Landschaftsbau und -Management

Landschaftsbau und -Management

Kurzprofil

Abschlussgrad

Bachelor

Regelstudienzeit

7 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch

Studienort

Weihenstephan

Studienbeginn

Wintersemester

Zulassungsbeschränkung

Nein

Studieninhalt

Der Studiengang Landschaftsbau und –Management (LBM) hat sich aus dem klassischen Aufgabenfeld der Landschaftsarchitektur als eigenständiges Arbeitsfeld in seiner Kombination aus Technik und Management entwickelt. Dieser kombinierte, grundständige Studiengang ist in der Form einmalig in der europäischen Hochschullandschaft.
Die Zielsetzung des Studiengangs liegt vor allem in der Vermittlung von Fachwissen und Fähigkeiten zur ingenieurmäßigen Umsetzung von Planungen. Dabei spielen Managementqualifikationen, ökonomische und fachtechnische Aspekte die Hauptrolle.
Der innovative Ingenieurstudiengang mit technisch-ökonomischer Ausrichtung bietet einerseits die Ausbildung zum umwelt- und ressourcenkompetenten Bauleiter und ermöglicht andererseits besondere Fähigkeiten und Kenntnisse im Bereich Projektmanagement und Unternehmensführung.
Im Rahmen von Studienprojekten werden anwendungsbezogene Methoden des Projektmanagements bzw. die Lösung landschaftsbaulicher Problemstellungen, das Arbeiten im Team, Techniken der Verhandlung, Moderation sowie Möglichkeiten der technischen und organisatorischen Umsetzung erlernt und geübt.
Mögliche Berufsfelder sind u.a. Unternehmen des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus, Tiefbauunternehmen, Consultingunternehmen, Wohnungsbaugesellschaften, öffentlicher Dienst, Behörden wie z.B. Garten und Grünflächenämter, Wasserwirtschaftsämter, Spezialbetriebe z.B. für Standortsanierung oder Ingenieurbiologie. 

Akkreditierung

ASIIN

Fakultät

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Landschaftsarchitektur
Am Hofgarten 6
85354 Freising

T +49 8161 71-3657
F +49 8161 71-5114
la [at]hswt.de

Studienfachberater/in

Prüfungsordnungen

Informationsmaterial

Studiengangsfaltblatt Landschaftsbau und -Management