Praxiserfahrung ist unsere Stärke:

"Fragen Sie Jemanden zu einem Produkt, der lediglich einen Artikel darüber gelesen hat oder lieber Jemanden, der das Produkt selbst jahrelang voller Begeisterung genutzt hat"?

Veranstaltungsangebote im WS 2017/2018

Demnächst beginnt das Wintersemester 2017/18. Daher entwickeln und konzipieren wir derzeit für Sie wieder zahlreiche Veranstaltungen zu den Themenfeldern Studienerfolg, Bewerbung, Karriere und Schlüsselkompetenzen.

Hier können Sie bald unser neues Programm herunterladen:

  • Veranstaltungen zu Bewerbung und Karriere
  • Junior-Mentoring - Erfahrene Studierende helfen Erstsemestern
  • Firmen-Mentoring - Frühzeitige Kontakte zur Arbeitswelt

 Die Anmeldung zu den Veranstaltungen erfolgt wieder über Moodle.

Auftaktveranstaltung zum Junior-Mentoring mit Teambildung am Mi, 4.10.2017

Auch im kommenden Wintersemester bieten wir wieder das "Junior-Mentoring" an. Erfahrene Studierende ab dem 3. Semester betreuen StudieneinsteigerInnen und unterstützen diese, sich schneller und effektiver im Studienalltag zurecht zu finden.

Danke für die vielen Anmeldungen für das Junior-Mentoring im kommenden Wintersemester. Wir sind stolz, solche engagierte Studierende bei uns zu haben, toll!

Mittlerweile sind uns die zeitlichen Eckdaten bekannt, sodass wir Ihnen nun auch genaue Daten, Ablauf und Organisation mitteilen können.

Die Auftaktveranstaltungen mit Infos und Bildung der Teams Junior-Mentor/in - Erstsemester finden statt am Mi, 04.10.2017:

Uhrzeit Studiengang Raum
13.30 Uhr AT, LT C 024
14.00 Uhr EV, LG C 024
14.30 Uhr US, TE, WT C 024

Es ist sehr wichtig, dass Sie zu Ihrer fachrelevanten Auftaktveranstaltung kommen, da Sie zum einen wichtige Infos zum Projekt Junior-Mentoring erhalten und dort auch Ihre/n Erstsemester als Mentee kennenlernen und Kontakte für die Junior-Mentoring-Partnerschaft aufbauen. Damit Sie Junior-Mentor/in werden können müssen Sie zur Auftaktveranstaltung am 4.10. kommen. Bitte melden Sie sich hier zur Auftaktveranstaltung und zum Team-Building an.

Wir freuen uns, dass Sie sich als Junior-Mentor/in engagieren und Erstsemester beim Studieneinstieg unterstützen.

Noch weiterhin schöne und erholsame Semesterferien!

Herzliche Grüße von Ihrem Team des
Career Centers Triesdorf

Voll besetzter Audi-Max beim Auftakt des Projektes Junior-Mentoring

Girls'Day und Boys'Day 2017: Wir waren wieder dabei!

Auch díeses Jahr fanden wieder spannende Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse statt, die das Career Center Triesdorf zusammen mit den Triesdorfer Frauenbeauftragten und den Fakultäten veranstaltete.

Bilder vom Girls'Day und Boys'Day 2015

Bilder vom Girls'Day und Boys'Day 2014

Career Center Triesdorf - Win-Win-Plattform für Studierende & Arbeitswelt

Das Career Center Triesdorf unterstützt seit 2008 Studierende am Campus Triesdorf beim Übergang vom Studium in die Arbeitswelt und ist Schnittstelle zwischen der Arbeitswelt und den Studierenden.

Die Leitung Andrea Herzog verfügt als ehemalige und langjährige Geschäftsführerin und Projektleitung zahlreicher (EU)-Projekte von Ministerien zu den Themen "Frau & Beruf, Arbeitswelt, Human Ressources, Diversity, Work-Life-Balance, Blended-Learning usw." über fundierte Erfahrungen und kennt somit die Sichtweise und Sachzwänge von Personalmanagern und Arbeitgebern.

Angebote für ...

... unsere Studierenden:

Beratungen, Informationen, Workshops und Events zu Karriere-Themen, die das Fach-Studium um Soft-Skill-Themen ergänzen. Wie bieten unseren Studierenden u.A.:

... potenzielle Arbeitgeber:

Wir bringen die Arbeitswelt mit unseren Studierenden zusammen. Wir sind eine Kontaktplattform, die informiert, recheriert und vernetzt mit folgenden Angeboten:

  • Mentoring: Lernen Sie Studierende für Praktika, Studienarbeiten, Einstiegsstellen frühzeitig kennen
  • Virtuelle Stellenbörse: wir veröffentlichen Ihre Stellenangebote im Intranet unserer Hochschule
  • Netzwerke: im Rahmen von Events bringen wir Sie mit KollegenInnen aus Ihrer Branche zusammen
  • Diversity Management: Diversität im Team ermöglicht auch Vielfalt von Kunden und Produkten

Wahrnehmungspositionswechsel - Wir beraten aus Sicht von Recruitern

Entsprechend ist unser Angebot stets sowohl auf die Bedürfnisse und Interessen unserer Studierenden als auch auf die Erfordernisse, Sachzwänge und moderner Instrumente des Human Resource Managements, insbesondere des Recruitings, abgestimmt.

Networking

Aktives Netzwerken und Kontaktmanagement zählen zu wichtigen Erfolgskomponenten sowohl für BewerberInnen und ArbeitnehmerInnen als auch für ArbeitgeberInnen.

Über unsere Mentoring-Programme pflegen wir Kontakte zu Wirtschaft und Verwaltung; beispielsweise bieten wir jedes Semester ein Treffen der Mentorinnen, Mentoren und Mentees aus unserem Mentoring-Projekt an unserer Hochschule an. Hier sind auch InteressentenInnen aus Wirtschaft und Verwaltung herzlich willkommen!

Voll besetzter Audi-Max beim Auftakt des Projektes Junior-Mentoring

Studierende ...

  • lernen über Netzwerke branchenspezifische Standards sowie potenzielle Arbeitgeber kennen
  • lernen aktuelle Branchentrends sowie die Spielregeln des Business kennen
  • können sich über Netzwerke im Sinne von Empfehlungsmarketing weiterführende Kontakte aufbauen

Arbeitgeber ...

  • haben bei vakanten Stellen für das Personalmarketing eine Ansprechpartnerin an der Hochschule
  • können ihr Netzwerk durch Teilnahme an unseren Netzwerkveranstaltungen mit SpezialistenInnen aus ihrer Branche erweitern
  • bekommen Einblicke in die aktuellen Trends und Standards der Hochschulausbildung

Mitarbeiterin

Lernplattform Moodle - Blended Learning

Unsere Veranstaltungen werden über die Lernplattform Moodle angekündigt. Hier können Sie sich auch anmelden sowie Infos zu Karriere- und Soft-Skill-Themen herunterladen. 

Interesse an unserem Netzwerk?

Sie sind noch nicht im Mentoring-Projekt beteiligt, haben aber daran Interesse und möchten gerne eine Einladung zu den Netzwerktreffen bekommen?

Senden Sie uns eine E-Mail und wir nehmen Sie gerne in den Verteiler auf: andrea.herzog()hswt.de

 

Zusammenarbeit mit den
Triesdorfer Frauenbeauftragten