Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
10.02.2020 | Fakultät Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme

Beitrag über Digitalisierung in der Landwirtschaft mit einem Projekt der HSWT in einem High-Tech-Kuhstall | Sendebeitrag in SAT1 Regional Bayern

Gerhard Radlmayr
Schematische Darstellung eines Farm-Management-Systems (Quelle: Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik der TUM)
Schematische Darstellung eines Farm-Management-Systems (Quelle: Lehrstuhl für Agrarsystemtechnik der TUM)
Das Verbundforschungsprojekt wird gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unter Projektträgerschaft der Bundesanstalt für Ernährung und Landwirtschaft (BLE).
Das Verbundforschungsprojekt wird gefördert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unter Projektträgerschaft der Bundesanstalt für Ernährung und Landwirtschaft (BLE).

In einem vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderten Verbundforschungsprojekt der Fakultät für Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) und des Lehrstuhls für Agrarsystemtechnik der Technischen Universität München (TUM) wird ein integriertes Farm-Management-System für die kombinierte Milch- und Energieproduktion in landwirtschaftlichen Betrieben entwickelt, in das auch ein regionales Energienetz mit eingebunden werden soll ('Cow Energy'). Der Landwirtschaftsbetrieb Posch in Hochstätt bei Rosenheim dient als Praxis-Pilotbetrieb für die Entwicklung dieses 'On-Farm Energie Management Systems'. Dort werden auch Tieraktivitätsdaten als Beitrag zur Bewertung des Tierverhaltens in diesem hochtechnisierten und tierwohl-orientierten Milchviehstall untersucht.

Am 27. Januar 2020 besuchte der geschäftsführende Vorstand der CSU-Fraktion des Bayerischen Landtags diesen Pilot-Betrieb, um sich über moderne Milchviehhaltung und die dort laufenden Versuche von HSWT und TUM zu informieren. Der Fernsehsender sat1 Regional Bayern war mit vor Ort und berichtete darüber (siehe Weblink).

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW)
Forschungskommunikation
Am Staudengarten 9
85354 Freising

Gerhard Radlmayr | Franziska Kohlrausch
T +49 8161 71-3350, -5107
kommunikation.zfw [at]hswt.de