Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
20.02.2020 | Wissenstransfer | Fakultät Landwirtschaft, Lebensmittel und Ernährung

Der 19. Triesdorfer Pferdetag begeistert Pferdehalter, Reiter, Tierärzte und Züchter gleichermaßen

Rita Meixner
Im Rahmen des 19. Triesdorfer Pferdetages 2020 referierte Prof. Dr. Lutz Göring über ansteckende Pferdekrankheiten sowie dem Umgang damit im Ernstfall
Die Diplom-Pädagogin Silke Gärtner zeigte ergänzend zu ihrem Vortag praktische Ansätze für eine innovative Sitzschulung
In der gut besuchten Alten Reithalle in Triesdorf referierte die Rechtsanwältin Stefanie Rupp über Haftungsfragen in der Pferdehaltung

Triesdorf | Der traditionelle Triesdorfer Pferdetag fand zum 19. Mal in der vollbesetzten Alten Reithalle statt. Die gelungene Veranstaltung, die von Prof. Dr. Ulrike Machold von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) zusammen mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft und dem Pferdezentrum Franken organisiert wurde, richtet sich an alle Pferdebegeisterte wie Pferdehalter, Reiter, Tierärzte und Züchter. Sogar Prominente aus der Pferdebranche wie die Landstallmeisterin Cornelia Back und der Bundestrainer des Deutschen Fahrsportes Karl-Heinz Geiger fanden sich unter den Zuhörern. Die Vortragsthemen behandelten 'Infektionskrankheiten bei Pferden', 'Aufgaben und Erstattungen der Tierseuchenkasse' sowie 'rechtliche Fragen der Pferdehaltung'. Zum Thema 'Reitersitz' gab es neben dem Vortrag auch praktische Vorführungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schätzten besonders die Verknüpfung von fundierter Wissenschaft und alltäglicher Praxis sowie die praktischen Demonstrationen. Der 20. Triesdorfer Pferdetag findet am 13. Februar 2021 statt.

Hier finden Sie den ausführlichen Bericht zum 19. Triesdorfer Pferdetag 2020 von Prof. Dr. Ulrike Machold.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Forschungskommunikation
Am Staudengarten 9
85354 Freising

Gerhard Radlmayr | Franziska Kohlrausch
T +49 8161 71-3350, -5107
kommunikation.zfw [at]hswt.de