Virtuelle Hochschule Bayern (vhb)

Virtuelle Hochschule Bayern (vhb)

Als Studierende/r unserer Hochschule haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich und gebührenfrei die multimedialen Lehrveranstaltungen der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) zu nutzen.

Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) fördert und koordiniert den Einsatz und die Entwicklung multimedialer Lehr- und Lerninhalte in den bayerischen Hochschulen.

Zur Anrechenbarkeit der in den vhb-Kursen erbrachten Studienleistungen empfehlen wir den Studierenden, sich rechtzeitig beim Prüfungsamt bzw. der zuständigen Prüfungskommission zu informieren.

Über die vhb

Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) ist eine Verbundinstitution der bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW). Alle Studierenden dieser Trägerhochschulen haben die Möglichkeit, entgeltfrei die Online-Lehrveranstaltungen der vhb zu nutzen. Die vhb angebotenen Lehrveranstaltungen werden von Hochschullehrerinnen und –lehrern aus den bayerischen HAW und Universitäten erstellt und verantwortet.

Der Umgang mit dem Internet ist eine wertvolle Schlüsselqualifikation, die die Studierenden durch die Nutzung der vhb-Kurse ausbauen können. In den vhb-Lehrveranstaltungen wird effektives Studieren durch örtliche und zeitliche Flexibilisierung des Lernens ermöglicht. Speziell ausgebildete, erfahrene Online-Tutoren stehen den Studierenden während der Kursteilnahme unterstützend zur Seite.

Im Kursprogramm der vhb gibt es derzeit Lehrveranstaltungen aus den Fächergruppen Informatik, Ingenieur- und Naturwissenschaften, Lehramt, Medizin und Gesundheitswissenschaften, Rechtswissenschaft, Kultur- und Sozialwissenschaften, Soziale Arbeit, Schlüsselqualifikationen, Wirtschaftsinformatik, Sprachen und Wirtschaftswissenschaften.
Unter www.vhb.org finden Sie ausführliche Informationen über die Virtuelle Hochschule Bayern. Im Kursprogramm kurse.vhb.org/ stehen zu allen Kursen detaillierte Beschreibungen und auch Demoversionen zur Verfügung.

Zur Anrechenbarkeit der in den vhb-Kursen erbrachten Studienleistungen empfehlen wir den Studierenden, sich rechtzeitig beim Prüfungsamt bzw. der zuständigen Prüfungskommission zu informieren.

Studierende können sich gebührenfrei registrieren und verfügen sofort über einen 20-tägigen Testzugang. Nichtstudierende, die zur persönlichen wissenschaftlichen Weiterbildung das Kursangebot der vhb nutzen möchten, können Kurse gegen Entgelt belegen.

Kontakt

vhb-Beauftragter der HSWT

Virtuelle Hochschule Bayern

www.vhb.org

Virtuelle Hochschule Bayern (vhb)

Download

  • vhb benutzungsordnung 2010 01.pdfIn der Mitgliederversammlung der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) vom 17.01.2011 wurde die "Benutzungsordnung der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb)" als Satzung beschlossen. Die Satzung wurde am 26.01.2011 vom Präsidenten der vhb ausgefertigt.
  • Vertragsunterzeichnung EuNeOn 2008-10-07.pdfSeit Oktober 2008 ist die vhb Gründungsmitglied des Europäischen Netzwerkes für Online-Hochschullehre. Pressemitteilung Vertragsunterzeichnung.