Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
28.01.2014 | Institut für Gartenbau

Startschuss für das Projekt „Mobile Bewässerungssteuerung durch Funknetze“

Gerhard Radlmayr
Stehend vlnr.: Prof. Dr. Heike Mempel (HSWT), Dr. Martin Köhler (BMEL), Dr. Harald Hackl (LWG) bei der Übergabe der Förderunterlagen des Projektes
Stehend vlnr.: Prof. Dr. Heike Mempel (HSWT), Dr. Martin Köhler (BMEL), Dr. Harald Hackl (LWG)

Im Rahmen der Grünen Woche in Berlin wurde der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) der Förderbescheid für das Projekt "Mobile Bewässerungssteuerung durch Funknetze" übergeben. Gerd Sander und Dr. Harald Hackl (LWG) sowie Prof. Dr. Heike Mempel und Christoph Mühlmann (HSWT) stellten das Projekt im Rahmen der Innovationsveranstaltung "Umsetzung von wissenschaftlichem Know-how in Feld und Stall" vor und bekamen von Dr. Martin Köhler, Unterabteilungsleiter des Bundesministerium für Ernärung und Landwirtschaft (BMEL), die Förderunterlagen überreicht.

Das Projekt hat zum Ziel, eine für den Gemüsebau optimierte und marktreife Bewässerungssteuerung zu entwickeln. Die Laufzeit beträgt 25 Monate (Dezember 2013 bis Dezember 2015). Die Förderung dieses Vorhabens erfolgt aus Mitteln des Zweckvermögens des Bundes bei der Landwirtschaftlichen Rentenbank.

Das Projekt wird bearbeitet von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, der Fa. AgrarSystem GmbH und des Ing.-Büros Sauer Jürgen. Unterstützung bei den Freilandversuchen bekommen die Projektverantwortlichen vom Wasserverband Knoblauchsland, dem Gemüseerzeugerring Knoblauchsland und von den drei Gemüsebaubetrieben Jürgen Lösel Hans Brunner und Herbert Hofer.

Nähere Informationen zum Projekt

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Forschungskommunikation
Am Staudengarten 9
85354 Freising

Gerhard Radlmayr | Franziska Kohlrausch | Rita Meixner
T +49 8161 71-3350, -5107, -6311
kommunikation.zfw [at]hswt.de