Claim Hochschule Weihenstephan-Triesdorf - University of Applied Sciences
Institut für Lebensmitteltechnologie (ILM)

Institut für Lebensmitteltechnologie (ILM)

Das Institut für Lebensmitteltechnologie (ILM) legt besonderen Wert auf anwendungsorientierte Forschung und forscht in enger Zusammenarbeit mit der Fakultät Gartenbau und Lebensmitteltechnologie. Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Forschung fließen in die Lehre im Studiengang Lebensmitteltechnologie ein.

Am Wissenschaftsstandort Freising-Weihenstephan bündeln sich die Kompetenzen der für Lebensmittel relevanten Fachdisziplinen. In Forschung und Lehre sind alle Themenbereiche von der Rohstoffproduktion, Verarbeitung bis hin zur Vermarktung vertreten. Durch interdisziplinäre Vernetzung und zugleich starken Praxisbezug finden Sie hier optimale Bedingungen für erfolgreiche Forschung und Entwicklung.

Food Startup Inkubator Weihenstephan (FSIWS)

Der am Institut für Lebensmitteltechnologie angesiedelte Food Startup Inkubator Weihenstephan (FSIWS) bietet mit seiner einzigartigen Infrastruktur den perfekten Standort für die Produktentwicklung von innovativen Lebensmitteln und Verpackungen. Vom Labormaßstab bis zur kleinindustriellen Produktion für flüssige und feste Lebensmittel bis hin zur sicheren Verpackung der Produkte sind eine Vielzahl von Pilotanlagen vorhanden. Ein interdisziplinäres Team aus Food-Experten aus dem Ingenieurswesen und Experten aus der Betriebswirtschaft & Marketing unterstützt die Food Startups mit individuellem Coaching und Workshops für eine erfolgreiche Unternehmensgründung. Durch Weiterbildungsangebote (Webinare und Workshops), zu Themen der Betriebswirtschaft und Lebensmittelherstellung, werden Food Startups unterstützt.

Kontakt

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Zentrum für Forschung und Wissenstransfer
Institut für Lebensmitteltechnologie
Am Staudengarten 11 | Gebäude H6
85354 Freising

T +49 8161 71-5240
F +49 8161 71-5251
ilm [at]hswt.de

Publikationen

Publikationsliste ILM