• Bewerbungsfrist:  19.04.2024
  • Einrichtung:  Zentrum für Forschung und Wissenstransfer
  • Ort:  Campus Weihenstephan
  • Jobtyp:  Befristet
  • Jobtyp:  Vollzeit
  • Vergütung:  bis TV-L 13

Referentin/Referent (m/w/d) für Innovationsmanagement und Innovationsscouting – Kennziffer M754-ZFW

Applied Sciences for Life – in diesem Sinne verfügt die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf über ein einzigartiges, alle Lebensgrundlagen umfassendes Fächerspektrum. Ihre rund 5.750 Studieren­den an drei Standorten (Freising, Triesdorf, Straubing) machen sie zu einer der bedeutendsten grünen Hoch­schulen im europäischen Raum.

Die Stelle ist für die Dauer von 2 Jahren befristet.

Das Zentrum für Forschung und Wissenstransfer (ZFW) als zentrale Einrichtung der HSWT unterstützt und be­rät bei Forschungsprojekten, Transferaktivitäten und wissenschaftlicher Karriere. Es versteht sich als Koordi­nations- und Servicestelle für alle Forschungs-, Wissens- und Technologietransfer- sowie Gründungs- und Erfindungsaktivitäten. Von der Forschungs- oder Projektidee über die Antragstellung bis hin zur Projektabwick­lung – das ZFW begleitet den gesamten Prozess und bietet ergänzende Services sowie ganzheitliche Bera­tung rund um Forschung und Wissenschaftsmanagement an.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie arbeiten beim Ausbau der Gründungsaktivitäten der Hochschule in den angewandten Lebenswissenschaften mit und unterstützen beim Aufbau eines HSWT Gründungszentrums.
  • Sie nehmen an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis Impulse aus beiden Richtungen auf, konkretisieren erste Ideen und entwickeln diese zusammen mit unseren Forschenden und weiteren Beteiligten zu marktreifen Produkten, Dienstleistungen oder Angeboten im Weiterbildungs- und Transferbereich.
  • Sie planen, steuern und kontrollieren Innovationsprozesse, leiten die Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle an und verbreiten die Ergebnisse mithilfe geeigneter Formate.
  • Sie schaffen gute Rahmenbedingungen für eine effektive Innovationskultur, indem Sie neue Netzwerke, Dialog- und Transferformate sowie Services und Weiterbildungsmaßnahmen konzipieren und etablieren.
  • Sie arbeiten eng mit dem Team Forschung und dem Team Wissenstransfer zusammen. Gemeinsam setzen Sie Strategien für die Einwerbung von Drittmitteln und für den Transfer unserer Forschungsergebnisse in die Praxis um.

Ihr Profil:

  • Sie haben Erfahrung in der Planung, Organisation und Durchführung interdisziplinärer Projekte.
  • Sie sind verantwortlich für und das Management der zeitlichen, personellen und finanziellen Ressourcen.
  • Sie haben zudem ein Gespür für technologische, digitale und gesellschaftliche Trends, erkennen diese früh und blicken dabei auch über den Tellerrand hinaus.
  • Sie können sich schnell an sich ändernde Rahmenbedingungen anpassen und rekombinieren verschiedene technologische oder methodische Möglichkeiten.
  • Darüber hinaus verfügen Sie über eine schnelle Auffassungsgabe, kommunizieren mit Ihrem Gegenüber auf Augenhöhe und beraten kompetent.
  • Sie eigenen sich grundlegende Funktionsprinzipien bestimmter Bereiche schnell an und bringen idealerweise Fachwissen rund um das Thema Unternehmensgründung mit.
  • Weiter sind Sie es gewohnt, Meetings und Workshops zielgerichtet zu organisieren und zu moderieren. 
  • Sie sind eine emphatische, aufgeschlossene, freundliche und zuverlässige Persönlichkeit, die Eigeninitiative und Freude an der Mitgestaltung neuer Formate und Services mitbringt.
  • Idealerweise bringen Sie einschlägige Berufserfahrung im Bereich Innovation und Technologietransfer mit. Eine hohe Affinität für land- und forstwirtschaftliche Fragestellungen sowie zur Lebensmitteltechnologie und Biotechnologie runden Ihr Profil ab.

Einstellungsvoraussetzungen:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [Univ.], Magister oder Master).

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeiten am größten grünen Campus Deutschlands
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • ein modernes Hochschulumfeld mit innovativen technischen, landwirtschaftlichen und ingenieurwis­senschaftlichen Studiengängen
  • ein spannendes, vielseitiges und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), insbesondere zusätzliche Altersversorgung sowie Jahressonderzahlungen
  • attraktive Nebenleistungen wie ein Jobticket für den öffentlichen Personenverkehr, vermögenswirk­same Leistungen sowie Kinderbetreuungsmöglichkeiten
  • ein wachsendes Angebot im Rahmen eines Behördlichen Gesundheitsmanagements 
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und Home-Office Möglichkeit

Hinweise:

Die Einstellung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen. Die Bezahlung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen, bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E13 TV-L. Die Tä­tigkeit ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse grundsätzlich auch für eine Teilzeitbe­schäftigung geeignet.

Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwer­behinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt.

Sie wollen Teil unseres Teams werden?

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser unten ange­botenes Online-Formular. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsanschreiben, einem tabella­rischen Lebenslauf, Berufs- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte be­achten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Ausländische Berufsabschlüsse/Ausländische Hochschulabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit/Anerkennung vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

Stellenausschreibung als PDF zum Download

Kontakt

zurück
vor