Mail

Studierende

  • Jeder Studierende erhält mit seinen Immatrikulationsunterlagen eine globale Benutzerkennung und -passwort, welche gleichzeitig für den eMail-Account benutzt wird.
  • Die eMail-Adresse lautet: vorname.nachname@student.hswt.de
  • Bei Passwörtern ist auf Groß- und Kleinschreibung zu achten
  • Die Größe der Mailbox beträgt 1 GB. Zur Schonung des begrenzten Speicherplatzes sollte die Mailbox konsequent durch Löschen von Anhängen und Mails gepflegt werden.
  • Der eMail-Account wird 4 Wochen nach der Exmatrikulation (Datum des Exmatrikulationsbescheids) deaktiviert und nach 6 Monaten ohne weitere Benachrichtigung gelöscht
  • Achtung: Zur Kommunikation mit Personen und Einrichtungen der Hochschule ist zwingend die Verwendung der HSWT-Adresse vorgeschrieben. Mails mit privaten Absenderadressen werden nicht bearbeitet.

Personal

  • Jeder Bedienstete erhält nach seiner Einstellung eine globale Benutzerkennung und -passwort von seinem EDV-Betreuer, welche gleichzeitig für den eMail-Account benutzt wird.
  • Die eMail-Adresse lautet: vorname.nachname@hswt.de
  • Bei Passwörtern ist auf Groß- und Kleinschreibung zu achten
  • Die Größe der Mailbox beträgt 3 GB. Zur Schonung des begrenzten Speicherplatzes sollte die Mailbox konsequent durch Löschen von Anhängen und Mails gepflegt werden.
  • Der eMail-Account wird nach dem Ausscheiden deaktiviert und ohne weitere Benachrichtigung gelöscht.
  • Für Personal stehen auf dieser Seite nach Login weitere Anleitungen zur Verfügung.

Nach oben

Nutzungsmöglichkeiten

Sie haben mehrere Möglichkeiten auf Ihre Mailbox zuzugreifen.

Outlook Web Access (OWA)

Zum Zugriff auf die Mailbox kann mit jedem aktuellen WWW-Browser der Webmail-Client OWA genutzt werden. Der Aufruf erfolgt über folgende Adresse:

Geben Sie Ihre Benutzerkennung und das zugehörige Passwort ein. Achten Sie dringend auf  Groß-/Kleinschreibung. Danach gelangen Sie zu Ihrer Mailbox.

Clients an privaten Arbeitsplätzen oder auf mobilen Geräten

Outlook

  • Email-Konto hinzufügen
  • Eingabe von Name, Mailadresse
  • Autokonfiguration mit einem Klick auf Zulassen erlauben
  • Eingabe des Benutzernamens mit der Domain ads in der Form ads\kennung
  • Eingabe des zugehörigen Passworts
  • nach Abschluss der Autokonfiguration beenden Sie diese mit einem Klick auf Fertig stellen

Eine vollständige Dokumentation über die Konfiguration von Outlook 2016 können Sie hier einsehen:
https://www.lrz.de/services/netzdienste/email/exchange-dokumentation/outlook2016.pdf

IMAP Clients

  • IMAP-Konto erstellen
  • Eingabe von Vorname, Name, Mailadresse
  • Posteingangs-Server: xmail.mwn.de
    Port: 993, SSL/TLS, Passwort normal
  • Postausgangs-Server: postout.lrz.de
    Port: 587, STARTTLS, Passwort normal
  • Benutzername für Posteingangs- und -ausgangsserver: eigene Kennung

Eine vollständige Dokumentation über die Konfiguration von Thunderbird können Sie hier einsehen:
https://www.lrz.de/services/netzdienste/email/exchange-dokumentation/thunderbird.pdf

Smartphones

Auf iOS Geräten und Windows Phones ist die Einrichtung mit Bordmitteln möglich. Unter Android emfpiehlt sich eine der folgenden Apps:

  • GMail
  • AquaMail

Die Outlook App wird aus Datenschutzgründen vom LRZ nicht akzeptiert!

Kalender

Den Benutzern der Hochschule steht ein Kalenderserver zur Verfügung, der sowohl persönliche, als auch Gruppenkalender zentral zur Verfügung stellt. Die Kalendernutzung kann sowohl webbasiert, als auch über diverse Kalenderprogramme erfolgen.

Gruppenkalender nutzen

Kalender in OWA anlegen

  • nach erfolgter Anmeldung am OWA wählen Sie oben links das Menüsymbol und wechseln Sie in den Bereich Kalender
  • Wählen Sie im Menü den Bereich Kalender hinzufügen und klicken Sie Sekundärer Kalender
  • Im linken Bereich erscheint unterhalb Ihrer Kalender ein Texteingabefeld um einen Namen für den neu angelegten Kalender zu vergebe
  • nach Eingabe eines Namens steht der Kalender zur Verfügung

Kalender in OWA freigeben

  • Klicken Sie rechts auf den freizugebenden Kalender und wählen Sie im Menü den Punkt Freigabeberechtigungen
  • Im Feld Freigeben für Nachnamen oder Benutzerkennung der Person eingeben, für die der Kalender freigegeben werden soll und Verzeichnis durchsuchen wählen
  • Die Person wird unterhalb des Feldes eingefügt, im Auswahlfeld rechts daneben ist noch die Berechtigungsstufe einzustellen:

    • Alle Details: Read-Only Zugriff auf den Kalender
    • Bearbeiter: Read/Write Zugriff auf den Kalender (Eintragen, Ändern, Löschen von Terminen)

  • Um die Freigabe abzuschließen und die Person darüber via Mail zu informieren bestätigen Sie Ihre Eingaben im oberen Bereich mit Senden

Freigegebene Kalender in OWA einbinden

  • nach erfolgter Anmeldung am OWA müssen Sie in Ihrem Posteingang eine Mail über einen freigegebenen Kalender erhalten haben
  • lassen Sie sich die Mail anzeigen und bestätigen Sie den Vorgang mit Annehmen
  • OWA bindet den Kalender automatisch unter Weitere Kalender ein und wechselt in die Kalenderansicht
  • der Kalender steht ab sofort zur Verfügung

Vorlesungsplan/Prüfungsplan einbinden

  • Rufen Sie den Vorlesungsplan/Prüfungsplan Ihres Studiengangs auf.
    Über den Punkt "Menü anzeigen" rechts oben auf der Seite wird Ihnen die Möglichkeit angeboten, den Vorlesungsplan zu Abonnieren.
    Wählen Sie den Punkt "Abonnieren" und wählen Sie den gewünschten zu abonnierenden Zeitraum aus. Kopieren Sie sich die resultierende Linkadresse in die Zwischenablage.
  • Starten Sie Ihr Kalenderprogramm und wechseln Sie in die Kalenderansicht. Erstellen Sie einen neuen Kalender im Netzwerk (bzw. öffentlichen Kalender oder Internetkalender, abhängig vom verwendeten Programm). Geben Sie als Format iCalendar (ICS) an und kopieren Sie ins Adressfeld den vorher in die Zwischenablage gelegtenLink.
  • Vergeben Sie einen beliebigen Namen und legen Sie den Kalender an. Die Termine werden angelegt.

Nach oben

Mailinglisten

Studentische Mailinglisten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Bedingungen des Mailversands an Mailverteiler

  • Studierende können nur auf die Liste des eigenen Studiengangs bzw. der eigenen Fakultät senden.
  • Maximale Größe der Mail 20 MB, d.h. Anhänge dürfen maximal 12-15 MB groß sein.
  • Ein Versenden vom Mail-Client an einen Mailverteiler ist nur unter einer der folgenden Voraussetzungen möglich:

    1. Sie befinden sich im Hochschulnetz.
    2. Sie versenden über den Mailserver der HSWT.
    3. Sie haben eine VPN-Verbindung zum Hochschulnetz.
    4. Sie nutzen den OWA-Zugang der Hochschule.

Richtlinien zur Nutzung der Listen

Mailinglisten sind grundsätzlich sparsam zu verwenden, um unnötige Belästigung der Empfänger, sowie unnötigen Datenverkehr zu vermeiden. Insbesondere sind:

  • Mailinglisten ausschließlich für Nachrichten, die den Studienbetrieb betreffen, zu verwenden.
  • nur Zielgruppen zu adressieren, die potenzielles Interesse an Ihrer Nachricht haben.
  • keine Antwortmails an die Listen zurückzusenden.
  • Dekanate können Einblick in die über diese Listen verschickten Emails erhalten. Hintergrund dieser Maßnahme ist, einen Überblick zu bekommen über welche Inhalte die Studierenden über die Mailing-Listen informiert werden.

Mailinglisten der Studiengänge

Bachelor-Studiengänge

studenten.at@list.hswt.de
studenten.bg@list.hswt.de
studenten.bp@list.hswt.de
studenten.bt@list.hswt.de
studenten.ev@list.hswt.de
studenten.fi@list.hswt.de
studenten.gb@list.hswt.de
studenten.la@list.hswt.de
studenten.lb@list.hswt.de
studenten.lg@list.hswt.de
studenten.lm@list.hswt.de
studenten.lt@list.hswt.de
studenten.lw@list.hswt.de
studenten.me@list.hswt.de
studenten.te@list.hswt.de
studenten.us@list.hswt.de
studenten.wa@list.hswt.de
studenten.wt@list.hswt.de

Master-Studiengänge

studenten.mag@list.hswt.de
studenten.mam@list.hswt.de
studenten.mbt@list.hswt.de
studenten.mem@list.hswt.de
studenten.mfi@list.hswt.de
studenten.mgb@list.hswt.de
studenten.mla@list.hswt.de
studenten.mme@list.hswt.de
studenten.mrg@list.hswt.de
studenten.mrm@list.hswt.de
studenten.mut@list.hswt.de

Mailinglisten der Fakultäten

studenten.bb@list.hswt.de    
studenten.gl@list.hswt.de    
studenten.fkla@list.hswt.de    
studenten.fklt@list.hswt.de    
studenten.le@list.hswt.de    
studenten.ut@list.hswt.de    
studenten.wf@list.hswt.de

Nach oben

Kontakt

Helpdesk Weihenstephan
Raum C4.319
T +49 8161 71-2222
helpdesk [at]hswt.de

Helpdesk Triesdorf
Raum C.102
T +49 9826 654-515
helpdesk [at]hswt.de