Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences

Umweltanalytik-Labor

In diesem Bereich erhalten Sie einen kurzen Überblick über das Umweltanalytik-Laboratorium der Fakultät Umweltingeniuerwesen der Hochschule Weihenstephan - Triesdorf.

Das Laboratorium wurde mit der Einrichtung des neuen Studienganges Umweltsicherung aufgebaut. Bislang wurden ca. 400.000 € in die gerätetechnische und laborlogistische Ausstattung investiert, davon allein 280.000 € in drei Großgeräte (ICP-OES, GC/MS und HPLC/UV-Diodenarray- und Fluoreszenzdetektion). Zwischenzeitlich hat das umweltanalytische Laboratorium nunmehr einen gerätetechnischen Ausrüstungsstand erreicht, mit dem in den Matrizes Boden, Wasser, Luft nahezu alle in der Umweltanalytik relevanten Stoffe mit Ausnahme der Dioxine und Furane bestimmt werden können.

Begeben Sie sich auf den kleinen Spaziergang durch das Laboratorium, gleichgültig ob Sie ein(e) Studierende(r) der FHW oder ein externer Besucher sind und sich eine Gesamtschau der im Zuge der Lehrveranstaltungen der Umweltanalytik behandelten instrumentellen Bestimmungsverfahren verschaffen wollen.

Frau Stallauer und Herr Prof. Huth im Umweltanalytik-Labor.

Bereiche des Umweltanalytik-Labors

Probenvorbereitung

  • Festphasenanreicherung
  • Soxhlet-Extraktion
  • Mikrowellenaufschluss
  • Königswasseraufschluss
  • Kugelmühle

Prüfgeräte Organische Parameter

  • Coulometrie
  • Chromatographie

Prüfgeräte Anorganische Parameter

  • UV-VIS Spektralfotometer
  • Ionenchromatograph
  • Atomemissionsspektrometer
  • Atomabsorptionsspektrometer