Infodienst Weihenstephan - Oktober | November 2017

Fachbeiträge und Fachveranstaltungen

EU-Forschungsprojekt "Nachhaltige Strategien zur Unkrautregulierung im Obstbau" gestartet

Ziel des Interreg-V Projektes, welches sich über einen Zeitraum von drei Jahren (2017-2020) erstreckt, ist die ganzheitliche Prüfung und Bewertung verschiedener chemischer sowie mechanischer Verfahren und Strategien der Unkrautregulierung.

Organische Düngung bei Salvia x superba

Im Rahmen einer Bachelorarbeit wurden an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) Möglichkeiten der organischen Düngung bei Salvia x superba 'Bordeau Deep Blue' untersucht.

Pflanzenschutz - Ergebnisse aus dem Diagnoselabor

Fraßschäden an Schwarzer Königskerze | Echter Mehltau an Winde | Roter Pappelblattkäfer |  Buchbesprechung "Wildtiermanagement"

Gut besucht: 20. Fachseminar Pflanzenschutzberatung

Das als Sachkunde-Weiterbildung genehmigte Tagesseminar war mit rund 100 Teilnehmern/innen aus Deutschland, Österreich und Italien sehr gut besucht. Wie in den Vorjahren wird die Veranstaltung als ein gern genutzter "Pflichttermin" genutzt, um sich in Sachen Pflanzenschutz zu informieren und auszutauschen.

Meldungen aus der Hochschule

Feierliche Amtseinführung von Dr. Eric Veulliet, neuer Präsident der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Im Beisein von Staatssekretär Bernd Sibler wurde Dr. Eric Veulliet am 9. Oktober feierlich in sein Amt als Präsident der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf eingeführt.

Erfolgreiche Kooperation: Hochschulen Weihenstephan-Triesdorf und Ansbach arbeiten auch künftig eng zusammen

Aufbauend auf bestehenden und gut funktionierenden Kooperationen wollen beide Hochschulen weiterhin noch enger zusammenarbeiten. So sollen beispielsweise die Bibliotheken oder Career Center künftig auch Studierenden der jeweils anderen Hochschule zur Verfügung stehen oder gemeinsame Angebote, etwa im Hochschulsport, entstehen.

Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller spricht sich für eine Umsetzung von Bewässerungs- und Agro-Photovoltaik-Projekten der HSWT in Afrika aus

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Dr. Gerd Müller kam mit einem klaren Anliegen an die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT): Wie kann die Forschung der HSWT dazu beitragen, die von seinem Ministerium initiierten ehrgeizigen Entwicklungshilfeprojekte für Afrika konkret in die Tat umzusetzen?

Newsletter abonnieren

Der 'Infodienst Weihenstephan' erscheint periodisch als kostenloser Newsletter der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf mit aktuellen Forschungsbeiträgen, Fachinformationen und Neuigkeiten.

Redaktion

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Zentrum für Forschung und Weiterbildung
Referat Kommunikation und Forschungsdokumentation
Am Staudengarten 9
85354 Freising
kommunikation.zfw [at]hswt.de

Veranstaltungen

Veranstaltungen HSWT