Fakultät Bioingenieurwissenschaften

Fakultät Bioingenieurwissenschaften

Veranstaltungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Fakultät Bioingenieurwissenschaften

Unser Fakultätsname steht für wissenschaftlich fundierte, angewandte Lehre, mit Blick auf das Berufsbild eines Ingenieurs oder Ingenieurin. Diese basiert auf biologischen Grundlagen, die es zu verstehen gilt, um sie gezielt und nachhaltig zu nutzen. Unsere berufsqualifizierenden Bachelorstudiengänge sind gekennzeichnet durch unmittelbaren Praxisbezug und fundierte Grundlagen. Insgesamt studieren an unserer Fakultät ca. 700 Studierende, in folgenden Studiengängen:

  • Bachelorstudiengang Biotechnologie
  • Bachelorstudiengang Bioprozessinformatik
  • Bachelorstudiengang Brau- und Getränketechnologie
  • Masterstudiengang Biotechnologie/ Bioingenieurwesen

Alle Bachelorstudiengänge beinhalten ein Praxissemester, das wie unsere Abschlussarbeiten üblicherweise in der Industrie oder in Forschungseinrichtungen absolviert wird. Nach der Gründung in 1990 für die Biotechnologie, haben wir kontinuierlich unsere Kompetenzen erweitert, zunächst in 2000 mit Bioinformatik und 2011 mit Brau- und Getränketechnologie. 2012 folgte noch ein Master in Kooperation mit der Hochschule München. Parallel erweitert sich damit unser Netzwerk an Unternehmen und Institutionen in der Region und auch weit darüber hinaus, in denen unsere Absolventinnen und Absolventen erfolgreich arbeiten.

Karriereberatung an der Fakultät

Die Fakultät verfügt über eine eigene Stelle für Karriereberatung. Studierende werden hier bei der Jobsuche und dem Bewerbungsprozess unterstützt. Darüber hinaus bekommen sie die Möglichkeit, in Seminaren und Workshops wichtige Schlüsselkompetenzen zu erwerben.

Gerne sind Studierende auch dazu eingeladen, das Angebot des Career Centers unserer Hochschule zu nutzen.

Anschrift

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Bioingenieurwissenschaften
Am Hofgarten 10
85354 Freising

T +49 8161 71-4059
F +49 8161 71-5116
bi [at]hswt.de

Leitung der Fakultät

Forschung

Forschungsprojekte