Laufende Projekte

MOORuse | Paludikulturen für Niedermoorböden in Bayern - Etablierung, Klimarelevanz & Umwelteffekte, Verwertungsmöglichkeiten und Wirtschaftlichkeit (01.03.2016 - 30.04.2021)

Details

Kurzumtriebsplantagen (KUP) auf organischen Böden - Kohlenstoffhaushalt und Klimarelevanz - Phase II (01.04.2017 - 31.12.2020)

Details

MOORclimb | Moore und Moor-Renaturierungen in Bayern - Klimarelevanz, Klimaentlastungspotenziale und Synergien mit dem Schutz der Biodiversität, KLIP Phase V (01.01.2016 - 31.12.2019)

Details

MOORadapt | Anpassung der Moore an den erwarteten Klimawandel in Bayern - Schwerpunkt Niedermoore (01.01.2016 - 31.12.2017)

Details

Abgeschlossene Projekte

Monitoring von Wasserqualität und naturschutzfachlicher Bedeutung und Beiträge zum Betrieb der Wasserflächen am CAMPEON (Infineon) – Phase 2 (01.03.2012 - 31.12.2016)

Details

Verbundvorhaben: ICOS-D, Hauptphase, Teilvorhaben Ökosystemprogramm TV 11 (01.04.2014 - 31.12.2016)

Details

KUP Großkarolinenfeld | Kurzumtriebsplantagen (KUP) auf organischen Böden - Kohlenstoffhaushalt und Klimarelevanz (01.07.2013 - 31.12.2016)

Details

Feinkonzept zur Detaillierung der Handlungspriorisierung für Moorrenaturierungen im Staatswald (01.03.2015 - 31.07.2016)

Details

Klimarelevanz von Moorrenaturierungen in Bayern - Begleituntersuchungen zur Abschätzung des Klimaentlastungspotenzials durch Moor-Renaturierungsmaßnahmen in Bayern im Rahmen des Klip2020 - Phase 4 (01.03.2015 - 31.12.2015)

Details

Potenziale zur Minderung der Freisetzung von klimarelevanten Spurengasen beim Anbau von Energiepflanzen zur Gewinnung von Biogas - Teilprojekt Ascha (Klimarelevanz von nachwachsenden Rohstoffen) (01.09.2010 - 31.05.2015)

Details

Klimarelevanz von Moorrenaturierungen in Bayern - Begleitforschungsprojekt zur Abschätzung des Klimaentlastungspotenzials durch Moor-Renaturierungsmaßnahmen in Bayern im Rahmen des Klip2020 – Phase 3 (01.04.2013 - 31.12.2014)

Details

Moorschutz in Deutschland - Optimierung des Moormanagements in Hinblick auf die Biodiversität und die Ökosystemdienstleistungen (01.12.2011 - 31.10.2014)

Details

Pilotprojekt zur Erfassung von Waldmooren und deren Status im bayerischen Staatswald (01.06.2012 - 31.12.2013)

Details

GHG Europe | Greenhouse gas management in European land use systems - Teilprojekt peatland synthesis (01.01.2010 - 30.09.2013)

Details

Klimarelevanz von Moorrenaturierungen in Bayern - Begleitforschungsprojekt zur Abschätzung des Klimaentlastungspotenzials durch Moor-Renaturierungsmaßnahmen in Bayern im Rahmen des Klip2020 – Phase 2 (01.04.2012 - 31.03.2013)

Details

Verbundprojekt Organische Böden – Ermittlung u. Bereitstellung von Methoden, Aktivitätsdaten u. Emissionsfaktoren für die Klimaberichterstattung LULUCF/AFOLU - Teilprojekt Gesamtkoordination, Messung u. Modellierung der TGs 5, 6 (01.01.2009 - 31.12.2012)

Details

FORKAST | Auswirkungen des Klimawandels auf ökologische Serviceleistungen von Grasland-Moorökosystemen“, Teilproj. 4 des Bayrischen Forschungsverbundes „Auswirkungen des Klimas auf Ökosysteme und klimatische Anpassungsstrategien“ (01.07.2009 - 30.06.2012)

Details

Weitere Projekte

Klimaberichterstattung „organische Böden“ – Ermittlung und Bereitstellung von Methoden, Aktivitätsdaten und Emissionsfaktoren für die Klimaberichterstattung LULUCF/AFOLU. 2009-2012. Thünen-Institut.
MD: Gesamtprojektleitung und Koordination.

Klimaberichterstattung „Organische Böden“ – Teilprojekt Eddy-Kovarianz. 2009-2012. Thünen-Institut.
MD: Gesamtprojektleitung und Koordination.

Klimaschutz - Moornutzungsstrategien: Abschätzung des Klimaentlastungspotenzials, der betriebswirtschaftlichen Effekte und des volkswirtschaftlichen Nutzens von alternativen Moornutzungen.2006-2010. BMBF.
MD: Gesamtprojektleitung und Koordination.
Klimaschutz durch Moorschutz. Schlussbericht des BMBF-Vorhabens

THG-Austausch von degradierten und renaturierten Niedermooren in Benediktbeuern (2006), in Zusammenarbeit mit MPI-BGC, Jena (Eigenfinanzierung und Co-Finanzierung von MPI und Heidehofstiftung)
MD: Teilprojektleitung.

THG-Austausch von degradierten und renaturierten Niedermooren im schwäbischen Donauried (2005) in Zusammenarbeit mit MPI-BGC, Jena und der Universität Hohenheim (Eigenfinanzierung und Co-Finanzierung von MPI und Heidehofstiftung),
MD: Teilprojektleitung

Erfolgskontrolle von Renaturierungsmaßnahmen: Vegetation, Stoffhaushalt und Klimarelevanz

Klimarelevanz von Moorrenaturierungen in Bayern - Begleitforschungsprojekt zur Abschätzung des Klimaentlastungspotenzials durch Moor-Renaturierungsmaßnahmen in Bayern im Rahmen des Klip2020. 2008-2011. LfU-Bayern.
MD: Gesamtprojektleitung und Koordination.

Monnitoring von Wasserqualität und naturschutzfachlicher Bedeutung und Beiträge zum Betrieb der Wasserflächen am CAMPEON INFINEON. 2006-2010.
MD: Gesamtprojektleitung und Koordination.

Erfolgskontrolle und Perspektiven für den langfristigen Schutz und die weitere Entwicklung von Voralpenmooren am Beispiel der Mooseuracher Moore. 2000-2010. Heidehofstiftung.
MD: Gesamtprojektleitung und Koordination.

Ökosystemfunktionen und - dienstleistungen

Das Projekt Moorschutz in Deutschland ist ein Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, das vom Bundesamt für Naturschutz im Zeitraum 01.12.2011 bis 30.04.2014 gefördert wird (FKZ 3511 82 0500).

Ökologische Planung zum Schutz der natürlichen Ressourcen im Municipio Guama, Sierra Maestra, Cuba. 1995-2000, Heidehofstiftung, Stuttgart.
MD: Gesamtprojektleitung und Koordination. .

CARBOMONT: Auswirkungen von Landnutzungsänderungen auf Quellen, Senken und Flüsse von Kohlenstoff in europäischen Berggebieten 2002-2005 EU.
MD: Verantwortlicher Leiter der Untersuchungen im NP BGD.

Klimarelevanz von nachwachsenden Rohstoffen

Potenziale zur Minderung der Freisetzung von klimarelevanten Spurengasen beim Anbau von Energiepflanzen zur Gewinnung von Biogas. Teilprojekt Ascha. 2010-2013. FNR
MD: Teilprojektleitung
Projektbeschreibung  (als pdf-Dokument)


Kurzumtriebsplantagen (KUP) auf organischen Böden - Kohlenstoffhaushalt
und Klimarelevanz. 2013-2016 (Phase 1). StMELF
MD: Projektleitung
Projektbeschreibung (als pdf-Dokument)

Weiterentwicklung von Messtechniken und Modellierungsverfahren zum Spurengasaustausch in Ökosystemen

GREENFLUX: Micrometeorological techniques for in situ measurements of greenhouse gases exchange. 2006-2010. EU-FP6.
MD: Teilprojektleitung.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Institut für Ökologie und Landschaft
Vegetationsökologie
Weihenstephaner Berg 4 | Gebäude C6
85354 Freising

T +49 8161 86262-72
F +49 8161 71-5114
matthias.droesler [at]hswt.de