische Aggression gegen die Ukraine andauert, umso weiter entfernen sich die Menschen von ihrer Lebensrealität, zu der einst auch das Studieren und Forschen in den 282 Hochschulen und Universitäten des Landes gehörten.

Unsere Hilfsangebote sollen Forschende und Studierende unterstützen, die der Krieg aus ihren Hochschulen, ihrem Land und aus ihren Leben vertrieben hat. Wir sind überzeugt, dass wir durch wissenschaftliche Zusammenarbeit und Austausch einen wichtigen Beitrag zu Frieden, Wohlstand und Demokratie leisten.

Zukunftsfonds für Studierende & Wissenschaftler aus der Ukraine

Mit einem „Zukunftsfonds für Studierende und Wissenschaftler aus der Ukraine“ will die HSWT Geflüchteten eine Perspektive geben und ihnen ermöglichen, so lange weiter in Sicherheit forschen oder studieren zu können, bis sie wieder in ihre Heimat zurückkehren.

Was bewirkt meine Spende?

Durch finanzielle Unterstützung ermöglichen wir, dass Studierende einen Abschluss erhalten und Forschende, Lehrende und Beschäftigte unserer Partnerhochschulen vorübergehende Aufgaben in Projekten sowie in der Lehre und Forschung an der HSWT übernehmen können.

Die Spendengelder werden für Lernmittel, zum Lebensunterhalt, für eine Unterkunft oder für Deutschkurse verwendet. Die Vergabe erfolgt nach internen Richtlinien durch eine Auswahlkommission der Hochschule.

Wie kann ich unterstützen?

Jeder Beitrag ist willkommen. Die Spende kann als Überweisung auf folgendes Konto getätigt werden:

Empfänger: Staatsoberkasse Bayern in Landshut „Zukunftsfonds Ukraine“ der HSWT
Buchungskennzeichen: 1543.0143.6162
IBAN: DE75 7005 0000 0001 1903 15
BIC: BYLADEMM
Bayerische Landesbank München

Die Spende ist steuerlich absetzbar. Bis zu einem Betrag von 300 Euro genügt als Spendennachweis der Einzahlungsbeleg. Bei Beträgen über 300 Euro stellen wir auf Wunsch eine Spendenbescheinigung aus. Wir benötigen dafür den Namen und die Anschrift der Spendenden.

Mehr Informationen finden Studieninteressierte aus der Ukraine auf den Seiten für Internationales.

Das Bayerische Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa bietet weitere Förder- und Hilfsangebote für ukrainische Studierende und Wissenschaftler:innen.

Die Virtuelle Hochschule Bayern (vbh) stellt ihre CLASSIC vbh-Kurse für Studierende ukrainischer Hochschulen zur Verfügung.

Kontakt

Sie haben Fragen zu Ihrer Spende?

Sie haben Fragen zum Studium?

Sie wollen sich engagieren oder haben weitere Ideen?

Melden Sie sich bei uns unter ukraine-hilfe [at]hswt.de