• Bewerbungsfrist:  19.06.2024
  • Einrichtung:  Zentrum für Forschung und Wissenstransfer
  • Ort:  Standort Schlachters
  • Jobtyp:  Teilzeit
  • Jobtyp:  Befristet
  • Vergütung:  bis TV-L 5

Gärtnerin/Gärtner (m/w/d) Fachrichtung Obstbau – Kennziffer S294-S

Applied Sciences for Life – in diesem Sinne verfügt die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf über ein einzigartiges, alle Lebensgrundlagen umfassendes Fächerspektrum. Ihre rund 5.750 Studieren­den an drei Standorten (Freising, Triesdorf, Straubing) machen sie zu einer der bedeutendsten grünen Hoch­schulen im europäischen Raum.

Die Stelle ist auf die Dauer von zwei Jahren befristet. Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz. Eine Befristung ist demnach nicht mehr zulässig, wenn bereits ein Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Bayern bestanden hat.

Ihr Aufgabengebiet:

Als Gärtnerin/Gärtner (m/w/d) der Fachrichtung Obstbau pflegen und betreuen Sie obstbauliche
Kulturen und landwirtschaftliche Flächen an unserer 8 Hektar großen Versuchsstation für Obstbau in Schlachters (bei Lindau). Dort arbeiten Sie in einem hochmotivierten Team von aktuell elf
Mitarbeitenden (m/w/d) und erweitern Ihr obstbauliches Know-How mit modernen Kultur- und Arbeitstechniken auch aus dem Bereich des obstbaulichen Versuchswesens.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Obstbauliche Kultur- und Pflegearbeiten
  • Einsatz von landwirtschaftlichen Maschinen und obstbaulichen Spezialgeräten
  • Arbeits-/Kulturverfahren im integrierten sowie biologischem Obstanbau
  • Anleitung von Auszubildenden und Saisonarbeitskräften

Ihr Profil:

  • fundierte landwirtschaftlich-gärtnerische Kenntnisse und Erfahrungen
  • Vorliebe für den Obstanbau und die Bereitschaft, sich in moderne Kulturverfahren einzuarbeiten
  • Flexibilität, Leistungsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit und eine selbstständige, exakte Arbeitsweise
  • routinierter Umgang mit gartenbaulichen Maschinen und spezialisierten Gerätschaften im Obstbau
  • Teamfähigkeit sowie Freude an der Mitarbeit im Versuchswesen und die Bereitschaft zur
    regelmäßigen fachlichen Weiterbildung
  • Fahrerlaubnis für die Führerscheinklassen B sowie M/T sind wünschenswert

Einstellungsvoraussetzungen:

Sie verfügen über eine Ausbildung zur Gärtnerin/zum Gärtner (m/w/d), bevorzugt in der Fachrichtung Obstbau oder über eine Ausbildung zur Landwirtin/zum Landwirt (m/w/d). Alternativ verfügen Sie über einen vergleichbaren Abschluss mit einschlägiger mehrjähriger Tätigkeit.

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • ein modernes Hochschulumfeld
  • ein spannendes, vielseitiges und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten
  • die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), insbesondere zusätzliche Altersversorgung sowie Jahressonderzahlungen
  • attraktive Nebenleistungen wie vermögenswirksame Leistungen
  • ein wachsendes Angebot im Rahmen eines Behördlichen Gesundheitsmanagements 
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten

Weitere HSWT-Benefits für Mitarbeitende www.hswt.de/arbeiten-an-der-hswt

Hinweise:

Die Einstellung soll zum 01. August 2024 erfolgen. Die Bezahlung erfolgt nach den tarifrechtlichen
Bestimmungen, bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 5 TV-L. Die Tätigkeit ist unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse grundsätzlich auch für eine Teilzeitbe­schäftigung geeignet.

Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt.

Sie wollen Teil unseres Teams werden?

Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser unten
angebotenes Online-Formular. Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsanschreiben, einem
tabellarischen Lebenslauf, Berufs- bzw. Studienabschlüssen und qualifizierten Arbeitszeugnissen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Leistung und Befähigung besetzen; wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.

Ausländische Berufsabschlüsse können nur berücksichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleichwertigkeit vorweisen können. Die hierfür zuständige Stelle können Sie über das Portal www.anerkennung-in-deutschland.de finden.

Stellenausschreibung als PDF zum Download

Kontakt

zurück
vor