12.02.2019 | Wissenstransfer | Zentrum für Forschung und Wissenstransfer

Seminar für Gartenpfleger in Weihenstephan

Rita Meixner
Referent Peter Schlinsog zeigt den Teilnehmenden die einzelnen Schritte bei der Veredlung von Obstgehölzen

Der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e. V. hält regelmäßig Seminare für Gartenpfleger in Weihenstephan ab. Der zweitägige Gartenpfleger-Aufbaukurs Anfang Februar war der erste Teil der Ausbildung zum Gartenpfleger für den Bezirk Oberbayern. Ziel dieser Ausbildung ist es, fachlich versierte Multiplikatoren auszubilden, die aktuelles und fundiertes Gärtnerwissen in den Gartenbauvereinen weitergeben und durch die Seminare in der Lage sind, gärtnerische Zusammenhänge zu erkennen und fachliche Fragen fundiert zu beantworten. Diese Seminare für Multiplikatoren gewährleisten auch, dass der derzeitige Wissensstand sowie aktuelle Forschungsergebnisse der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf an die Freizeitgärtner weitergegeben werden.


Im Gartenpfleger-Aufbaukurs wurden wesentliche Grundlagen der Bodenkunde und Pflanzenernährung sowie des zeitgemäßen Pflanzenschutzes im Hausgarten vermittelt. Für schattige Standort im Ziergarten wurden passende Stauden und -kombinationen vorgestellt. Das Veredeln von Obstgehölzen wurde zunächst in der Theorie besprochen und anschließend konnten die Teilnehmenden das Gelernte bei den praktischen Übungen direkt umsetzen und ihr selbstveredeltes Apfelbäumchen mit nach Hause nehmen. Das Schwerpunktthema der Veranstaltung war der Gemüsebau. Einen ganzen Nachmittag beschäftigten sich die Teilnehmenden mit diesem Thema von der Planung über Anzucht von Jungpflanzen bis zur Umsetzung, immer unter Berücksichtigung von aktuellen Trends und Sonderformen wie Gärtnern in Kisten oder Hochbeeten.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Forschungskommunikation
Am Staudengarten 9
85354 Freising

Gerhard Radlmayr | Franziska Kohlrausch | Rita Meixner
T +49 8161 71-3350, -5107, -6311
kommunikation.zfw [at]hswt.de