Numerus Clausus (NC)

Beim Numerus Clausus handelt es sich nicht um einen von der Hochschule festgesetzten Wert, sondern um die Grenzwerte, die sich im laufenden Verfahren ergeben. Die Note des letzten zugelassenen Bewerbers bildet dabei den NC-Wert.

Anschrift

Wie lautet die genaue Adresse, an die ich meine Unterlagen schicken muss?

Für die Studiengänge am Standort Weihenstephan:

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Am Hofgarten 4

85354 Freising

Für die Studiengänge am Standort Triesdorf:

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Markgrafenstr. 16

91746 Weidenbach

Wo kann ich meine Unterlagen persönlich abgeben?

Sie können Ihre Unterlagen an beiden Standorten während der Öffnungszeiten im Student.Service abgeben.

Nach oben

Online-Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich nicht nur online über unser Bewerberportal, sondern drucken Sie den Bewerbungsantrag mit Kontrollblatt immer auch aus, unterschreiben Sie diesen und senden Sie ihn mit den erforderlichen Unterlagen fristgerecht zu.

Eine Bewerbung, die ausschließlich Online eingeht, ist nicht gültig.

Ob der ausgedruckte Antrag bei uns eingetroffen und bearbeitet ist, sehen Sie an der Statusmeldung auf Ihrer persönlichen Seite im Bewerberportal.

Dieser ändert sich von "eingegangen" auf "in Bearbeitung" bzw. in weiterer Folge, auf "gültig" (zulassungsbeschränkte Studiengänge) bzw. "zugelassen" (zulassungsfreie Studiengänge).

Bitte kontrollieren Sie regelmäßig ihren Status und die "Informationen für den Bewerber".

Die Bearbeitung der Bewerbungsanträge für zulassungsbeschränkte Studiengänge für das 1. Fachsemester (Studienanfänger) ist Anfang August abgeschlossen.

Kann ich mich für mehrere Studiengänge bewerben?

Sie können sich über unser Bewerberportal für max. 12 Studiengänge bewerben.

In Ihrem eigenen Interesse:  Bitte bewerben Sie sich nur für solche (wenige) Studiengänge, über die Sie sich ausreichend informiert haben (u.a. an welchem Standort wird der Studiengang angeboten? Wird Vorpraxis vorausgesetzt? Welche Module/Fächer werden gelehrt? Welche Berufschancen bieten sich mir? Trifft der Studiengang mein Interesse?). Es werden je nach Studiengang immer auch naturwissenschaftliche Grundlagen vorausgesetzt (Mathematik, Physik, Chemie) und vor allem in den ersten Semestern auch gelehrt und geprüft.

Die Studienberatung steht Ihnen für Fragen dazu gerne zur Verfügung.

Nach oben

Ich erhalte mein Zeugnis erst im Juli, ist eine Bewerbung ohne Zeugnis dann im Mai oder Juni schon möglich?

Wenn Sie ihre Hochschulzugangsberechtigung noch nicht erhalten haben, bzw. Ihre genaue Note noch nicht wissen, können Sie sich dennoch bereits bewerben (ab ca. Mai).

Bitte tragen Sie im Bewerberportal dazu aber unbedingt die Art der Hochschulzugangsberechtigung ein (Abitur am Gymnasium: 03, Fachhochschulreife FOS: 66, usw. siehe Auswahlfeld). Note und Datum können fürs Erste unausgefüllt bleiben.

Das Zeugnis bitte unbedingt bis 27.07. (Eingang bei uns!) nachreichen! Die Note wird dann nachgetragen. Den Eintrag können (und sollten) Sie im Bewerberportal unter "HZB" kontrollieren.

Bewerbungen, die keine HZB-Note sowie kein Datum eingetragen haben, nehmen nicht am Verfahren teil bzw. werden ausgeschlossen.

Falls die Bewerbungsfristen für die nicht zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengänge verlängert wurden, gilt die jeweils verlängerte Bewerbungsfrist auch als letzter Einreichtermin für die Hochschulzugangsberechtigung.

Ich besitze mehrere Hochschulzugangsberechtigungen; welche gilt?

Haben Sie mehrere Hochschulzugangsberechtigungen erworben, z.B. die Fachhochschulreife (FHR) und die allgemeine Hochschulreife (Abitur) an der Fachoberschule, können Sie entscheiden, welches Zeugnis Sie Ihrem Bewerbungsantrag beilegen. Liegen uns mehrere Hochschulzugangsberechtigungen vor und Sie treffen keine Entscheidung, gilt die zuerst erworbene.

Nach oben

Was bedeutet der Zusatz"keine Auswirkung" im Portalfenster "fehlende Unterlagen"/ "fehlende Unterlagen zum Fach"?

Falls Unterlagen fehlen, sehen Sie dies im Portalfenster "fehlende Unterlagen" bzw. "fehlende Unterlagen zum Fach".

Wenn die fehlenden Unterlagen nicht einen Ausschlussgrund für die Bewerbung darstellen, dann steht als Zusatz "keine Auswirkungen" dahinter. Bedenken Sie aber, dass auch diese Unterlagen spätestens bis Studienbeginn vorliegen müssen, da sonst Ihre Immatrikulation aufgehoben wird.

Das Vorpraktikum wird u.U. erst nach Ihrer Einschreibung überprüft. Stellen Sie daher im eigenen Interesse sicher, dass Sie dieses auch bis zur Einschreibung abgeschlossen haben. Ein fehlendes Vorpraktikum ist ebenfalls ein Grund für die Aufhebung der Immatrikulation.

Nach oben

Ich bin nach der Bewerbung im Ausland/Urlaub etc., wie kann ich mich "auf dem Laufenden" halten?

Bestenfalls haben Sie auch im Ausland bzw. Urlaub einen Internetzugang. Damit können Sie selbst Ihren Bewerbungsstatus kontrollieren. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, müssen Sie eine Vertrauensperson beauftragen, dies zu übernehmen. Da wir nicht erkennen können, wer gehandelt hat, gehen etwaige Fehler Ihrer Vertrauensperson zu Ihren Lasten (z.B. verpasster Einschreibetermin, Einschreibung für den "falschen" Studiengang u.ä.).

Bewerbung für höhere Semester

Bewerbungen für höhere Semester sind im Sommersemester und Wintersemester möglich.

Die Bewerbung erfolgt über das Bewerberportal der Hochschule Weihenstephan.

Der ausgedruckte Antrag muss zusätzlich zur Online-Bewerbung auch frist- und formgerecht mit allen erforderlichen Unterlagen bei unserer Hochschule eingehen. Nur dann ist eine Bearbeitung möglich.

Ob ein Einstieg in das gewünschte Semester möglich ist, entscheidet die zuständige Prüfungskommission des jeweiligen Studienganges. Die Hochschule kann deshalb im Voraus keine verbindliche Auskunft darüber geben, in welchem Semester eine Aufnahme möglich ist bzw. welche Studien- und Prüfungsleistungen angerechnet werden können.

Ein Einstieg in ein höheres Semester ist auch nicht möglich, wenn bei zulassungsbeschränkten Studiengängen die festgesetzten Studienplatzgrenzzahlen bereits überschritten sind. Mit einem entsprechenden Bescheid (Zulassung bzw. Ablehnung) können Sie voraussichtlich erst im September (für das Wintersemester) bzw. im März (für das Sommersemester) rechnen.

Bitte bewerben Sie sich sicherheitshalber insbesondere bei zulassungsbeschränkten Studiengängen zusätzlich für das 1. Fachsemester!

Bitte beachten Sie: Ohne ausgefüllten und unterschriebenen Antrag auf Anrechnung und ohne Vorlage der entsprechenden Leistungsnachweise, des Notenblattes und dem Studienplan des vorherigen Studiums kann die Bewerbung für ein höheres Semester nicht bearbeitet werden!

Legen Sie auch die weiteren erforderlichen Unterlagen bei (z.B. Hochschulzugangsberechtigung ggf. VPD, tabellarischen Lebenslauf, Exmatrikulationsbescheinigung, Bescheinigung über das Vorpraktikum).

Nach oben

Was sind "Hochschulsemester"?

Hochschulsemester sind alle Semester, für die Studierende an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sind oder waren. Hochschulsemester enthalten also alle Fachsemester eines Studiengangs sowie die Semester, die z. B. nach einem Wechsel des Studiengangs in einem anderen Studiengang verbracht werden. Ebenso gehören hierzu auch Urlaubssemester sowie die in einem Zweitstudium absolvierten Semester.

Geben Sie im Bewerberportal unter "weitere Angaben" bitte nur dann ein früheres Studium an, wenn es in Deutschland stattfand.

Was versteht man unter Wartezeit?

In zulassungsbeschränkten Studiengängen wird ein bestimmter Prozentsatz der zur Verfügung stehenden Studienplätze nach dem Kriterium Wartezeit vergeben.

Hier haben diejenigen die besten Chancen auf einen Studienplatz, welche die meisten Wartesemester vorzuweisen haben. Gemeint ist damit die Anzahl der Halbjahre, die seit dem Erwerb der Studienberechtigung (z. B. Abitur) verstrichen sind und in denen man nicht an einer deutschen Hochschule eingeschrieben war.

Nach oben

Verbessert sich meine Note durch meine erworbenen Wartehalbjahre?

Nein, es gibt keine Verbesserung um z.B. 0,1 pro Wartehalbjahr.

Bei den zulassungsbeschränkten Studiengängen gibt es mehrere Ranglisten, auf denen Sie geführt werden:

Sofern Sie nicht einer besonderen Bewerbergruppe (z.B. Beruflich Qualifizierte, Zweitstudienbewerber) angehören, werden Sie sowohl auf der Rangliste "Note der Hochschulzugangsberechtigung" als auch auf der Rangliste "Wartezeit" geführt. Es werden maximal 16 Wartehalbjahre berücksichtigt.

Ihre Chancen auf einen Studienplatz sind umso höher, je besser entweder Ihre Note ist oder je mehr Wartesemester Sie angesammelt haben.

Falls Sie einen Dienst (Bundesfreiwilligendienst, freiwilliges soziales Jahr u.ä.) geleistet haben und uns eine Bescheinigung darüber vorliegt, werden Sie gegenüber denjenigen mit gleicher Note oder gleicher Wartezeit auf der jeweiligen Rangliste vorangestellt.

Minderjährige Bewerber

Bewerber, die zum Zeitpunkt der Bewerbung noch minderjährig sind, legen bitte die Einwillígung der Erziehungsberechtigten der Bewerbung bei. Hierfür stellen wir Ihnen ein Formular zur Verfügung.

Nach oben

Passwort/Benutzerkennung vergessen

Ich habe mein Passwort für das Bewerberportal vergessen; was kann ich tun?

Bitte gehen Sie auf die Startseite des Bewerberportals.

Klicken Sie auf "Passwort vergessen?" (unterhalb des Buttons "Anmelden")

Geben Sie auf der folgenden Seite ihre Benutzerkennung ein und beantworten Sie die Sicherheitsfrage. Bestätigen Sie dies mit "weiter". Notieren Sie sich unbedingt den Sicherheitscode! Sie erhalten unter der bei der Bewerbung angegebenen Email-Adresse eine Mail mit einem Link. Bitte klicken Sie auf diesen Link.

Auf der sich öffnenden Seite können Sie nach Eingabe des vorher notierten Sicherheitscodes ein neues Passwort vergeben.

Bitte beachten Sie, dass der Link nur begrenzte Zeit (24 Stunden) gültig ist!

Ich kann kein neues Passwort erhalten, da ich auch meine Benutzerkennung vergessen habe, was ist zu tun?

Bitte senden Sie eine Mail (von der uns durch das Bewerberportal bekannten Email-Adresse) an:

campus.online [at]hswt.de

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum und möglichst die Bewerbernummer (nicht Hochschulstart-ID) an.

Einschreibung

Müssen die erforderlichen Unterlagen, die im Zulassungsbescheid aufgelistet sind, unbedingt bei der Einschreibung vorliegen?

Es wäre hilfreich, wenn die Unterlagen bei der Einschreibung vorliegen würden. Wenn dies aber aus triftigen Gründen nicht möglich ist, können die fehlenden Unterlagen bis Studienbeginn nachgereicht werden. Den genauen Termin können Sie Ihrem Zulassungsbescheid entnehmen.

Was kann ich tun, wenn ich zum Einschreibetermin verhindert bin?

Da es sich um eine Online-Einschreibung handelt, können Sie die Einschreibung von jedem Ort mit Internetverbindung aus vornehmen. Sofern Sie während des Zeitraums der Online-Einschreibung keinen Internetzugang haben, können jederzeit einer Person Ihres Vertrauens Ihre Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort) geben.

Online-Immatrikulation

Um sich online zu immatrikulieren, klicken Sie bitte in Ihrem Bewerberportal, nachdem Sie sich eingeloggt haben, auf den Button "Immatrikulation beantragen" und bestätigen bzw. füllen Sie die dann angezeigten Seiten.

Eine Vor-Ort-Einschreibung findet nicht statt.

Anschließend können Sie sich selber eine vorläufige Immatrikulationsbescheinigung ausdrucken.

Nach oben

Annahme des Studienplatzes bei zulassungsbeschränkten Studienplätzen/Hochschulstart

Wenn Sie sich für einen oder mehrere zulassungsbeschränkte Studiengänge beworben haben und ein Zulassungsangebot bekommen, können Sie dies entweder sofort im Hochschulstart-Portal annehmen und sich dann anschließend im Bewerberportal der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf immatrikulieren.

Damit haben Sie sich Ihren Studienplatz gesichert.

Bitte beachten Sie, dass der Immatrikulationsbutton auf dem Bewerberportal der Hochschule erst sichtbar ist, wenn Sie das Zulassungsangebot über ihre Hochschulstart-Seite geprüft und angenommen haben.

Sie können auch bis zum Ende des dialogorientierten Verfahrens abwarten, bis das Zulassungsangebot in eine Zulassung umgewandelt wird.

Bitte denken Sie bei mehreren ausgewählten zulassungsbeschränkten Studiengängen daran, zu priorisieren; d.h. Ihren bevorzugten Studienwunsch auf Platz 1 zu setzen. Falls Sie dies nicht tun und Sie mehrere Zulassungsangebote erhalten, von denen Sie nicht sofort eines annehmen, wird der zeitlich zuerst (online) eingegangene Bewerbungsantrag als Ihre Priorität 1 gesetzt und zuletzt in eine Zulassung umgewandelt.

Zulassungsangebote auf niederen Prioritäten entfallen unwiederbringlich.

Was bedeutet auf meiner Bewerberportalseite "Immatrikulation beantragt"?

Diese Statusinformation zeigt Ihnen, dass Sie die Immatrikulation abgeschlossen haben. Sie können nun bereits eine vorläufige Immatrikulationsbescheinigung ausdrucken.

Die endgültigen Studienpapiere erhalten Sie zugesandt.

Falls Sie noch Unterlagen nachzureichen haben, tun Sie das bitte spätestens bis zu dem im Zulassungsbescheid mitgeteilten Nachreichtermin. Nicht eingereichte Unterlagen sowie die unterlassene Zahlung des Semesterbeitrages haben die Aufhebung der Immatrikulation zur Folge!

Sollten Sie im Einzelfall an einer Immatrikulation kein Interesse mehr haben, teilen Sie uns dies bitte, auch im Interesse Ihrer Mitbewerber, umgehend vor Semesterbeginn mit. Zahlen Sie dann bitte nicht den Semesterbeitrag. Überdenken Sie diesen Schritt genau, Ihr Studienplatz ist damit endgültig verloren.

Studienpapiere

Die Studienpapiere (Leporello) erhalten Sie im Laufe des Septembers per Post. Der Studierendenausweis in Form der Student.Card wird zu Semesterbeginn ausgegeben, sofern Sie alle Unterlagen und vor allem ein geeignetes Lichtbild eingereicht und den Semesterbeitrag überwiesen haben.

Am Standort Weihenstephan gilt die Student.Card (mit MVV-Logo) als Semesterticket.

Krankenversicherung

Wie muss die Krankenversicherungsbescheinigung aussehen?

Die Krankenversicherungsbescheinigung muss entsprechend dem Muster der Studentenkrankenversicherungs-Meldeverordnung erfolgen. Näheres dazu finden Sie im Informationsblatt bzw. im Merkblatt.

Die Krankenversicherungsbescheinigung stellt Ihnen Ihre gesetzliche Krankenkasse aus.

Wenn Sie versicherungsfrei, von der Versicherungspflicht befreit oder privat krankenversichert sind, wenden Sie sich mit Ihren Unterlagen an eine der gesetzlichen Krankenkassen und lassen sich dort die entsprechende Versicherungsbescheinigung ausstellen.

Nach oben

Studienbeginn

Wann beginnt das Studium?

Studienbeginn ist grundsätzlich am 1. Oktober mit den einführenden Lehrveranstaltungen. Genaue Termine finden Sie auf der Rückseite Ihres Zulassungsbescheides oder unter Erstsemester-Infos.

Kann ich im Sommersemester mit dem Studium beginnen?

In den Bachelorstudiengängen ist der Studienbeginn im 1. Fachsemester nur zum Wintersemester (01.10.) möglich.

Zum Sommersemester ist eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester möglich. Dies ist dann der Fall, wenn Sie bereits studiert haben; erforderlich sind anrechenbare Studienleistungen (aus dem alten/bisherigen Studiengang).

In den Masterstudiengänge ist teilweise auch ein Beginn zum Sommersemester möglich.

Informationen dazu erhalten Sie auf den Internetseiten des jeweiligen Masterstudiengangs.

Nach oben

Vorpraktikum

Kann das Vorpraktikum geteilt werden?

Das Vorpraktikum kann je nach Studiengang in mehreren, nicht zusammenhängenden Teilen abgeleistet werden, jedoch möglichst im selben Betrieb.

Was tun, wenn ich mein Vorpraktikum bis Studienbeginn nicht mehr ganz ableisten kann?

Wenn Sie aus triftigen Gründen, die Sie nicht zu vertreten haben (z.B. Wehrdienst oder bestehender Arbeitsvertrag, Krankheit), das Vorpraktikum nicht rechtzeitig ableisten können, beantragen Sie bitte rechtzeitig vor Studienbeginn beim Sachgebiet für Studienangelegenheiten bzw. bei der Hochschulverwaltung in Triesdorf unter Angabe der Gründe eine angemessene Nachfrist. Legen Sie dabei bitte auch entsprechende Nachweise (Wehrdienstbescheinigung, Arbeitsvertrag, ärztliches Attest etc.) vor.

Wie bin ich während meines vorgeschriebenen Vorpraktikums krankenversichert?

Bei einem vorgeschriebenen Vorpraktikum ohne Arbeitsentgelt sind Sie grundsätzlich im Rahmen der Familienversicherung versichert. Ist eine Familienversicherung nicht mehr möglich, sind Sie als Praktikant versichert (§ 5 Abs. 1 Nr. 10 SGB V).

Bei einem vorgeschriebenen Vorpraktikum mit Entgelt sind Sie als Arbeitnehmer versichert (§ 5 Abs. 1 Nr. 1 SGB V).

Bei einem Auslandspraktikum besteht grundsätzlich kein Versicherungsschutz; es sollte daher eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Wenn Sie bisher privat krankenversichert sind, klären Sie den Versicherungsschutz während des vorgeschriebenen Vorpraktikums bitte mit Ihrer Versicherung.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Krankenversicherungsschutz während des Praktikums an Ihre Krankenversicherung bzw. an Ihre Praktikumsstelle.

Nach oben

Ableistung eines Dienstes

Was kann ich tun, wenn ich einen Zulassungsbescheid erhalten habe, aber nun einen Dienst ableiste?

In diesem Fall müssen Sie in diesem Jahr überhaupt nichts unternehmen. Im nächsten Jahr müssen Sie sich neu bewerben und zusätzlich zu den anderen Unterlagen den Zulassungsbescheid und eine Dienstbescheinigung beilegen. Dann erhalten Sie Ihren Studienplatz wieder.

Wohnungssuche

Wie erhalte ich einen Platz in einem Studentenwohnheim?

Standort Weihenstephan:

Für den Standort Weihenstephan vergibt die Zimmer das Studentenwerk München. Das Bewerbungsverfahren findet online statt. Nähere Informationen finden Sie beim Studentenwerk München.

Standort Triesdorf:

Am Standort Triesdorf gibt es mehrere öffentlich geförderte Privatwohnheime. Die Wohnheimplätze werden von den Eigentümern direkt vergeben. Adressen und Telefonnummern der Wohnheimbesitzer und von weiteren Vermietern können aus dem folgenden Vermieterverzeichnis entnommen werden:

Wohin kann ich mich wegen privater Zimmersuche wenden?

Für die private Wohnungssuche können Sie sich an folgenden Stellen informieren:

Nach oben

Rücksendung von Bewerbungsunterlagen

Falls Ihre Bewerbung keinen Erfolg hatte bzw. Sie nicht zum Bewerbungssemester bei uns ein Studium aufnehmen, werden die eingereichten Unterlagen vernichtet. Eine Rücksendung erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag der Bewerbung beigelegt wird.

Nach oben

Kontakt Weihenstephan

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Referat Zulassungsangelegenheiten
Am Hofgarten 4
85354 Freising

T +49 8161 71-5592
F +49 8161 71-4987
zulassung [at]hswt.de

Kontakt Triesdorf

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Referat Studienangelegenheiten
Markgrafenstr. 16
91746 Weidenbach

T +49 9826 654-103
F +49 9826 654-4103
zulassung.triesdorf [at]hswt.de