Die Berchtesgadener Alpen in Bayern – Der Watzmann ruft

„Der Watzmann ruft“, so heißt ein bekanntes Alpendrama von Wolfgang Ambros. Es beschreibt das ewige Gerufen-Sein vom unheimlichen Berg, von den Männern, die der Faszination des Berges verfallen und „auffi“ wollen und oft ihr Leben lassen müssen. Diesem Schicksal muss sich der Vogelbeobachter selbstverständlich nicht ergeben. Wer dem Ruf des Berges folgt, findet in den Berchtesgadener Alpen eine nahezu vollständige Alpenvogelwelt in einer spektakulären Bergkulisse. Allerdings darf das „auffi“-Wollen, also das bergauf-Wollen, nicht fehlen, denn nur wenige Gipfel sind mit Seilbahnen erschlossen und so lässt sich mit etwas Anstrengung eine Alpenwelt weitgehend ohne Massentourismus inmitten eines Nationalparks und einer spektakulären Kulisse erleben.

Publikationsart
Zeitschriftenbeiträge
Titel
Die Berchtesgadener Alpen in Bayern – Der Watzmann ruft
Medien
Der Falke
Heft
8
Band
2010 / 57
Autoren
Prof. Dr. Christoph Moning , Christopher König, Christian Wagner, Felix Weiß
Herausgeber
Aula
Seiten
309-312
Veröffentlichungsdatum
01.08.2010
Zitation
Moning, Christoph; König, Christopher; Wagner, Christian; Weiß, Felix (2010): Die Berchtesgadener Alpen in Bayern – Der Watzmann ruft. Der Falke 2010 / 57 (8), S. 309-312.
nach oben